Action-Kracher Worms erstmals im Angebot

Das vom PC bekannte Spiel Worms gibt es derzeit im App Store zu einem reduzierten Preis.

Vor über einem Jahr hat Worms das Licht der iPhone-Welt entdeckt. Seit dem gab es fünf Updates, das letzte erst vor einer Woche. Doch am Preis hat sich sei der Einführung nichts getan. Das Spiel kostete bisher 3,99 Euro, wird aber nun zu einem reduzierten Preis von nur noch 2,39 Euro angeboten.

Das Spielprinzip ist dabei eigentlich unverändert zu dem der PC-Version. Auf einem bunten Schlachtfeld tretet ihr gegen gegnerische Würmer an und versucht sie mit diversen und teilweise abgedrehten Waffen zur Strecke zu bringen.

Die Spielfelder werden immer wieder neu generiert, 50 Herausforderungen mit Gegenständen, die freigeschaltet werden können, sollen für die Langzeitmotivation sorgen. Deutlich mehr Spaß sollte der Multiplayer-Modus machen, in dem man über Bluetooth gegen bis zu drei Freunde antreten kann.

Weiterlesen


Monopoly im US-Store zum Schnäppchenpreis

Nicht immer gleichen sich die Preise der Apps in den verschiedenen Stores. Diesmal kann man in den USA Monopoly günstig kaufen.

Electronic Arts hat erst gestern mit Sim City Deluxe ein neues Spiel herausgebracht. Ein anderes Spiel, Monopoly, ist derzeit im Sonderangebot erhältlich. Allerdings gilt dieses Angebot derzeit nur im US-Store, für den man sich aber problemlos einen Account anlegen kann und über zum Beispiel über iTunes-Geschenkkarten an Guthaben kommt.

Die App Monopoly ist eine 1-zu-1 Umsetzung des bekannten Brettspiels. An eine iPhone könnt ihr entweder gegen den Computer oder Freunde antreten, sind mehrere iPhones vorhanden, kann man sogar über WiFi oder Bluetooth gegeneinander antreten.

Die derzeitigen 0,99 US-Dollar sind der bisher deutlich niedrigste Preis für das Gesellschaftsspiel. Wir gehen davon aus, dass es Monopoly auch bald im deutschen Store für 79 Cent gibt, können es aber nicht mit Sicherheit sagen – im Zweifel haben die deutschen User wohl einfach Pech gehabt.

Weiterlesen

H2O: Nettes Mini-Spiel heute gratis

Nachdem es in den letzten Tagen bereits namenhafte Spiele für das iPhone und iPad zu reduzierten Preisen gab, haben wir nun noch ein Mini-Spiel für euch.

Nur heute gibt es die App H2O zum Nulltarif. Im sonst 79 Cent teuren Spiel dreht sich auch alles um Sauerstoff, das merkt man schon nach wenigen Sekunden. Im US-Store ist H2O mit vier Sternen übrigens äußerst gut bewertet.

Ihr spielt Unterwasser und müsst mir einer angegeben Zahl von Klicks das Spielfeld räumen. Dort finden sich Wasserblasen, die ab einer bestimmten Größe platzen. Mit einem Klick wachsen die Blasen langsam an, wenn man alles richtig macht, gibt es sogar Kettenreaktionen.

Allerdings halten wir das Spiel für anspruchsvolle Spieler weniger geeignet. Der Schwierigkeitsgrad von H2O ist gerade zu Beginn sehr gering und sollte damit eher den Kindern der iPhone-Besitzer entgegen kommen. Was leider fehlt ist ein Button, mit dem man zurück ins Hauptmenü kommt. Schließt man die App, kann man allerdings später dort weitermachen, wo man aufgehört hat.

Weiterlesen


Gameloft hat schon wieder zwei Spiele im Angebot

Irgendwas muss in der Personal-Abteilung von Gameloft geschehen sein, denn seit einiger Zeit dreht ständig jemand an den Preisen.

