Zum Weltspartag: Banking-Apps im Angebot

Heute ist Weltspartag. Natürlich wird auch im App Store gespart, was das Zeug hält.

In den vergangenen Jahren hat man bei der Sparkasse am Weltspartag immer ein paar Euro auf sein neu eröffnetes Konto bekommen. In diesem Jahr gibt es nicht nur das – zusätzlich gibt es noch eine App gratis obendrauf.

Die jeweiligen Versionen von S-Banking für das iPhone und das iPad wurden beide für einen Tag im Preis auf gratis gesetzt. Auf dem iPhone werden sonst 79 Cent fällig, auf dem iPad sogar 1,59 Euro – danke an Felix für den Hinweis.

Die beiden Applikationen unterstützen alle wesentlichen Funktionen wie Umsatzabfrage und Überweisungen. Dabei beschränken sich die Apps nicht nur auf Sparkassen, beinahe Konten bei allen Banken können in der App verwaltet werden.

Ebenfalls sparen kann man bei der direkten Konkurrenz, auch wenn es hier nichts geschenkt gibt. iOutbank Pro für das iPhone und das iPad kosten heute nur 2,99 Euro, normalerweise liegen die Preise bei 6,99 und 9,99 Euro.

Weiterlesen


Navigon MobileNavigator EU drastisch reduziert

Für kurze Zeit kann man Navigon EU 10 für nur 54,99 Euro statt 79,99 Euro erwerben. Für fünf Euro mehr gibt es komplett Westeuropa.

Wer ein iPhone besitzt hat zugleich auch ein Navigationssystem immer mit dabei. Schon die App Karten hilft aus wenn man schnell einen Weg von A nach B sucht. Wir haben schon des Öfteren über das mobile Navigationssystem von Navigon berichtet.

Ist die App einmal installiert wird keine Internetverbindung mehr vorausgesetzt. Die Karten sind fast alle in 3D Grafik vorhanden. Natürlich gibt es auch eine Sprachansage damit man rechtzeitig an der richtigen Straße abbiegt. Zudem gibt es eine Nach-Hause-Funktion mit nur einem Tastendruck. Des Weiteren wird das Kartenmaterial stets aktualisiert.

Wer noch kein Navi in seinem Auto eingebaut hat, kann Geld sparen und zur iPhone Variante greifen. In der Version EU10 ist neben DACH und Benelux auch Kartenmaterial zu Dänemark, Norwegen und Schweden enthalten. Für gerade einmal fünf Euro mehr bekommt man derzeit den kompletten Kartensatz für Westeuropa und spart im Vergleich zum sonst normalen Preis von 89,99 Euro sogar 30 Euro.

Weiterlesen

Plants vs. Zombies erstmals für nur 79 Cent

Zum ersten Mal in der eigenen Geschichte wird Plants vs. Zombies zu einem reduzierten Preis angeboten.

Wir waren schon immer große Fans von Plants vs. Zombies, zu deutsch Pflanzen gegen Zombies. Das Spiel hat uns nicht nur auf dem iPhone, sondern auch wenige später auf dem iPad begeistert. Das Flower-Defense-Spiel besticht schließlich mit seinem ganz eigenen Charme.

Zumindest die iPhone-Variante, die es bereits seit Februar dieses Jahres im App Store gibt, ist nun erstmal im Preis gesenkt. Statt 2,39 Euro müsst ihr momentan lediglich 79 Cent zahlen. Wie lange das Sonderangebot gültig ist, können wir euch nicht sagen.

Abschließend noch ein paar Worte zum Spielprinzip dieser Kauf-Empfehlung: Mit verschiedenen Pflanzen und anderen Objekten müsst ihr euren Vorgängen in 50 Leveln gegen die angreifenden Zombie-Horden verteidigen. Am Tag, in der Nacht und im Nebel, ja selbst im Swimmingpool werden immer wieder andere Strategien verlangt, um die Runde zu überstehen.

Weitere Informationen rund um das Spiel haben wir bereits in einem Testbericht niedergeschrieben. Hier geht es weiter zur iPhone-, hier zu iPad-Version. Auch ein Video-Review haben wir bereits für euch bereitgestellt.

Weiterlesen


Fitnessstudio für das iPhone bis morgen gratis

Ein Fitnessstudio auf dem iPhone? Auch hier gilt: Geht nicht, gibt es nicht.

