Spiele-Tipp MiniSquadron jetzt sogar gratis

Vor ein paar Tagen haben wir noch darüber berichtet, dass MiniSquadron auf 79 Cent reduziert wurde. Jetzt gibt es das Spiel sogar umsonst.

Gestern hat sich Tom in einem Kommentar darüber beschwert, dass im Mehrspieler-Modus von MiniSquadron keine Mitspieler zu finden seien. Daran wird auch die Gratis-Aktion nichts ändern, denn gegen Freunde kann man nur im lokalen Netzwerk antreten.

Wenn ihr euch einmal an die Steuerung von MiniSquadron gewöhnt habt, könnt ihr mit 50 verschiedenen Flugzeugen durch verschiedene Welten fliehen und dabei alles vom Himmel holen, was sich bewegt. Zwischendurch solltet ihr allerdings die Bonus-Items aufsammeln, denn nur so habt ihr in den späteren Leveln eine Chance zu überleben.

Im Vergleich zu den heutigen Angeboten aus dem vieda-Adventskalender können wir euch MiniSquadron uneingeschränkt empfehlen, wenn ihr auf schnelle und witzige Spiele steht. Und da es die App heute kostenlos gibt, kann man ohnehin bedenkenlos zuschlagen.

Weiterlesen


AppsForSale am 5.12.: Rücken, Gitarre und Schach

Am 5. Dezember scheint sich das Angebot der vieda-Adventsaktion wieder auf einige wenige Nutzergruppen zu beschränken.

Nachdem es am Samstag mit SpeedTask und miCal zwei Apps gab, die wirklich für jeden Nutzer einen Mehrwert darstellen, könnte man den fünften Tag der Adventsaktion mal wieder als kleine Enttäuschung auffassen. Zwar gibt es dank zweier iPad-Versionen immerhin fünf Apps zu reduzierten Preisen, alle Angebote richten sich allerdings an bestimmte Nutzergruppen.

So gibt es den RückenDoc für das iPhone (7,99 auf 3,99 Euro) und das iPad (9,99 auf 4,99 Euro) heute zum jeweils halben Preis. Fünf verschiedene Trainingsprogramme sollen helfen die Rückenmuskulatur zu stärken und eventuelle Beschwerden so zu lindern oder ganz aufzulösen. Leider nicht als Universal-App im Angebot.

Der 7 Tuner richtig sich ausschließlich an Musiker, genauer gesagt an Besitzer einer Gitarre. Die sonst 1,59 Euro teure App wird für 79 Cent angeboten und soll helfen, die eigene Gitarre richtig zu stimmen. Andere Instrumente werden leider noch nicht unterstützt, der Funktionsumfang ist dementsprechend begrenzt.

Die meisten Fans dürfte heute wohl iSchach gewinnen. Die iPhone-Version (2,99 auf 1,59 Euro) und die iPad-Variante (4,99 auf 2,39 Euro) präsentieren sich nicht nur gut bewertet, sondern auch ordentlich reduziert. Zu den Features zählen unter anderem ein frei einstellbarer Schwierigkeitsgrad und ein Mehrspieler-Modus. Schade, dass auch iSchach nicht als Universal-App angeboten wird, denn der Funktionsumfang ist in beiden Versionen gleich.

Weiterlesen

AppsForSale: Die drei Angebote des Tages

Auch am 4. Dezember gibt es bei der vieda-Adventsaktion drei Apps zum kleinen Preis. Zwei der Apps sind dabei besonders lohnenswert.

Der miCal-Kalender hat schon zahlreiche positive Bewertungen im App Store gesammelt. Im Vergleich zum Standard-Kalender von Apple bietet miCal zahlreiche weitere Funktionen und übersichtliche Darstellungen von Tag, Woche, Monat und Jahr.

Auf dem so genannten Dashboard werden euch alle Termine des Tages auf einen Blick dargestellt, an die ihr natürlich auch erinnert werden könnt. Zu den weiteren Funktionen zählen unter anderem die Speicherung von GPS-Koordinaten oder Terminwiederholungen.

miCal ist übrigens noch gar nicht so lange auf dem Markt, erst Anfang Oktober ist die App erschienen. Seit dem hat sie immer wieder Updates erhalten, das letzte erst am 30. November. Reduziert ist miCal heute zum ersten Mal.

Ein weiterer Weg seine Aufgaben zu verwalten ist SpeedTask. Die App ist erst vor einem Monat erschienen und soll einfach besser sein, als andere Todo-Applikationen. Als Besonderheit gibt es hier eine Online-Synchronisation kostenlos dabei, mit der ihr eure Termine immer und überall im Blick habt, zum Beispiel auch im Browser. Heute kostet SpeedTask nur 1,59 statt 3,99 Euro.

