WhatsApp: So sieht die für 2020 geplante Werbung aus Anzeigen in den Status-Nachrichten

Anzeigen in den Status-Nachrichten

Erinnert ihr euch noch an die Zeit, in der man für den WhatsApp Messenger (App Store-Link) jährlich eine kleine Gebühr bezahlt hat? Das habe ich damals wirklich gerne getan, noch toller waren natürlich die vergangenen Jahre, als WhatsApp komplett kostenfrei genutzt werden konnte. Doch das soll sich bereits im kommenden Jahr ändern.

Weiterlesen

Werbeblocker verboten: Spotify sperrt Konten, aber nicht in Deutschland Neue AGBs hierzulande nicht verfügbar

Neue AGBs hierzulande nicht verfügbar

Spotify hat erst vor wenigen Tagen bekanntgegeben, dass sie an der 100 Millionen Abonnenten-Marke kratzen. Insgesamt hat Spotify 96 Millionen zahlende Kunden, hinzu kommen die Nutzer, die auf Spotify Free setzen. Die Free-Version wird von monatlich 207 Millionen Nutzern verwendet.

Weiterlesen

WhatsApp: Einbindung von Werbung in Statusmeldungen wohl ab kommendem Jahr geplant Nutzt ihr die Status-Funktion von WhatsApp? Dann gibt es schlechte Nachrichten für euch.

Nutzt ihr die Status-Funktion von WhatsApp? Dann gibt es schlechte Nachrichten für euch.

Zu früheren Zeiten zahlte man tatsächlich noch einen kleinen Obolus von etwa ein bis zwei Euro, um WhatsApp (App Store-Link) werbefrei nutzen zu können. Mittlerweile ist der wohl beliebteste Messenger der Welt allerdings vom Großkonzern Facebook übernommen worden – und damit einhergehend wurde WhatsApp komplett kostenlos. 

Weiterlesen

Großer Aufschrei: Netflix testet Video-Werbung zwischen einzelnen Episoden

Netflix hatte sicherlich ein turbulentes Wochenende, denn der Aufschrei um die neue „Werbung“ war groß. Wir haben die Details.

Kurz vor dem letzten Wochenende ist eine Meldung aufgetaucht, die Netflix-Kunden nicht geschmeckt hat. Netflix zeigt jetzt Werbung zwischen einzelnen Serien-Episoden an und macht das sogenannten Binge-Watching kaputt. Der Aufschrei im Internet ist groß, auf Reddit und Twitter haben viele Nutzer die Kündigung angedroht, wenn Netflix die Werbung nicht abschaltet. Doch was genau zeigt Netflix da eigentlich an?

Weiterlesen

Spotify testet überspringbare Werbung für Gratis-Nutzer

Einige Spotify-Nutzer, die Spotify Free verwenden, können die Werbung überspringen.

Ich möchte Spotify nicht mehr missen. Gerne zahle ich das monatliche Entgelt und kann dafür so viel Musik hören wie ich will – ohne Werbung und kann Playlists und Alben sogar offline verfügbar machen. Der Nachteil: Beendet man das Abo, steht man mit leeren Händen dar. Heute möchte ich über die Werbung reden, die Nutzer von Spotify Free eingeblendet bekommen.

Weiterlesen

Mega-Deal der Woche: Telekom fordert erneutes Werbeeinverständnis

Habt ihr schon den aktuelle Telekom Mega-Deal gesehen? Ohne erneutes Werbeeinverständnis geht aber nichts.

Der Telekom Mega-Deal der Woche ist für Bestandskunden eine feine Sache. Jeden Mittwoch gibt es ein tolles Angebot, das können kostenlose Nahrungsmittelproben sein, günstige Mitgliedschaften, diverse Rabattcodes und mehr. Die Angebote können dabei nach erfolgreichem Login in der Mega-Deal-App eingesehen und wahrgenommen werden.

Weiterlesen

Ab 2019: WhatsApp integriert Werbung

Im kommenden Jahr wird der WhatsApp Messenger Werbung anzeigen. Das müsst ihr wissen.

Als Facebook WhatsApp vor mehr als vier Jahren für 19 Milliarden US-Dollar gekauft hat, war klar, dass es gravierende Änderungen geben wird. Dass Facebook mit dem Messenger Geld verdienen möchte, liegt auf der Hand. Und ab dem nächsten Jahr kommt die Monetarisierung so richtig ins Rollen.