Mit einer nächtlichen E-Mail hat uns unser Nutzer Markus auf ein Sonderangebot aufmerksam gemacht, das wir so noch nicht gesehen haben: „Die App FitnessBuilder ist anscheinend vorübergehend gratis. Kostet sonst 7,99€. Wer der englischen Sprache mächtig ist, bekommt auch ohne das optionale Abo eine sehr gute Workout-App.“

Der FitnessBuilder ist schon einige Zeit im App Store und wird noch für zwei Tage gratis angeboten – zum ersten Mal. Nur für die einzelnen Abos, fast schon wie im richtigen Fitnessstudio, muss man noch zahlen.

Die App beinhaltet viele Tipps und Tricks zum Training, die mit über 5.000 Videos und Fotos illustriert sind. Die App kommt so auf eine Gesamtgröße von 112 MB. Außerdem kann man sich seine eigenen Workout-Programme per Drag-und-Drop zusammenstellen und seine Trainingsergebnisse direkt in der App festhalten.

Wenn ihr kein Abo freihaltet, steht euch das Basis-Paket zur Verfügung. Hier müsst ihr auf ein paar Bilder und Videos verzichten und euch stehen noch 364 Übungen zur Auswahl. Außerdem könnt ihr direkt in der App eine Frage an einen Fitness-Trainer absenden.

Weiterlesen

Gehirntraining: Tolles Spiel jetzt deutlich günstiger

Dr. Kawashima hin oder her. Es gibt auch Alternativen. Eine von ihnen gibt es derzeit deutlich günstiger.

Spb Brain Evolution. Dieser Name wird den meisten von euch nicht viel sagen, dem Autor dieses Artikels aber dafür um so mehr. Für mich stellt dieses Spiel eine kleine Zeitreise dar, denn auf meinem ersten Smartphone mit Windows Mobile haben ich es bis zum Ergötzen gespielt. Damals gab es übrigens noch keinen App Store für das iPhone.

Seit Juli 2009 hat es diese Stück Software also auch auf das iPhone geschafft, derzeit gibt es die App mal wieder zum Vorzugspreis von 1,59 Euro – normalerweise muss man 3,99 Euro bezahlen. Wirklich günstig im Vergleich zu dem, was ich damals ausgegeben habe.

Aber nun zum Spiel, das natürlich über alle handelsüblichen Features, wie etwa mehrere Profile, verfügt. In zehn verschiedenen Logik-Spielen könnt ihr euer Gehirn trainieren und immer neue Level freischalten. Neben Klassikern wie Sudoku findet ihr wirklich interessante Spielereien.

Mein Favorit der verschiedenen Spiele ist Quadronica. Dort muss man in einem Feld voller bunter Kästchen die Eckpunkte möglichst großer Quadrate finden. Und nicht nur von mir gibt es eine Empfehlung – auch im US-Store kommt das komplett in deutsch verfügbare Spiel gut an: 4,5 Sterne lautet die aktuelle Bewertung.

Weiterlesen

Eine Art Tetris-Spiel zur Einführung kostenlos

Das Spiel tummelt sich seit etwa einer Woche im Store mit den anderen tausend Apps. Für kurze Zeit kann man Endless Blocks zur Einführung kostenlos herunterladen.

Wer gerne Tetris spielt sollte jetzt auf jeden Fall weiterlesen. Nach dem Start der App gibt es eine kurze Animation und dann geht es auch schon direkt los. Der Bildschirm ist in drei senkrechte Spalten aufgesplittet, die nach und nach mit kleinen Blocks gefüllt werden. Jeder Block hat eine andere Farbe. Wenn sich mindestens drei gleichfarbige Blöcke berühren verschwinden diese vom Bildschirm und bringen Punkte ein. Es können Kombination aus senkrechten oder waagerechten Blöcken gebildet werden.

Anfangs geht das noch recht gut, da die Blöcke mit einer geringen Geschwindigkeit herabfallen. Im späteren Verlauf wird es allerdings etwas anspruchsvoller da sich die Geschwindigkeit erhöht.

Wenn die Aktion vorbei ist muss man wieder 79 Cent zahlen. Also schlagt lieber gleich zu bevor der Preis sich wieder erhöht.

