REKT: Witziges Auto-Stuntspiel erhält Update mit Apple TV-Unterstützung und neuen Autos

Ein wenig erinnert REKT an Tony Hawk-Games mit Autos.

REKT (App Store-Link) steht schon seit längerem im deutschen App Store zum Download bereit und kann dort zum Preis von 2,29 Euro käuflich erworben werden. Die Universal-App für iPhone und iPad ist knapp 120 MB groß und erfordert mindestens iOS 8.0 oder neuer auf dem Gerät. Eine deutsche Lokalisierung gibt es bisher noch nicht. 

Erinnert ihr euch noch an die Skateparks und Tricks aus den Tony Hawk Spielen? Etwas ganz ähnliches könnt ihr in REKT mit einem Auto erleben. Die App ist eine furiose Mischung aus Rennspiel und Stunts in einer immer wieder neue generierten Arena.

„In einer vielschichtigen Sandbox-Arena, die Ihnen alle Bewegungsfreiheit der Welt bietet, forder REKT Sie heraus, Ihr Können unter Beweis zu stellen und zu verbessern. Dynamische Herausforderungen helfen Ihnen, neue Möglichkeiten in der Arena zu entdecken und klassische Spielmechanik gekoppelt mit Rennen, Herausforderungen und neuen Wegen zu erleben, den nächsten, schier unerreichbar scheinenden Multiplikator einzufahren“, heißt es in der Beschreibung des Spiels.

Mit dem Ende Januar erfolgten Update auf Version 1.6 von REKT haben die Entwickler von Little Chicken Games ihrer App eine tolle Neuerung spendiert: Nun ist das Auto-Stuntspiel auch mit dem Apple TV ab der 4. Generation kompatibel. So können nun die waghalsigen Stunts und Aktionen auch auf dem großen Bildschirm oder einem Fernseher erfolgen. 

Weiteres größeres Update für die nahe Zukunft angekündigt

Ebenfalls neu hinzugefügt wurden zwei weitere Fahrzeuge. „Sie sind beide am oberen Ende der Nahrungskette in der Autowelt, also wird es für dich nicht einfach sein“, heißt es bezüglich der neuen Modelle. Generell ist es in REKT oft nicht ganz leicht, neue Vehikel freizuschalten, so dass man sich auch hier auf langwierigere Aktionen einstellen muss. Die Entwickler betonen im Changelog außerdem, dass sie einige Navigations-Fehler bei der Verwendung eines kompatiblen MFi-Controllers beseitigt haben.

Wie das Gaming-Magazin TouchArcade berichtet, hat das Team von Little Chicken Games nun auch weitere größere Updates für die nahe Zukunft in einem der TouchArcade-Foren angekündigt. „Dazu gehören eine Reihe neuer Fahrzeuge und weitere neue Anpassungsoptionen“, berichtet das Team von TouchArcade. „Außerdem scheint es, als hätten sie die Benutzeroberfläche für die Fahrzeugauswahl überarbeitet, um die Auswahl eines neuen Fahrzeugs (yay!) erheblich zu erleichtern. Es gibt auch mindestens eine neue Arena, und das vielleicht aufregendste von allen ist, dass das Spiel jetzt Schadensmodelle enthält, wenn du dein Fahrzeug zerstörst. […] Last but not least wird REKT auch endlich auch den Weg zu Android finden.“ Ein kleiner Trailer bei YouTube zeigt schon mal erste Eindrücke.

REKT!
REKT!
Preis: 2,29 €

Kommentare 6 Antworten

  1. Ich habe jetzt schon mehrfach den Auftrag gegeben diesen Unsinn zu löschen.
    Diese „hilfreichen APPS sind einfach nur lästig.
    Muss ich dafür einen Anwalt oder die Bundesnetzagentur bemühen?

  2. Ich habe jetzt schon mehrfach den Auftrag gegeben diesen Unsinn zu löschen.
    Diese „hilfreichen APPS sind einfach nur lästig.
    Muss ich dafür einen Anwalt oder die Bundesnetzagentur bemühen?
    Das mag ja sein ist aber immer noch unerwünscht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de