Ebenfalls von 1,59 Euro auf 79 Cent reduziert ist heute cab4me zu haben. Die Anwendung hilft euch weiter in ganz Deutschland ein Taxi zu bekommen, wenn es nötig ist – dank Favoriten-Modus sogar ohne bestehende Internetverbindung. Allerdings werden die Daten manuell verwaltet und können so nicht immer komplett oder auf dem aktuellsten Stand sein. Für 79 Cent vielleicht doch einen Blick wert.

Weiterlesen


AppsForSale: Heute erste App geschenkt

Der Adventskalender der deutschen iPhone-Entwickler geht in die dritte Runde. Heute gibt es zum ersten Mal etwas geschenkt.

Nachdem es in den letzten zwei Tagen reduzierte Angebote gab, von denen es einige sogar in die Top-10 der App Store-Charts geschafft haben, findet sich heute im Adventskalender von AppsForSale die erste kostenlose Überraschung. Rapid Remind kann heute am 3. Dezember kostenlos heruntergeladen werden.

Mit dem kleinen Tool, das sonst 79 Cent kostet, kann man schnell und einfach Erinnerungen erstellen. Mit nur wenigen Klicks lassen sich diese erstellen, das geht meist schneller als mit dem Standard-Wecker. Mit dem kommenden Update auf Version 1.2 sollen weitere Funktionen folgen.

Immerhin von 1,59 Euro auf 79 Cent reduziert wurde Liquor Log, ein Tagebuch für euren Alkoholkonsum. Damit behaltet ihr immer im Blick, welche Getränke ihr zu euch genommen habt. Leider fehlt eine Möglichkeit, eigene Getränke oder abweichende Größen hinzufügen zu können.

Für Fahrschüler könnte das Angebot von iFahrschule interessant sein. Wer die theoretische Fahrprüfung noch vor sich hat, findet hier einen umfassenden Fragen- und Antwortenkatalog und eine gute Möglichkeit, vor der Prüfung ordentlich zu lernen. Fünf Euro günstiger kosten die Apps für das iPhone und iPad heute nur 7,99 Euro.

Weiterlesen

5 Gratis-Angebote am 2. Dezember

Die Adventszeit hat es wirklich in sich und bietet euch eine gute Gelegenheit, iPhone und iPad kostengünstig mit Apps zu füllen.

Mal wieder gibt es Geared gratis zu haben. In den letzten Monaten hat das Puzzle-Spiel 79 Cent gekostet. Hier müsst ihr in 150 Leveln, die natürlich immer schwerer werden, Zahnräder richtig platzieren, damit sich am Ende alles dreht.

Holographium haben wir euch schon vor einigen Wochen vorgestellt. Am besten im Dunkel die Belichtungszeit der Kamera nach oben schrauben und das iPhone oder iPad durch das Bild ziehen – das gibt im besten Fall ein netten Holographen. Die App hat zuletzt sogar 5,49 Euro gekostet.

Lange Belichtungszeiten sind übrigens auch mit dem iPhone kein Problem. Dazu nimmt man einfach die App Slow Shutter Cam, dort kann man bis zu 30 Sekunden einstellen. Der Preis der App fällt und steigt immer wieder, momentan gibt ist die App umsonst.

Falls wir Segel-Freunde unter uns haben, können sich eben diese heute Sailboat Championship Pro aus dem App Store laden. Das sonst 2,39 Euro Spiel wird heute kostenlos angeboten und bietet mehrere Spielmodi, unter anderem sind Rennen auf hoher See möglich.

Da vor einigen Wochen der Synonym-Finder die Top-10 der App Store-Charts aufgemischt hat, wollen wir zu guter letzt auch noch auf die recht neue Applikation FragDasSchaf aufmerksam machen. Kostet normalerweise 79 Cent und tut das, was es verspricht.

Zu guter letzt noch ein Spiele-Hinweis: Wie von Angry Birds gibt es auch von Slice It! eine Weihnachtsedition, die ab sofort als Update aus dem App Store geladen werden kann.

Weiterlesen

AppsForSale: Bei Gitarre und Geld sparen

Natürlich wollen wir euch die zwei weiteren und reduzierten Apps des 2. Dezembers nicht vorenthalten. Zum kleinen Preis gibt es 7 Chords und den 2010 Brutto-Netto Gehaltsrechner (iPad / iPhone).

