ON AIR: TV-Programm auf der Apple Watch abrufen

Der TV-Guide ON AIR hat seine Applikation für die Apple Watch optimiert.

Wer zum Abruf des TV-Programms ON AIR (App Store-Link) verwendet, kann sich jetzt über eine Apple Watch-App freuen. Das Update auf Version 6.0 fügt eine App und einen Check hinzu, der über das aktuelle TV-Programm informiert. ON AIR ist weiterhin ein kostenloser Download für iPhone und iPad, der sich über Werbung finanziert.

Auf der Apple Watch könnt ihr das aktuelle Programm anzeigen, per ForceTouch könnt ihr auch zur Primetime springen. Die Auflistung ist wirklich gelungen, mit einem Scrollbalken wird der Fortschritt der Sendung dargestellt. Wer eine Sendung anklickt, gelangt zur individuellen Senderübersicht, auch ist das Hinzufügen einer Erinnerung für eine bestimmte TV-Show möglich. Hingegen zeigt der Check die TV-Tipps des Tages.

Weiterlesen


VLC für iOS: Medien-Player kann per Apple Watch gesteuert werden

Immer mehr Anbieter erweitern ihre Apps und bieten eine Unterstützung für die Apple Watch, so geschehen auch bei VLC für iOS.

Wenn es um die Wiedergabe von Videos in den unterschiedlichsten Formaten geht, denkt man als Computer-Nutzer wohl direkt an den VLC Player. Die beliebte Gratis-Software ist nach einer längeren Auszeit auch wieder im App Store beheimatet und wird dort regelmäßig mit Updates versorgt. Ab sofort ist VLC für iOS (App Store-Link) auch auf der Apple Watch zuhause. Der Download der Universal-App ist selbstverständlich kostenlos.

Mit dem aktuellen Betriebssystem auf der Apple Watch ist es leider noch nicht möglich, Videos direkt am Handgelenk anzuschauen. Viel mehr dient die Erweiterung des VLC Players auf der Apple Watch dazu, die Wiedergabe auf dem iPhone zu steuern.

Weiterlesen

Monowear: Apple Watch-Armbänder aus Leder und Edelstahl jetzt bestellbar

Ihr sucht ein alternatives Armband für die Apple Watch? Monowear hat welche im Angebot.

Wer eine Apple Watch sein Eigen nennt und ein zusätzliches Armband erwerben möchte, muss bei Apple tief in die Tasche greifen. Die in der Herstellung rund 2 Dollar günstigen Sport-Armbänder werden bei Apple für 59 Euro verkauft, das Gliederarmband ist mit 499 Euro das teueres Band im Portfolio.

  • Echtlederarmbänder in 5 Farben für je 79,99 Euro (Amazon-Link)

Per Kickstarter hat Monowear zur Finanzierung von Drittanbieter-Armbänder aufgerufen. Diese Phase ist beendet und die Produkte sind nun direkt bei Amazon verfügbar. Ein Lederarmband eignet sich zu jedem Anlass und steht in fünf verschiedenen Farben zum Kauf bereit. In elegantem Schwarz, in den Erdtönen Braun und Beige sowie in buntem Blau und Rot. Die blauen und roten Bänder verfügen über eine leicht glänzende Oberfläche, die anderen Varianten sind hingegen mit einer Velours-Optik versehen.

Weiterlesen


Apple Watch online reservieren und im Apple Store abholen

Interesse an einer Apple Watch? Ihr könnt diese jetzt online reservieren und die Watch im Store abholen.

Apple hatte versprochen, dass man die Apple Watch ab dem 18. Juni auch in den 14 lokalen Apple Stores erwerben kann. Allem Anschein nach ist die Lieferung etwas früher eingetroffen, denn ab sofort lässt sich die Apple Watch online reservieren und im Store abholen.

Weiterlesen

Bereit für die nächste Saison: kicker jetzt mit Apple Watch-App

Auch der Kicker ist jetzt auf der Apple Watch mit einer eignen Applikation verfügbar.

Das Redesign der kicker-App (App Store-Link) im April dieses Jahres haben wir glatt verschlafen. Alles wirkt frischer, aufgeräumter und ist für das iPhone 6 optimiert, auch ein Widget wurde integriert und die Navigation überarbeitet. Doch heute wollen wir uns der Watch-App widmen, die mit dem gestrigen Update integriert wurde.

Alle vom kicker angebotenen Live-Ticker können jetzt auch auf der Apple Watch verfolgt werden. Weiterhin verfügbar sind alle Nachrichten, wobei hier allerdings nur ein Bild samt Überschrift angezeigt wird. Wer die Handoff-Funktion aktiviert hat, kann die Nachricht mit einem Wisch über das kicker-Icon direkt am iPhone öffnen. Ebenfalls neu ist ein Check, der immer die neuste Nachricht anzeigt.