Auch in dieser Woche hat Gameloft wieder zwei iPhone-Titel im Angebot. Für einen begrenzten Zeitraum gibt es zwei Spiele für nur 79 Cent: Gehirntraining 2 – Denken macht Spaß! und NFL 2010.

Der zweite Teil der Gehirntraining-Reihe ist schon vor fast einem Jahr erschienen, kostete bisher aber konstant 3,99 Euro – eine Preisreduzierung gab es bisher nicht. Laut Rezensionen ist der Nachfolger deutlich besser als sein Vorgänger und kommt auf immerhin dreieinhalb Sterne. Eure Aufgaben: 38 Minispiele mit einer bestmöglichen Wertung bestehen.

NFL 2010 war dagegen schon mehrfach im Angebot, zuletzt während des SuperBowls. Das Sportspiel kostet normalerweise 2,39 Euro und kann sich, vertraut man den Bewertungen, ebenfalls sehen lassen – denn es kommt auch auf dreieinhalb Sterne. Im Fokus des komplett lizensierten Spiels steht sicherlich der Saison-Modus, in dem man sein Team bis zum Finale führen muss.

Weiterlesen

SocCars: Kostenloses Autoball für das iPhone

Stefan Raab hat den Autoball bekannt gemacht. Auf dem iPhone gibt es eine App, die an das Spielprinzip anlehnt.

In SocCars müsst ihr kleine ferngesteuerte Autos über ein Fußballfeld auf dem Holzboden steuern, dabei kennt ihr natürlich nur ein Ziel: Den Ball im gegnerischen Netz zu versenken.

Auf den drei verschiedenen Plätzen könnt ihr zwischen zehn verschiedenen Autos wählen, die alle verschiedene Eigenschaften haben. Vom agilen Rennwagen bis hin zu schwer gepanzerten Fahrzeugen ist alles vertreten. Für weitere Abwechslung sorgen diverse Bonus-Waffen, wie etwa Raketen oder Magnete.

Normalerweise kostet SocCars 79 Cent, wird momentan jedoch kostenlos angeboten. Wie lange das Angebot gilt, können wir euch allerdings nicht sagen. Die Bewertungen können sich mit durchschnittlich dreieinhalb Sternen aber durchaus sehen lassen.

Weiterlesen

Sunlight Tracker auch für das iPhone kostenlos

Bereits gestern haben wir euch auf ein Tool aufmerksam gemacht, mit dem ihr den Sonnenstand an verschiedenen Orten einsehen könnt. Natürlich gibt es die App auch für das iPhone.

Sucht man im App Store nach LightTrac, wird man lediglich im iPad-Bereich nach einer App fündig. Bereits gestern haben wir euch das Programm für das Apple-Tablet vorgestellt, das sich vor allem für Fotografen aus dem Hobby- und Profi-Bereich eignet.

Manche von euch sind vielleicht schon auf den Kommentar unseres Users nef aufmerksam geworden, der darauf hinweist, dass es doch eine iPhone-Version gibt. Diese wollen wir euch natürlich nicht verheimlichen: Sunlight Tracker.

Die App wird momentan ebenfalls kostenlos angeboten, allerdings können wir euch nicht sagen, wie lange das der Fall ist. Warum die Entwickler für eine fast identische App einen komplett anderen Namen verwenden, ist uns ebenfalls unklar. Der reguläre Preis beträgt jedenfalls 1,59 Euro, das können wir euch mit absoluter Sicherheit sagen.

Weiterlesen


Ganze 7 Apps jetzt zum Nulltarif

Und wieder einmal ist es soweit: Wir präsentieren euch eine Auswahl an Apps, die auf unbestimmte Zeit gratis zu erhalten sind.

Vorweg sei noch gesagt, dass wir die Apps nicht getestet haben. Wir wollen euch nur mitteilen, dass diese jetzt kostenlos sind. Was gut oder schlecht für euch ist, müsst ihr selbst entscheiden.