Du spielst Gitarre oder willst es gerade lernen? Dann ist die App 7 Chords für dich sicher interessant. Die App liefert eine sehr große Akkordbibliothek für dein iPhone, welche für Anfänger aber auch für Fortgeschrittene geeignet ist. Alle Akkorde werden mit der internationalen Tab-Darstellung in Form einer Grafik dargestellt. Aus dieser Grafik kann man die zu greifenden Bünde, den Fingersatz und die gespielten Töne ablesen. Nur heute kann man 7 Chords für kleine 79 Cent erwerben. Später muss man wieder 1,59 Euro zahlen.

Die dritte App der AppsForSale-Aktion ist der Brutto-Netto Gehaltsrechner PROFESSIONAL (nur für iPad). Mit dieser Applikation kannst du unterwegs kinderleicht dein Brutto- beziehungsweise Nettogehalt ausrechnen. Die App kann aber auch in einem Unternehmen eingesetzt werden, welches mehrere Mitarbeiter angestellt hat, denn es können bis zu zehn Speicherprofile belegt werden. So hat man seine Kosten immer im Blick! Auch hier kostet die App heute nur 79 Cent – ab morgen wieder 1,59 Euro.

Weiterlesen


AppsForSale: Keltis „ab morgen“ nur 1,59 Euro

Bei AppsForSale gibt es jeden Tag drei Apps zum Schnäppchenpreis. Die Haupt-App am 2. Dezember hört auf den Namen Keltis.

Schon einige Stunden vor der offiziellen Ankündigung auf der Webseite der Veranstalter können wir euch die erste App präsentieren: Keltis. Diese gibt es ab sofort und bis morgen Abend, für nur 1,59 Euro – sonst 2,99 Euro. Aber was ist Keltis eigentlich?

In der Brettspiel-Umsetzung du musst den Pfaden der keltischen Steinen folgen und möglichst viele Punkte abstauben, indem du mit gezogenen Karten möglichst lange einen Weg über den Steinen folgst. Komme deinen Gegenspieler zuvor und versuche  viele Felder zu überspringen, damit er diese Punkte nicht mehr einsammeln kann.

Mit der richtigen Strategie kommst du schnell zum Erfolg. Allerdings spielt auch hier das Kartenglück eine Rolle, was das Spiel nicht leichter macht. Zwei weitere Spielmodi namens „Neue Wege – Neue Ziele“ und „Keltis Kampagne“ können, ebenfalls leicht reduziert, via In-App-Kauf erworben werden. Hier ist der Spielplan noch schwieriger und man kann sogar gegen menschliche Gegenspieler antreten.

Das originale Keltis war übrigens das Spiel des Jahres 2008. Im Original hat der Strategieklassiker von Dr. Reiner Knizia also schon süchtig gemacht.

Weiterlesen

Gameloft-Aktion: Driver heute kostenlos

Adventskalender sind in Mode. Nicht nur wir und die Vereinigung der deutschen iPhone-Entwickler haben einen, sondern auch Gameloft.

Am 1. Dezember bietet die Spieleschmiede einen echten Klassiker an, zumindest wenn man früher eine Playstation besaß. Schon dort war Driver ein echter Erfolg – wer die alten Missionen nachspielen möchte, kann das nun auch auf dem iPhone tun.

Nur heute kann man Driver kostenlos aus dem App Store laden, der Normalpreis liegt bei 3,99 Euro und ist schon am Donnerstag wieder gültig. Wir sind schon gespannt, was Gameloft im nächsten Türchen versteckt hat.

In Driver jedenfalls jagt ihr mit PS-starken Schlitten durch vier verschiedene US-Metropolen und erledigt als Undercover-Cop diverse Aufträge. Mal müsst ihr in einer bestimmten Zeit von A nach B rasen, mal müsst ihr einen Flüchtling stellen – Action ist in jeden Fall garantiert.

Im deutschen App Store wurde das bisher nicht aktualisierte Driver, das leider auf Multitasking-Support und Retina-Grafiken verzichten muss, über 1.000 Mal mit durchschnittlich dreieinhalb Sternen bewertet. Auch wir haben Driver schon durchgespielt, auch wenn das am Ende gar nicht so einfach war. Spaß macht es auf jeden Fall.

Weiterlesen

Drittes Tagesangebot: Der ShoppingPilot

Aus der heutigen vieda-Adventskalender-Aktion haben wir euch iOutBank Pro und WorkTimes schon vorgestellt. Die dritte App des Tages ist ShoppingPilot.

Für den ersten Dezember wurde ShoppingPilot von 1,59 auf 79 Cent reduziert. Die zuletzt im August aktualisierte App könnte ein toller Helfer für die anstehenden Weihnachtseinkäufe und Geschenke-Marathons werden.