Weiterlesen


Strategie-Titel Battle for Wesnoth im Angebot

Tiefgehende Strategie-Spiele sind auf dem iPad Mangelware. Ein Blick auf Battle for Wesnoth HD kann da nicht schaden. Auch die iPhone-Version gibt es derzeit billiger.

Wenn das Wort Echtzeitstrategie fällt, ist Command & Conquer meist nicht weit. Doch auf dem iPad konnte das Strategie-Spiel nicht besonders überzeugen, erinnert es doch mehr an eine aufgeblasene Form der iPhone-Version mit nur lieblos verbesserter Grafik.

Deutlich besser bewertet kommt Battle for Wesnoth HD daher. Die Mischung aus Strategie- und Rollenspiel haben die deutschen Nutzer, auch wenn derzeit noch keine Sprachanpassung verfügbar ist, mit sehr guten viereinhalb Sternen bewertet.

Für Anfänger und Profis stehen drei verschiedene Schwierigkeitsstufen zur Auswahl, insgesamt gibt es fast 200 Kampagnen, die bewältigt werden wollen. Einzigartig ist wohl der Multiplayer-Modus, in dem man nicht nur auf iPad-Mitspieler, sondern auch auf Gegner vom iPhone, PC und Mac trifft.

Derzeit könnt ihr bei einem Kauf von Battle for Wesnoth HD besonders viel sparen. Die iPad-Version kostet nur noch 79 Cent, normalerweise werden 3,99 Euro fällig. Das Angebot gilt allerdings nur für einen begrenzten Zeitraum. Den gleichen Preis muss man momentan auch für die iPhone-Version berappen.

Weiterlesen

Sonntagsangebot: Mindmaps gratis auf iPhone und iPad erstellen

Eine weitere App ist nur noch heute kostenlos. Wer Mindmaps gerne auf dem iPhone oder iPad erstellt, kann sich nun CrowdMap herunterladen.

Eine Mindmap schafft meistens einen guten Überblick und lässt Zusammenhänge leicht erkennen. Die Universal-App kann sowohl auf dem iPhone als auch auf dem iPad genutzt werden. CrowdMap ist einfach zu bedienen und perfekt für Schüler und Studenten.

Zuerst muss man sich allerdings einen Account anlegen bevor man mit dem Zeichnen beginnen kann. Danach kann man eine neue Mindmap erstellen und dieser einen Namen geben. Mit dem „Plus“ erweitert man seine Map um einen Ast. Jeder Ast kann beschrieben oder an eine andere Position gerückt werden. Zudem kann man verschiedenen Farben wählen um so den Unterscheid deutlich zu machen.

Auf dem kleinen iPhone-Bildschirm muss man schnell von rechts nach links wischen, um einen Begriff zu sehen der sich am äußersten Rand befindet. Auf dem iPad sollte das nicht passieren, da der Bildschirm groß genug ist. Möchte man seine erstellte Datei exportieren muss man leider einen Umweg über den Webdienst von CrowdMap gehen.

Weiterlesen

Zwei neue Spiele zur Einführung kostenlos

Der Entwickler David Doucet bietet zum Start seiner beiden Apps diese kostenlos übers Wochenende an. Zum einem CowTopia und zum anderen Motocross Challenge.

Das sonst 79 Cent teure Spiel CowTopia wird nur noch bis heute kostenlos angeboten. In dieser App müssen Kühe vor dem bösen Farmer gerettet werden. Auf dem Bildschirm gibt es eine Teleport-Zone, wo die Kühe hingeführt werden müssen. Dazu klickt man ein Vieh an und zieht eine Linie zum Teleport. Allerdings ist die Anzahl begrenzt, so dass immer nur vier Kühe gleichzeitig gebeamt werden können. Im späteren Verlauf des Spiels wird der Bildschirm voll von Kühen sein.

Ein weiteres Spiel von DHG Games hört auf den Namen Motocross Challenge was im späteren Verlauf wieder 1,59 Euro kosten wird. Auf verschiedenen Strecken musst du Stunts machen, damit du möglichst viele Punkte bekommst. Es gibt vier verschiedene Spiel-Modi. Unteranderem hast du die Zeit im Nacken sitzen oder kannst gegen Freunde antreten.

Wer die Spiele testen möchte – jetzt sind sie noch kostenlos!

Weiterlesen


Drei Sport-Spiele jetzt zum Schnäppchen-Preis

Basketball, Fußball oder doch lieber Rennsport? Ist eure Sportart bei den heutigen Sonderangeboten dabei?