Den Anfang macht das Spiel A CrazyMan, welches wohl auch ein Platzt in unserer Kategorie „Der letzte Schrei“ finden würde. Doch dafür fehlen noch die Downloadzahlen. Wie der Name schon sagt spielt man einen verrückten Mann. Das Spiel kann man in einem Satz zusammenfassen: Schmeiße dich durch Wände hindurch und das möglichst schnell. Vorher 2,99 Euro jetzt gratis.

Weiter geht es mit dem Spiel Super 7 was es sowohl fürs iPhone als auch fürs iPad gibt (Universal App). In diesem Spiel müssen Zahlen immer zu einer 7 kombiniert werden. Sei es die Summe oder die Multiplikation usw. Auf dem Bildschirm kommen nach und nach Zahlen die durch einen Fingerwisch zusammengezogen werden müssen. Nach und nach gibt’s es mehrere Zahlen auf einmal. Kombiniert man falsch, also als Ergebnis würde zum Beispiel 9 raus kommen, ist das Spiel Game Over. Vorher 1,59 Euro jetzt kostenlos.

Des Weiteren kann man Jimmy The Bartender kostenlos herunterladen. Die knapp 13 MB große App beinhaltet Coktail Rezepte, die nächste Bar, oder Tipps fürs nächste Billard-Spiel. Sonst müssten man für Jimmy 1,59 Euro hinlegen, aber jetzt gar nichts.

Die wohl beste App in unserer Liste ist heute Movie Costume Pro. Ob es auch für euch die Beste ist, könnt ihr herausfinden indem ihr die App einfach mal kostenlos herunterladet. Wählt einfach ein Bild von euch aus und schon kann die Bearbeitung beginnen. Es können Hüte, Haare, Nase, Brille usw. verändert werden. So kannst du dich rasend schnell zum Beispiel in Jonny Depp verwandeln. Sonst 79 Cent jetzt 0 Cent.

Weiter machen wir mit dem Puzzle Spiel Griddler Classic. Bei dieser App bekommt man ein in Quadrate geteilten iPhone-Bildschirm. Jede Zeile und jede Spalte ist mit Zahlen markiert. Diese geben an wie viele Quadrate gefüllt werden müssen. Es gibt verschiedene Größen des Puzzle und somit verschiedenen Schwierigkeitsgrade. Vorher 1,59 Euro heute kostenlos.

Wer die Aussprache der englischen Sprache lernen möchte, kann sich die App Pronunciation Power kaufen. Diese beinhaltet viele Beispiele mit gesprochener Sprache. Des Weiteren wird die Zungen beziehungsweise die Lippenstellung bildlich dargestellt. Vorher 1,99 Euro jetz gratis.

Den Abschluss macht die Applikation Alarm Security Anti Touch. Der Name ist Programm: Das Tool warnt, wenn jemand sein iPhone bewegt. Dazu kann man vorher festlegen welcher Sound ertönen soll, wenn ein fremder sich am eigenen iPhone zu schaffen macht. Vorher 3,99 Euro jetz gratis.

Weiterlesen

Über 200 Fußballzitate zum Nulltarif

Ohne Fußball würde für viele Deutsche wohl ein Teil des Lebens fehlen. Natürlich muss man auf dem iPhone nicht auf die tägliche Dosis Fußball verzichten.

Wer nicht auf 3D-Spiele, wie etwa das derzeit reduzierte FIFA World Cup 2010 steht, steht, sondern es lieber etwas ruhiger mag, kann einen Blick auf Fußballzitate werfen.

Die App gibt es derzeit zum Nulltarif, zuvor wurden immerhin 79 Cent fällig, wenn man das nur 0,5 MB große Programm aus dem App Store auf sein Apple-Gerät laden wollte.

Enthalten sind derzeit über 200 Zitate aus der Fußballwelt, ständige kostenlose Updates sollen den User mit neuem Stoff versorgen. Mit dabei ist natürlich auch ein Zufallsgenerator, mit dem man sich bei jedem Start der App überraschen lassen kann.

Weiterlesen

Gratis-App Snake Again: Weniger ist mehr

Erinnert ihr euch auch noch an die guten alten Zeiten? Als ein Handy nur zum Telefonieren und SMS schreiben da war? Und natürlich für Snake.

