„Toca Life City“ lässt Kinder im Loft & Einkaufscenter auf Entdeckungstour gehen

Auch heute haben wir eine Empfehlung an die etwas jüngere Zielgruppe.

Toca Life city

Toca Boca hat mit „Toca Life City“ (App Store-Link) eine neue Kinder-App in den Store gestellt, die als Wimmelbild fungiert. Doch es gibt nicht nur ein einfaches Standbild, sondern sehr viele Aktionen, die die Kleinen anstoßen können. Der Download ist 2,99 Euro teuer und für iPhone und iPad gleichermaßen optimiert.


Toca Life City spielt in einer großen Metropole und bietet fast unbegrenzten Spielspaß. An insgesamt vier Orten, Loftappartment, Einkaufscenter, Friseur und Essensstände, können die Kinder fast jeden Gegenstand bewegen. So könnt ihr im Loft beispielsweise eure 28 Charaktere einkleiden, im Supermarkt die Klopapierrollen ins Kühlregal legen oder insgesamt 47 Frisuren zum Ausprobieren anwenden.

Kindgerechter Spielspaß für Kinder

An den sieben unterschiedlichen Essensständen könnt ihr Sushi ausprobieren, Burger braten oder Fish & Ships testen. Die Grafiken sind wirklich toll gemacht, die Handhabung natürlich sehr einfach. Toca Life City kommt dabei komplett ohne Text aus und verzichtet auf Werbung, In-App-Käufe, Timer und sinistre Restriktionen.

Toca Life City richtet sich an Kinder im Alter bis zu fünf Jahren. Langweilig wird es in der neuen App von Toca Boca auf keinen Fall, dafür kann man einfach zu viele Objekte, Gegenstände, Lebensmittel und mehr bewegen oder die Charakter verändern – hier gibt es über 3,1 Millionen Möglichkeiten.

Toca Life City im Video


(YouTube-Link)

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de