Weiterlesen

Search Ads: Werbung im deutschen App Store jetzt sichtbar

Jetzt sind sie auch im deutschen App Store sichtbar: Die bezahlten Suchergebnisse.

Ihr wundert euch, warum in der Suche im App Store blau hinterlegte Apps angezeigt werden? Ab sofort gibt es auch im deutschen App Store bezahlte Suchergebnisse. Das ganze funktioniert ähnlich wie Google es macht. Entwickler zahlen Geld an Apple, damit die eigene App bei bestimmten Suchbegriffen noch vor allen anderen Suchergebissen steht.

Weiterlesen

Search Ads: Werbung im deutschen App Store startet am 2. August

Apple will Entwicklern mehr Möglichkeiten geben, sich im App Store zu platzieren. Search Ads kommen jetzt auch nach Deutschland.

Wir kennen es von großen Suchmaschinen wie zum Beispiel Google: Sucht man nach einem speziellen Begriff, wird über und neben den ersten Suchergebnissen auch passende Werbung angezeigt, die natürlich als solche gekennzeichnet ist. Auch im App Store werden wir uns daran gewöhnen müssen.

Weiterlesen

Apple Pay mit iMessage: Vier neue Werbespots veröffentlicht

Bevor wir heute Mittag alle unsere Kreditkarte für den Prime Day zücken, werfen wir noch einen Blick auf Apple Pay.

Der Bezahldienst Apple Pay soll laut den jüngsten Gerüchten in den kommenden Monaten in Österreich starten. In Deutschland gibt es bislang noch nichts handfestes, hier standen die Zeichen zuletzt aber auch nicht schlecht. Google Pay ist bereits seit einigen Wochen gestartet, außerdem liefert Apple mit dem kommenden iOS 12 die von vielen Banken geforderte Unterstützung für Maestro-Karten.

Weiterlesen

Apple veröffentlicht HomePod-Werbeclips & unser Abstecher nach London

In weniger als zwei Wochen wird der HomePod auf den Markt kommen. Nun zeigt Apple auch die ersten kleinen Werbefilme.

Seit Freitag kann der Apple HomePod vorbestellt werden, die ersten Eindrücke von ausgewählten Testern gibt es ebenfalls schon. Auf den Markt kommt der erste Lautsprecher mit Siri-Integration dann am 9. Februar, allerdings nur in den USA, Großbritannien und Australien. Bis der HomePod in Deutschland durchstartet, werden wohl noch einige Monate vergehen.

Weiterlesen

Apple veröffentlicht vier kurze Werbespots für die Apple Watch 3

Apple hat auf seinem YouTube-Kanal vier neue Videos veröffentlicht.

In den neusten Spots bewirbt Apple die Apple Watch der dritten Generation. Jeder 14 Sekunden kurze Clip zeigt eine Funktion auf, unter anderem wird gezeigt, dass man Anrufe annehmen oder Nachrichten auf der Uhr lesen kann – und das bei sportlichen Aktivitäten. Unter dem Slogan „The Gift of Go“ könnt ihr die Videos folgend ansehen.

Weiterlesen

Switch: Apple startet neue Kampagne zum Wechseln von Android zu iOS

Ist ein iPhone besser als ein Android-Smartphone? Für Apple natürlich schon. Mit der neuen Kampagne Switch soll das unter Beweis gestellt werden.

„Mit dem iPhone ist das Leben einfacher“, schreibt Apple auf seiner neu angelegten Sonderseite apple.com/switch, die bisher leider nur in englischer Sprache verfügbar ist. Dort will das Unternehmen aus Cupertino anhand einiger Beispiele zeigen, warum das Leben mit dem iPhone einfacher ist als mit einem Android-Smartphone.

Weiterlesen

Apple reduziert Auszahlung an Publisher um 65 Prozent: Auch appgefahren stark betroffen

Ab dem 1. Mai wird Apple bei Verkäufen im App Store nur noch 2,5 Prozent an Publisher ausschütten. Auch unseren Blog wird das treffen.

Wenn man eine Mail wie diese erhält, geht man am Abend mit einem ganz anderen Gefühl ins Bett. Apple wird die Provisionszahlungen im App Store, die Publisher wie Webseiten-Betreiber, Blogs und Werbetreibende erhalten, ab dem 1. Mai von 7 Prozent auf nur noch 2,5 Prozent des Kaufpreises senken. Das ist mal eben ein Rückgang von 65 Prozent und nicht nur ein Problem für appgefahren, sondern auch für zahlreiche andere Blogs und Webseiten.

Weiterlesen

Copyright © 2019 appgefahren.de