Diverse Nokia-Modelle brachten das Spiel damals von Haus aus mit. Vermutlich war das 3210 das bekannteste Modell seiner Zunft und Snake mit Sicherheit das beliebteste Spiel. Und klar, es gibt auch eine App dafür.

Es muss nicht immer knallbunt und mit aufwendigen 3D-Grafiken sein. Manchmal reicht auch eine einfache Aufmachung, zumindest wenn man den Flair der 90er-Jahre nachempfinden will. Snake Again heißt ein recht neues Spiel, das sich auf das Wesentliche beschränkt.

In zwei verschiedenen Spielmodi steuert man die immer länger werdende Schlange durch die Gegend, zuvor kann sogar eingestellt werden wie schnell es zur Sache geht, ob die Begrenzungen durchgängig sind oder ob es Hindernisse gibt.

OpenFeint sorgt dafür, dass auch wirkliche alle Highscores mit dem Internet synchronisiert werden. Das zuvor 79 Cent teure Spiel wird für einen unbestimmten Zeitraum kostenlos angeboten. Was wir schade finden: Im Gegensatz zu den alten Handy-Knochen bietet der Touchscreen mit den dort eingeblendeten Steuerelementen leider kein richtiges Feedback.

Weiterlesen


EA hat weitere Spiele im Angebot

Schon gestern haben wir über drei Spiele berichtet, die EA Games bis zu 80 Prozent günstiger gemacht hat. Nun gibt es noch mehr Futter.

Skate It, Rock Band und Mirrors Edge waren anscheinend nur der Anfang. Electronic Arts hat noch weitere Spiele im Preis reduziert, so dass sich einige Euro sparen lassen. Natürlich wollen wir euch diese Titel nicht vorenthalten.

Zu den Sims muss man eigentlich nicht mehr viel sagen, auf dem Computer hatten die meisten wohl schon Kontakt mit den netten Eidgenossen. Das mit vier Sternen bewertete Die Sims 3 Reiseabenteuer kostet momentan statt 5,49 nur 2,39 Euro.

Fast drei Euro lassen sich auch bei Command & Conquer für das iPad sparen. Hier viel der Preis von knapp 11 Euro auf immerhin 7,99. Ob es sich lohnt, soviel Geld anzulegen, bleibt allerdings fraglich. Die Rezensionen lesen sich nicht gerade überragend, für Fans der Serie ist es aber sicher einen Download wert.

Wieder oder weiterhin ist übrigens FIFA World Cup 2010 im Angebot. Das Spiel zur bereits abgelaufenen Fußball-WM kostet derzeit 79 Cent.

Weiterlesen

EA Spiele mit bis zu 80 Prozent Rabatt

Electronic Arts wirbt zur Zeit bis zu 80 Prozent Rabatt für Spiele, die rocken. Insgesamt wurden drei Apps reduziert.

So wurde das erst am 9. Mai erschienene Skate It von 3,99 Euro auf 79 Cent im Preis reduziert, das ist ein satter Rabatt. Überhaupt ist es das erste Mal, dass das Spiel für diesen kleinen Preis angeboten wird.

Bevor das Spiel von Electronic Arts auf das iPhone gebracht wurde, war es bereits für den Nintendo DSi erhältlich. Unter anderem genießt man in Skate It die Vorzüge des Bewegungssensors und verschiedenen Gesten, die man direkt auf dem iPhone Display ausführen kann. Bei EA nennt sich das ganze Flick-It-Steuerung – im besten Fall tanzt man mit den Fingern auf dem iPhone, um verschiedene Tricks zu machen.

Ebenfalls reduziert erhältlich sind Mirrors Edge und Rock Band. Hier halten sich die Preissenkungen allerdings in Grenzen. Das iPad-Spiel Mirrors Edge ist nun zwei Euro günstiger für 7,99 zu erhalten, Rock Band kostet nur noch 3,99 Euro.

Weiterlesen

Gratis-Spiel: Cubes 3D Revolution Puzzle

Rund ein halbes Jahr lang gibt es Cubes 3D Revolution schon im App Store. Jetzt wird es erstmals kostenlos angeboten.