Weiterlesen

MiniStats: Kleine App zeigt Systeminfos auf der Apple Watch an

Lädt das iPhone noch und mit welchem Netzwerk ist es gerade verbunden? Diese Fragen beantwortet MiniStats im Handumdrehen.

Oftmals sind es die kleinen Ideen, die uns am App Store so begeistern. Genau das hat auch der unabhängige Entwickler Tobias Wiedenmann mit seiner neuen App MiniStats (App Store-Link) geschafft, die heute im App Store veröffentlicht wurde. Beim dem 99 Cent teuren Download handelt es sich um eine iPhone-Anwendung, die in erster Linie auf der Apple Watch zum Einsatz kommt.

Einmal als App oder Check eingerichtet, zeigt MiniStats auf der Apple Watch vier Informationen mit zusätzlichen Details an: Der aktuelle Ladestatus des iPhones, WLAN-Daten, mobile Internetverbindung sowie Speicherbelegung.

Weiterlesen


Chefkoch: Rezepte und Einkaufslisten auf der Apple Watch

Die beliebte Rezepte-Plattform Chefkoch hat seine kostenlose App mit den wichtigsten Funktionen auf die Apple Watch gebracht.

Mit über 250.000 Rezepten gehört Chefkoch (App Store-Link) zu den größten Plattformen, wenn es um leckeren Gaumenschmaus geht. Seit einiger Zeit ist Chefkoch im App Store vertreten und überzeugt dort mit einer gelungenen Gratis-App, auch wenn es bislang bei über 3.600 Bewertungen nur drei Sterne im Schnitt gab. Oftmals ist die Kritik in meinen Augen überzogen, zudem sind die Entwickler wirklich auf Zack und verbessern die App immer weiter.

Seit gestern verfügt Chefkoch beispielsweise über eine angepasste App für die Apple Watch. Dort kann man sich die zuvor in der iPhone-App angelegte Einkaufsliste anzeigen lassen und abarbeiten, damit man im Supermarkt auch keine wichtige Zutat verpasst.

Weiterlesen

Günstige Apple Watch-Ladestationen von Spigen, JETech & BaseZip

Ihr sucht noch eine Halterung für eure Apple Watch? Die nachfolgenden Produkte sind alle bei Amazon verfügbar.

Meine Apple Watch verbringt die Nacht immer am Ladekabel liegend auf dem Nachttisch. Auch wenn Apple mit iOS 9 eine Zeitanzeige für die Nacht sowie einen Wecker anbieten wird, würde die Watch sich viel wohler in einer Ladestation fühlen. Mit dem HiRise von Twelve South und dem NuDock haben wir euch schon hochwertige Stationen vorgestellt, heute wollen wir das günstigere Preissegment beleuchten.

Spigen Apple Watch Stand

Weiterlesen

WWDC 2015: watchOS 2 für Apple Watch mit neuen Watchfaces und nativen Anwendungen

Auch die Apple Watch kam auf der heutigen Entwickler-Konferenz WWDC nicht zu kurz.

Für die Apple Watch wurde eine neue Betriebssystem-Version, watchOS 2, präsentiert. Zudem gibt es mehrere neue Watchfaces, darunter eine Fotoalbum- und eine Time Lapse-Ansicht von Aufnahmen, die zu einer bestimmten Tageszeit angefertigt worden sind.

App-Entwickler können mit einem Apple Watch SDK nun auch eigene Anwendungen für die Apple-Smartwatch kreieren, zudem gibt es ein User-Interface, in dem sich ganz nach Vorbild der Pebble Time in der Zeit hin- und herbewegen lässt. So können mit Hilfe der digitalen Krone Events aus der Vergangenheit oder Zukunft angezeigt werden.

Weiterlesen


Twelve South HiRise: Luxuriöser Ständer für die Apple Watch im Test

Bereits vor einigen Wochen hat uns der Twelve South HiRise für die Apple Watch erreicht. Heute folgt unser Erfahrungsbericht.

Die Apple Watch will jede Nacht aufgeladen werden. Statt sie einfach so auf den Nachttisch zu legen, gibt es im Internet bereits jede Menge Halterungen und Ständer, los geht es bei etwa 20 Euro für die günstigsten Modelle. Wer trotz der ohnehin teuren Uhr – oder gerade deswegen – nicht sparen will, sollte einen genaueren Blick auf das Twelve South HiRise für die Apple Watch werfen. Die Liefersituation des Luxus-Ständers hat sich mittlerweile etwas entspannt, auf Amazon könnt ihr für gut 60 Euro zuschlagen.

Weiterlesen

Microsofts „Sunrise Calendar“ reicht Apple Watch-App nach

Ein weiterer Kalender ist jetzt auch auf der Apple Watch verfügbar.