Einmal mehr für 79 Cent erhältlich und weiterhin ein Tipp von uns: NBA Live von Electronic Arts. Der Titel ist nun schon ein Jahr im App Store unterwegs, ist aber immer noch für eine Runde Basketball gut. Neben der soliden Grafiken überzeugen und vor allem die Original-Lizenzen und die einfache und durchdachte Steuerung..

Der wohl spannendste Titel der drei Sport-Spiele ist zum reduzierten Preis bisher leider nur im US-Store verfügbar. Umgerechnet kostet Pro Evolution Soccer 2010 nach dem Release des Nachfolgers nur noch 0,79 Cent. Schade, dass wir in Deutschland noch 4,99 Euro zahlen müssen. Nutzer eines US-Accounts können jetzt schon zuschlagen, alle anderen müssen wohl noch etwas Geduld haben. Wer die nicht hat, kann sich das tolle FIFA 11 ansehen.

Einen Preissturz von 3,99 auf immerhin 2,39 Euro gibt es bei Raging Thunder 2. In dem Rennspiel könnt ihr mit verschiedenen PS-Monstern über spektakuläre Strecken rasen, verhaltet euch dabei gegenüber der Konkurrenz nicht immer ganz fair und tretet online gegen menschliche Gegner an. Adrenalin ist jedenfalls garantiert.

Zwei weitere Sportarten haben wir bereits im Laufe des Tages abgedeckt: Billard mit dem kurzzeitig kostenlosen Pool Bar – Hustle Online und Badminton mit Super Badminton 2010.

Weiterlesen

Badminton kostenlos auf dem iPhone spielen

Mir selbst ist bisher noch keine App über den Weg gelaufen, die mit Badminton zu tun hatte. Heute ist es soweit – Super Badminton 2010 wird zum Nulltarif angeboten.

Die App gibt es schon seit Juli ’10 und hat bisher zwischen 2,39 Euro und 3,99 Euro gekostet. Super Badminton 2010 bringt eine 3D Grafik mit sich. Das Gameplay erinnert jedoch eher an einen alten Nintendo. Auf der linken Seite befindet sich ein Steuerkreuz und auf der rechten Seite kann man den Ball schlagen.

Dem User stehen acht verschiedene Spieler zur Auswahl, die jeweils über andere Fähigkeiten verfügen. Der eine hat einen besseren Schlag, dafür ist ein anderer wiederum schneller. Insgesamt gibt es drei Turniere die sich alle ein wenig unterscheiden. Natürlich werden diese in einem von vier Stadien ausgetragen, so wird ein reales Turnier simuliert.

Nach einigen Rezensionen zu urteilen soll die App recht gut sein, allerdings haben die jetzigen Benutzer die App im Durchschnitt nur mit drei Sternen bewertet.

Weiterlesen

Billard-Spiel mit Game Center-Einbindung umsonst

Zum Start in das Wochenende haben wir einen Geheimtipp für euch: Pool Bar- Online Hustle.

Zum Tipp ist dieses Billard-Spiel wohl erst mit dem letzten Update geworden. Schließlich ist seit gestern eine Game Center-Unterstützung hinzugekommen, die das Spiel Multiplayer-fähig macht. Man kann direkt gegeneinander spielen, Trophäen sammeln und einen Sprach- beziehungsweise Textchat verwenden.

Und auch sonst kannst sich der Umfang von Pool Bar sehen lassen. Tische, Bälle und Umgebung sind bereits für das Retina-Display optimiert und liegen in hochauflösenden Grafiken vor. Das Fast-App-Switching wird natürlich ebenfalls unterstützt.

Aber kommen wir nun zum eigentlichen Spiel. Hier hat man die Auswahl zwischen drei verschiedenen Modi, neben dem bekannten 9-Ball-Spiel auch die 8-Ball-Varianten aus Amerika und Großbritannien. Falls man übrigens keine Lust hat, gegen einen menschlichen Gegner anzutreten, kann man auch den Computer herausfordern.

Noch bis heute Abend soll das Spiel kostenlos angeboten werden, damit es genug Mitspieler für den Online-Modus gibt. Einen Download ist das Spiel also auf jeden Fall wert, schließlich könnt ihr 2,39 Euro sparen.