In den letzten Monaten waren noch 1,59 Euro für das Puzzle-Spiel fällig, nun kann es von den Nutzern kostenlos auf das iPhone und den iPod Touch geladen werden. Für das neue Betriebssystem ist das Spiel seit dem letzten Update auch schon vorbereitet worden: Es gibt eine Unterstützung für Multitasking, beziehungsweise das schnelle Wechseln zwischen den Apps.

Wie in vielen anderen Puzzle-Spielen auch, muss man in Cubes 3D Revolution drei gleichfarbige Steine in eine Reihe bringen. Die Besonderheit liegt hierbei in der Tiefe des Raumes: Das Spielfeld ist nicht flach, sondern in Form vielen kleinen Würfeln angeordnet.

Mit dem Bewegungssensor und Fingerwischen über das Display sortiert ihr eure Steine, bis sie sich selbst zerstören. Das ganze funktioniert in zwei verschiedenen Spielmodi, noch dazu gibt es Bonus und Gefahren. Eure Höchststände können mit einem Online-Dienst verwaltet oder direkt auf Facebook und Twitter gepostet werden.

Weiterlesen


Capcom reduziert acht verschiedene Spiele

Gameloft hat vorgelegt, Capcom zieht nach. Es gibt wieder spannende Angebote im App Store für euch.

Bis zum kommenden Sonntag hat der Spieleentwickler Capcom zehn seiner Apps teilweise drastisch reduziert. Wir wollen euch natürlich kurz vorstellen, was es derzeit alles zum Schnäppchenpreis gibt. Den Anfang macht der schon etwas angestaubte Mega Man 2, der im Preis von 2,39 auf 79 Cent gesenkt wurde.

Wer es lieber etwas härter mag und sich gerne mit andere prügelt, der könnte an Street Fighter 4 gefallen finden. Das Spiel ist erst im März erschienen und kostete bisher 7,99 Euro. Nun fällt der Preis immerhin auf 5,49 Euro, mit vier Sternen steht das Spiel ebenfalls nicht gerade schlecht da.

Für die Freunde von Monstern und Zombies gibt es die Resident Evil Reihe zum vergünstigten Preis. Die beiden iPhone-Spiele Resident Evil 4 und Degeneration wurden jeweils von 3,99 Euro auf 2,39 Euro reduziert, für die iPad-Version von Resident Evil 4 wird nun der selbe Preis fällig, obwohl es vorher mit 5,49 Euro deutlich teurer war.

Wer wenige Geld ausgeben möchte und eher auf der Suche nach 79-Cent-Titel ist, kann sich neben Mega Man noch folgende Spiele anschauen: 1942: First Strike, Dark Void Zero und Phoenix Wright. Zwei weitere der reduzieten Titel sind nicht im deutschen Store erhältlich.

Weiterlesen

Weltübersetzer als Universal-App & zum halben Preis

Der Jourist Weltübersetzer schlägt einen völlig neuen Weg ein. Anstatt einfach nur Vokabeln einer Sprache zu übersetzen, bietet die mobile App gut sortiert die wohl wichtigsten 2.100 Sätze an, die im Urlaub gesprochen werden.

Es reicht aus, die gewünschte Sprache, die Situation und den passenden Satz auszuwählen – schon steht die Übersetzung auf dem Bildschirm. Noch besser: Der Jourist Weltübersetzer spricht den Satz sogar laut aus. Ab sofort ist es vor Ort eben kein Problem mehr, ein Zimmer zu reservieren, ein Essen zu bestellen oder einen Einheimischen nach dem Weg zu fragen.

Die App unterstützt nach dem letzten Update auch die Auflösung des iPads und kann ohne Neukauf auch auf diesem Gerät eingesetzt werden. Da immer mehr Geschäftsleute und Reisende das iPad mit sich führen, lohnt es sich, den Jourist Weltübersetzer auch auf dieses Apple-Gerät zu übernehmen. Dank der nativen iPad-Unterstützung braucht der Anwender für diesen Schritt nicht noch einmal in die Tasche greifen. Nur ein kostenloses Update der bestehenden Version auf die 1.3 wird nötig.