Mit ShoppingPilot können im Handumdrehen Produkte gesammelt werden, die gekauft werden sollen. Natürlich kann man sich Preise notieren, weitere Anmerkungen oder Fotos hinzufügen und sogar die GPS-Position des Geschäftes speichern.

Mit der Google Produktsuche kann man bei bestehender Internetverbindung auch herausfinden, ob der Preis wirklich so gut ist, wie es im Geschäft versprochen wird. Sogar passende Alternativen kann die App empfehlen, was gerade im Elektronik-Bereich sehr nützlich sein kann. Schließlich gibt es hier oft verschiedene Modelle von diversen Herstellern, so dass man gerne mal den Überblick verliert.

Weiterlesen


WorkTimes: Heute immerhin 80 Cent Ersparnis

Auch die App WorkTimes gibt es im heutigen Adventskalender etwas günstiger. Allerdings spart man nicht sonderlich viel.

Während iOutBank Pro am heutigen Tag bis zu sechs Euro günstiger zu haben ist, spart man bei WorkTimes gerade einmal 80 Cent. Außerdem sollte sich die App an einen wesentlich kleinen Kundenkreis richten – denn nur wer seine Arbeitszeiten selbst verwalten muss, wird hier geholfen.

An Hand persönlicher Sollarbeitszeiten berechnet WorkTimes automatisch die geleisteten Überstunden pro Arbeitstag und fügt diese zu einer Gesamtübersicht an Überstunden hinzu.

Sollte man einmal in die Verlegenheit kommen, Überstunden abbauen zu können, erfasst man in dem Bereich „Überstunden“ einen entsprechenden Eintrag und die Gesamtüberstunden reduzieren sich um die eingegebene Dauer. Das Hinzufügen von Überstunden ist hier ebenfalls möglich.

Mit den letzten Updates wurden zudem einige nützliche Funktionen hinzufügt. So kann man beispielsweise den Wochenanfang frei setzen oder Arbeitszeiten von mehr als 24 Stunden eintragen.

Weiterlesen

iOutBank Pro zum Dezember-Start deutlich günstiger

Am ersten Tag des Adventskalenders der deutschen iPhone-Entwickler gibt es gleich etwas richtig brauchbares: iOutBank Pro.

Im Gegensatz zur Lite-Version kann man in iOutBank Pro mehrere Konten von verschiedenen Banken hinzufügen und verwalten. Man kann seinen Kontostand überprüfen und Überweisungen tätigen. Seit einem der letzten Updates sind auch Daueraufträge kein Problem mehr für die App.

Die iPhone-Version kostet normalerweise 6,99 Euro und wurde für den 1. Dezember auf 2,99 Euro reduziert. Etwas günstiger war die App zur vieda-Aktion am ersten Mai, damals hat sie nur 1,59 Euro gekostet. Die iPad-Version wurde ebenfalls auf 2,99 Euro gesenkt, günstiger gab es die App bisher noch nie.

Großartige Gedanken über die Sicherheit müsst ihr euch bei iOutBank übrigens nicht machen – die App ist TÜV-zertifiziert. „Wir können immer wieder betonen, dass wir Sicherheit groß schreiben. Aber nun haben wir von einer unabhängigen und renommierten Institution den Beleg dafür“, so Entwickler Tobias Stöger.

Weiterlesen

Mail-Stamp: In 2 Minuten zur eigenen Briefmarke

Immer wieder fallen uns nette kleine Apps auf, die vielleicht für euch einen Download wert sind. Ein nettes Tool ist Mail-Stamp.

Mit Mail-Stamp könnt ihr ganz einfach eure eigenen Briefmarken erstellen. Die App gibt es seit Ende Oktober für das iPhone, bisher hat sie bis zu 1,59 Euro gekostet, ein Update gab es auch schon. Für einen kurzen Zeitraum könnt ihr Mail-Stamp jetzt kostenlos downloaden.

Zu Beginn habt ihr die Auswahl zwischen zehn verschiedenen Briefmarken-Vorlagen. Im nächsten Schritt könnt ihr entweder ein Bild aus eurem Album, direkt aus der Kamera oder aus Google Maps in die Briefmarke packen. Die eingefügten lassen sich frei skalieren und drehen. Wenn ihr eine Karte hinzugefügt habt, könnt ihr natürlich auch zoomen und zusätzlich zwischen Karten- und Satelliten-Ansicht wechseln.