Weiterlesen


Amiga-Erinnerung: Orbium am Wochenende umsonst

Ihr habt Lust auf einen Abstecher in die gute alte Zeit? Probiert mal Orbium aus!

Wenn uns nicht alles täuscht, gab es ein Spiel dieser Art schon auf dem Amiga – und damit etwas vor unserer Zeit, die doch erst mit dem Gameboy angefangen hat. In Orbium müsst ihr jedenfalls kleine farbige Kugeln so sortieren, dass ein Orb mit vier gleichfarbigen Kugeln gefüllt ist.

Im Kampf gegen ein Zeitlimit in immer komplexer werdenden Leveln müsst ihr die Drehrädchen so antippen, dass die Kugeln hinein, aber auch wieder an den richtigen Stellen hinaus können. Mit einem Fingerwisch schickt ihr die Kugeln wieder auf die Reise.

Das im Juni erschienene Spiel kostet normalerweise 79 Cent, wird aber am Wochenende kostenlos angeboten. Was wir nicht ganz verstehen können: Das Spiel hat im deutschen App Store lediglich eine Bewertung von zweieinhalb Sternen erhalten – nachdem wir es kurz angespielt haben, würden wir auf Anhieb eine bessere Wertung vergeben.

Insgesamt stehen in Orbium 99 Level zur Auswahl – damit solltet ihr schon eine zeitlang beschäftigt sein. Vor allem, weil euch schon nach einer Weile das Zeitlimit im Nacken sitzen sollte.

Weiterlesen

Noch mehr Training: i.Run für 79 Cent

Ihr seid sportbegeistert, geht gerne laufen und habt die 79-Cent-Aktion von runtastic verpasst? Wir haben einen gescheiten Ersatz für euch.

Noch bis zum kommenden Sonntag, den 24. Oktober, kann man i.Run, einen GPS-Lauftrainer, für nur 79 Cent aus dem App Store laden. Direkt danach wird die bisher sehr gut bewertete App stolze 7,99 Euro kosten, derzeit könnt ihr also noch jede Menge sparen.

Im Gegensatz zur Konkurrenz nutzt i.Run keine Kartendaten von Google, sondern vertraut auf den Dienst OpenStreetMap. Das hat einen großen Vorteil: Auch kleine Wald- und Laufwege sind dort erfasst, man weiß also immer genau, wo man herläuft.

Die Entwickler haben sich in Sachen Kartenmaterial einen weiteren Clou einfallen lassen. Zwar müssen die Daten aus dem Internet geladen werden, danach ist das meistbenutzte Kartenmaterial allerdings im hauseigenen App-Cache gespeichert – beim nächsten Joggen muss oft nichts neu geladen werden.

Zu den weiteren Funktionen von i.Run zählen eine Auswertung der Aktivitäten, natürlich inklusive Tempo, Höchstgeschwindigkeit und Höhenmeter. Die gesammelten Daten kann man als KML- oder GPX-Datei exportieren, um sie beispielsweise am heimischen Rechner zu sammeln und in Programme wie Google Earth zu importieren.

Weiterlesen

Rollende Schweine heute gratis: Pig Shot

Heute gibt es das in Deutschland noch gänzlich unbewertete Spiel Pig Shot umsonst.

Wir haben uns den erst einen Monat alten 79-Cent-Titel, der heute kostenlos angeboten wird, kurz angesehen. Das Spielprinzip ist einfach erklärt: Ihr müsst ein rollendes Schwein über ein Feld steuern, dabei Gefahren ausweichen und Sterne einsammeln.

Abgeschossen wird das Schwein mit einem Katapult, weitere werdet ihr auf dem Weg über das Feld finden – im Gegensatz zu den anderen Objekten solltet ihr auf die Katapulte zusteuern, denn dort könnt ihr neuen Schwung auffassen, bevor euch die Puste ausgeht.

Für den Online-Vergleich mit Freunden sorgt eine OpenFeint-Integration, neben dem Highscore könnt ihr auch einige andere Trophäen sammeln. Bei 52 Bewertungen im US-Store kommt Pig Shot momentan übrigens auf überdurchschnittliche vier Sterne. Für uns eine ziemlich hohe Bewertung, aber da das Spiel zum ersten Mal kostenlos angeboten wird, kann ein kurzer Blick darauf nicht schaden.

Weiterlesen

Copyright © 2022 appgefahren.de