Sennheiser Momentum und PXC 550-II: Zwei neue kabellose OverEar-Kopfhörer präsentiert

Der Momentum Wireless liegt in dritter Generation vor

Man merkt, die IFA in Berlin ist gestartet: Viele prominente Hersteller warten mit Pressemitteilungen zu neuen Produkten auf. So auch der renommierte Audio-Konzern Sennheiser, der das eigene Portfolio an kabellosen OverEar-Modellen um zwei Exemplare erweitert. Sennheiser kann auf der diesjährigen IFA in Berlin in Halle 1.2 und 22, Stand 220, besucht werden.


Mit dem Momentum Wireless gibt es die mittlerweile dritte Generation des beliebten Design-Kopfhörers des Herstellers. Die Premium-Reihe verfügt über einen überragenden Klang, ein modernes Design, Handwerkskunst und edle Materialien, die auch bei mehrstündigem Gebrauch angenehm zu tragen sind. 

Der Sennheiser Momentum Wireless der dritten Generation verfügt über eine Auto On/Off- und Smart Pause-Funktion: Wird der Kopfhörer aufgeklappt, schaltet er sich sofort ein. Wenn man ihn abnimmt, pausiert er die Musikwiedergabe und setzt sie fort, sobald man ihn wieder aufsetzt. Mit dem Transparent Hearing-Feature werden bei Bedarf Umgebungsgeräusche eingebunden, um die Umwelt besser wahrnehmen zu können. Für eine optimale, langanhaltende Abschirmung hingegen sorgen drei Active Noise Cancelling-Modi und eine Akkulaufzeit von bis zu 17 Stunden. 

Auch am Klang wurde gefeilt: Der Momentum Wireless strebt an, die Tiefe und Präzision einer Studioaufnahme perfekt wiederzugeben. Für weitere Abstimmungsmöglichkeiten sorgt ein integrierter Equalizer und die Sennheiser Smart Control-App. Zudem bietet der OverEar-Kopfhörer auf Tastendruck Zugang zu Sprachassistenten und wird mit einer Tile-Technologie ausgestattet, um ihn im Fall eines Verlegens oder bei Verlust über die Tile-App und das Bluetooth-Tracking wiederfinden zu können. Der Sennheiser Momentum Wireless ist in Schwarz ab sofort für eine UVP von 399 Euro erhältlich, ab November soll es außerdem auch eine sandweiße Farbvariante geben.

Reisekopfhörer PXC 550-II mit Bluetooth 5.0 und aptXTM-Codec

Perfekt für Reisen ist der Sennheiser PXC 550, der nun in einer aktualisierten Version präsentiert wurde. Der PXC 550-II Wireless wurde unter anderem mit Bluetooth 5.0 und integriertem AAC- und aptXTM-Codec ausgestattet und erlaubt per Tastendruck Zugriff auf Sprachassistenten wie Siri, Google Assistant und Amazon Alexa. Die adaptive Geräuschunterdrückung des PXC 550-II passt sich darüber hinaus der Umgebungslautstärke flexibel an und unterdrückt zuverlässig Umgebungsgeräusche – dank des neuen Anti-Wind-ANC-Modus auch in herausfordernden Außenumgebungen.

Besonders praktisch für Menschen, die unterwegs viel telefonieren: Der Hörer profitiert von Sennheisers Erfahrung in der Mikrofontechnologie. Ein Mikrofon-Array filtert störende Nebengeräusche in Telefonaten und während der Interaktion mit Sprachassistenten heraus. Ebenso wie beim neuen Momentum Wireless gibt es auch hier eine Auto On/Off- und Smart Pause-Funktion, zudem lässt sich die Musik bequem über ein Touchpad an der rechten Ohrmuschel steuern. 

Mit einer einzigen Akkuladung kann der Nutzer mehr oder weniger einmal um die Welt reisen: Bis zu 30 Stunden Akkulaufzeit sind möglich. Um lange Reisen komfortabel zu gestalten, verfügt der PXC 550-II Wireless über ein ergonomisches Design mit einem gepolsterten Kopfband aus synthetischem Leder und drehbaren Ohrmuscheln. Die robusten Bügel aus gebürstetem schwarzem Edelstahl sind besonders leicht und angenehm zu tragen. Am Zielort angekommen lässt sich der PXC 550-II Wireless flach zusammenklappen und so platzsparend im mitgelieferten Transport-Etui verstauen. Der Sennheiser PXC 550-II Wireless wird ab Oktober zu einer UVP von 349 Euro im Handel erhältlich sein.

Kommentare 1 Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de