Die wohl wichtigste Neuerung: Bis Sonntag, den 25. Juli 2010, wird der Jourist Weltübersetzer 1.3 für alle Neukunden zum Urlaubs-Sonderpreis von 3,99 statt 7,99 Euro angeboten. Igor Jourist, Geschäftsführer der Jourist Verlags GmbH: „Der Urlaub ist oft schon teuer genug. Wir reduzieren unsere App um 50 Prozent und spendieren der Apple-Gemeinde so für ganz kleines Geld ein universell einsetzbares sprechendes Wörterbuch, das fortan auf allen Urlauben wertvolle Dienste leisten kann.“

Weiterlesen

Bis zum Wochenende gratis: Zeichensprache mit lookji

Der Sommerurlaub steht vor der Tür: Auf geht es in ferne Länder. Das Problem vor Ort ist meist die Sprachbarriere. lookji hilft dabei, mit nuschelnden Texanern ebenso sicher zu kommunizieren wie mit südamerikanischen Naturvölkern oder thailändischen Hotelangestellten.

Die iPhone-App lookji geht völlig neue Wege und öffnet die Tür in eine neue faszinierende Welt der Kommunikation. Die übliche Sprachbarrikade zwischen Menschen aus verschiedenen Ländern und Kulturkreisen fällt, wenn lookji zum Einsatz kommt. Die App nutzt einen nach Worthäufigkeit zusammengestellten Fundus aus über 800 Piktogrammen, um kurze Botschaften auf Bilderbasis zusammenzustellen.

Andreas Ringel, Rechtsanwalt, Erfinder von lookji und Gründer der look! GmbH aus Leipzig, sagt: „Wir alle beherrschen unsere Muttersprache, vielleicht noch Englisch ganz passabel und eine dritte Sprache in Rudimenten. Dann kommt man aber an seine Grenzen. Die Idee von lookji ist es, sich rein durch das Betrachten der Sortierung von lookji die Bildsprache intuitiv zu erschließen. Nach nur 5 Minuten können Sie plötzlich mit Chinesen, Franzosen, Indern und Spaniern kommunizieren. Das Konzept funktioniert. Bereits nach 10 Tagen hatten wir Downloads aus über 40 Ländern dieser Erde. Ein schöner Bildersatz ist einprägsamer und sagt mehr als 1.000 Worte.“

lookji ist kinderleicht zu bedienen und macht sofort süchtig, nachdem man erfolgreich die ersten Botschaften formuliert hat. Der Bestand mit den 800+ Piktogrammen ist zur schnelleren Handhabung direkt in Subjekt, Prädikat und Objekt unterteilt. Auf dieser SPO-Syntax basieren übrigens alle ca. 6.000 Sprachen auf unserer Welt. Somit lassen sich mit lookji Bildersätze bilden, die diesem universellen Muster folgen: „Wer in welchem Zustand / macht wie / wann wo was?“ Zu weiteren Orientierung sind diese Kategorien eindeutig farblich hinterlegt, womit der ganze Regenbogen der Grundkommunikation zwischen Menschen abgedeckt ist.

Die App sammelt die einzelnen Piktogramme in thematisch gebundenen Containern, so dass es kein Problem ist, schnell alle Bilder zum Thema „Familie“, „Geschäft“ oder „Religionen“ zu finden und zu sichten. Überhaupt sind alle Symbole so in der Auswahl angeordnet, dass häufig benötigte Piktogramme besonders schnell zu finden sind. Nicht nur das: lookji bringt als Piktogramme auch Fragezeichen, Ausrufezeichen oder Zahlen mit. Und es ist möglich, eine Datumsangabe oder eine Uhrzeit selbst vorzugeben, um sie in ein Piktogramm einzufügen. So lassen sich Bildersätze bilden wie „Ich – sehe – dich – 19 Uhr – Hotel“.

Weiterlesen

Copyright © 2021 appgefahren.de