Erst vor wenigen Tagen haben wir über die Apple Watch-App des Kalenders Fantastical geschrieben, jetzt gibt es auch eine angepasste Version des Sunrise Calendar (App Store-Link) für die Apple Watch. Der von Microsoft angebotene iPhone- und iPad-Kalender ist ein Gratis-Download, 24,8 MB groß und erfordert mindestens iOS 8.0 oder neuer.

Wer die Watch-App installiert, kann auch auf der smarten Uhr alle anstehenden Ergebnisse anzeigen lassen, von benutzerdefinierten Benachrichtigungen profitieren und alle Details der nächsten Besprechung am Handgelenk einsehen. Die Umsetzung macht auf der Watch einen guten Eindruck.

Weiterlesen

Apple Watch: Ab 26. Juni in der Schweiz & in Retail Stores

Es gibt Neuigkeiten zur Apple Watch: Schon bald wird man die Uhr auch in Apple Retail Stores kaufen können.

Wie fast jedes neue Gerät hat auch die Apple Watch die Erwartungen Apples in jeder Beziehung übertroffen. Das zumindest ließ das Unternehmen aus Cupertino gestern Abend per Pressemeldung mitteilen. Zeitgleich kündigte man an, dass die Apple Watch ab dem 26. Juni in sieben weiteren Ländern verfügbar ist und auch in Apple Retail Stores zu kaufen sei.

„Wir machen auch große Fortschritte beim Abbau des Auftragsbestands und danken unseren Kunden für Ihre Geduld, sagt Jeff Williams, Senior Vice President of Operations von Apple. „Alle im Mai abgegeben Aufträge, nur mit Ausnahme der Apple Watch 42mm Space Black Edelstahl mit Space Black Gliederarmband, werden innerhalb der nächsten zwei Wochen an die Kunden ausgeliefert. Zu dieser Zeit werden wir außerdem damit beginnen einige Modelle in unseren Apple Retail Stores zu verkaufen.“

Weiterlesen


Fantastical 2 aktualisiert: Kalender-App jetzt auch auf der Apple Watch

Am Wochenende haben wir es bereits angekündigt, nun ist es soweit: Fantastical 2 ist auch auf der Apple Watch zuhause.

Auf der Apple Watch ist längst noch nicht alles perfekt. Eine Sache stört mich aber besonders: Die Kalender-App zeigt nur die Termine für die kommende Woche an, weiter kann man nicht in die Zukunft blicken. Besser will es Fantastical 2 (App Store-Link) machen, das mit dem heute veröffentlichten Update auch eine kompatible App für die Apple Watch anbietet. Der Kaufpreis der iPhone-Anwendung beträgt aktuell 4,99 Euro.

Ich habe erst einen kurzen Blick auf die Watch-App von Fantastical 2 werfen können, das was ich dort sehe, sieht allerdings sehr positiv aus. Wie man es von den anderen Fantastical-Versionen kennt, wirkt die Benutzeroberfläche sehr aufgeräumt und übersichtlich.

Weiterlesen

Kalender-App Fantastical kommt in Kürze auf die Apple Watch

Schon in Kürze wird die beliebte Kalender-App Fantastical eine Unterstützung für die Apple Watch erhalten.

Vor einigen Wochen hat es Fantastical in einer komplett neuen Version in den Mac App Store geschafft. Nachdem ich jahrelang keinen vollwertigen Kalender auf dem Mac genutzt habe, habe ich mich in die App verliebt. Das einzige Problem: Mit einem Preis von 40 Euro ist Fantastical 2 für Mac keine wirklich günstige Angelegenheit.

Deutlich günstiger und nicht weniger beliebt ist Fantastical 2 für iOS (iPhone/iPad). Deutlich hervorheben muss man an dieser Stelle, dass der Entwickler seine Nutzer immer wieder mit neuen Updates versorgt. Nun hat er eine Unterstützung der Apple Watch angekündigt.

Weiterlesen

ZAGG InvisibleShield: Ist eine Displayfolie für die Apple Watch sinnvoll?

Heute greifen wir das Thema Displayfolien für die Apple Watch auf.

Zum Thema Displayschutzfolien habe ich meine eigene Meinung. Schon für das iPhone konnte ich mich mit einer „zweiten“ Oberfläche nicht anfreunden. Die berechtigte Frage die sich da stellt: Ist eine Displayschutzfolie für die Apple Watch sinnvoll?

Meiner Meinung nach: nein. Auch wenn viele Folien sehr dünn sind, finde ich, das diese das Gerät abwerten. Es sieht einfach nicht mehr so wertig aus, da ein Fremdkörper das Gesamtbild schmälert. Ebenfalls eine berichtigte Frage: Habt ihr jemals eine „normale“ Uhr mit einer Folie ausgestattet, weilt ihr Angst hattet, dass ein Kratzer ins Glas kommt? Ich jedenfalls nicht.

Weiterlesen

Copyright © 2020 appgefahren.de