Die fertigen Briefmarken lassen sich entweder per Mail versenden oder in der Fotobibliothek ablegen. Leider ist in der aktuellen Version die Auflösung noch nicht wirklich hoch, hier besteht noch Verbesserungspotential. Ansonsten ist die App allerdings gelungen – in wenigen Minuten hat man seine eigene Briefmarke erstellt, die man beispielsweise für die nächste Geburtstagseinladung verwenden kann.

Weiterlesen


Orient: Kostenloser Wegweiser in alle Welt

Noch völlig ohne Bewertung, aber vielleicht genau deswegen ein Blick wert: Orient.

Die gerade einmal 0,7MB große Applikation hat bis gestern 1,59 Euro gekostet und wird momentan kostenlos angeboten. Orient zeigt nach dem ersten Start zehn verschiedene Städte und die aktuelle Entfernung zu ihnen an.

Neben der sehr schlichten Kompass-Ansicht kann man auch in den Kamera-Modus wechseln, in dem per Augmented Reality eine Weltkarte direkt auf die „Umgebung“ gelegt wird.

Wenn man neben den voreingestellten Orten eigene Plätze hinzufügen will, ist das überhaupt kein Problem. In den Einstellungen kann man nach Belieben Städte oder eigene Orte auf einer Karte markieren, die daraufhin angezeigt werden.

Im Optionsmenü haben die Entwickler auch noch ein paar andere Einstellungen versteckt, entweder einen Schalter für Kilometer und Meilen. Leider können wir euch nicht sagen, wie lange Orient noch kostenlos angeboten wird.

Weiterlesen

Tipp des Tages: Action-Flieger MiniSquadron

Vor etwa einem Jahr war MiniSquadron eines meiner ersten iPhone-Spiele. Jetzt gibt es den Arcade-Shooter mal wieder günstiger.

Im Dezember 2009 wurde MiniSquadron kostenlos angeboten und ich habe zugeschlagen. Damals habe ich mich durch alle Level gekämpft, bin allerdings am Endgegner gescheitert. Nachdem der Preis kurz vor Sylvester wieder auf 2,39 Euro erhöht wurde, schien sich nichts mehr zu tun. Nun gibt es das Spiel mit den kleinen Flugzeugen wieder deutlich günstiger, für gerade einmal 79 Cent.

Mit einer einfachen Steuerung ausgestattet düst ihr mit einem von 50 verschiedenen Flugzeugen, die sich allesamt in Aussehen, Flugeigenschaften und Waffen voneinander unterscheiden, durch acht umfangreiche Level und schießt dabei alles vom Himmel, was euch in die Quere kommt.

Seit dem ich MiniSquadron das letzte Mal gestartet habe, hat sich einiges getan. Das Spiel hat vier Updates erhalten und verfügt nun sogar über einen Multiplayer-Modus, in dem ihr im lokalen Netzwerk Dogfights gegeneinander austragen könnt. Unser Waffenfavorit: Der große Laserstrahl. Damit macht ihr wirklich jeden Gegner fertig, wenn ihr ihn gezielt und gut einsetzt. Auch wenn das Spiel nicht kostenlos angeboten wird – 79 Cent ist der Spaß allemal wert.

Weiterlesen

Vier iPhone-Spiele jetzt deutlich billiger

Weinachten steht vor der Tür. Mit der Adventszeit sind auch viele Angebot aus dem App Store verknüpft.

Die Spieleentwickler von HandyGames bieten ab sofort vier ihrer Spiele zu einem reduzierten Preis von nur noch 79 Cent an. Bilder zu den Spielen findet ihr etwas weiter oben, aber wir wollen natürlich noch ein paar Worte zu den Titel verlieren.

Guns’n’Glory kostet normalerweise 2,39 Euro. Wer die Gratis-Aktion vor einigen Wochen verpasst hat, bekommt nun eine neue günstige Gelegenheit zum Download. Es handelt sich um eine Art Tower-Defense-Spiel, in der ihr in die Rolle von verschiedenen Cowboys schlüpft. Lässt sich übrigens auch auf dem iPad spielen, da es sich um eine Universal-App handelt.

Von 1,59 Euro auf 79 Cent wurden reduziert: Car Control, bunte Autos durch eine verkehrsreiche Stadt manövrieren. infeCCt, ehemals 7,99 Euro teures Puzzle-Spiel. Panzer Panic, ein wilder Shooter mit Panzern, Papier und Farbe.

„Pünktlich zu Weihnachten bieten wir mit dieser Tiefpreisstrategie allen Fans die Möglichkeit, Top-Spiele für Ihre Familie und Freunde günstig zu kaufen, um sie dann an Weihnachten zu verschenken“, so Udo Bausewein, CFO von HandyGames.

Weiterlesen

Copyright © 2022 appgefahren.de