Sam – Dein smarter Begleiter: ToDo-Liste für iOS setzt auf Aufgaben-Prioritäten

Bedingungen helfen bei der Strukturierung

Der App Store ist voll von Produktivitäts-Apps, die dabei helfen wollen, einen strukturierteren Tag zu haben und Aufgaben effizienter zu planen. Mit Sam – Dein smarter Begleiter (App Store-Link) gibt es nun eine weitere Anwendung, die sich kostenlos auf iPhones, iPads und die Apple Watch laden lässt, und zudem auch über eine iMessage-Anbindung verfügt. Sam ist etwa 48 MB groß, benötigt iOS 13.0 bzw. watchOS 6.1, und kann in deutscher Sprache verwendet werden. Für die erweiterte Nutzung kann man ein Abo abschließen, dass mit 2,99 Euro/3 Monate bzw. 9,99 Euro/Jahr zu Buche schlägt, oder eine Einmalzahlung in Höhe von 19,99 Euro tätigen.

Sam ist eine Art persönlicher Begleiter, der laut Angabe des Entwicklers Stefan Liesendahl „beim Erledigen deiner täglichen Aufgaben“ helfen will. Vor dem ersten Start kann man der Anwendung Zugriff auf die Benachrichtigungen und die Ortungsdienste gestatten, damit Sam bei anstehenden Aufgaben eine Push-Mitteilung verschickt sowie ortsgebundene Aufgaben erkennt und das Wetter einblenden kann. Auch bereits vorhandene Einträge aus Apples eigener Erinnerungen-App können vorab ausgewählt und in Sam importiert werden.


Bei der Nutzung setzt Sam auf verschiedene farblich gekennzeichnete Gruppen, in die die eigenen Aufgaben integriert werden können. Als Gratis-User lassen sich allerdings nur derer zwei einrichten, wer mehr möchte und auch unbegrenzt Aufgaben einpflegen möchte, ist auf das oben erwähnte Abo bzw. den Einmalkauf angewiesen.

iCloud-Sync und persönliches Morgenbriefing

Eine weitere Besonderheit von Sam sind Bedingungen, die für jede einzelne Aufgabe erstellt werden können. Ein Beispiel: Der Nutzer möchte im Herbst den Apfelbaum schneiden – am besten, wenn man im Garten ist und die Sonne scheint. Dafür legt man in Sam eine neue Aufgabe an und verknüpft die Bedingungen Jahreszeit, Wetter und Ort. So heißt es, nur noch auf gutes Wetter zu warten, damit Sam an den Apfelbaum und die damit verbundene Aufgabe erinnert. Auch benutzerdefinierte Bedingungen lassen sich einrichten, sollen die in der App vorgegebenen einmal nicht passen (Abo/Einmalkauf notwendig).

Zudem bietet Sam ein personalisiertes Morgenbriefing, um dem Nutzer alles Wichtige für den Tag mit auf den Weg zu geben, sowie eine iCloud-Synchronisation zwischen allen Geräten. Über ein Widget lässt es sich zudem schnell auf anstehende Aufgaben zugreifen, und auch Siri inklusive Kurzbefehle können verwendet werden, um Sam zu verwenden. Wer nicht möchte, dass andere Personen auf die App zugreifen können, hat darüber hinaus die Option, Touch ID bzw. Face ID für das Entsperren des ToDo-Assistenten zu verwenden. Mit aktuell 4,9 von 5 Sternen ist der smarte Begleiter Sam im App Store durchweg gut bewertet – was haltet ihr von der Neuerscheinung?

‎Sam - Dein smarter Begleiter
‎Sam - Dein smarter Begleiter
Entwickler: Stefan Liesendahl
Preis: Kostenlos+

Kommentare 6 Antworten

  1. Der erste Eindruck macht Spaß und wirkt sehr vielversprechend.

    Das ABO-Model scheint auch fair zu sein, aber jetzt nehme ich die App erstmal im täglichen Einsatz unter die Lupe. Und wenn es passt, dann gibt es auch den Vollpreis.

    1. Du kannst Sam auch für 19.90 einmalig kaufen. Genau deshalb beschrieb ich das Abo Model als fair, da ich genau diese Option nach einer Testphase vermisse.

    2. Wäre schön wenn appgefahren das auch mal so sehen würden das für viele Apps ein Abo Modell einfach mal nur abzocke ist aber nein schön die Kohle einsacken aber ob es Sinn macht ist dabei nicht so wichtig. Schade

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de