Die Top-Themen der Woche: iPhone SE, Apple Pay & Magic Keyboard

Was in den letzten Tagen wichtig war

In dieser Woche hat Apple wieder ordentlich Gas gegeben, ja geradezu ein richtiges Feuerwerk abgebrannt. Sicherlich nicht ganz überraschend, denn immerhin hat man in der vergangenen Woche bereits zwei neue Produkte vorgestellt: Das neue iPhone SE und das Magic Keyboard für das iPad Pro. Erste Meinungen zum iPhone SE haben wir in diesem Artikel für euch gesammelt.


Apple Pay wird weiter ausgebaut. In dieser Woche ist der praktische Bezahldienst bei der PSD, einigen Sparda-Banken, BBBank, GLS, apoBank sowie Volks- und Raiffeisenbanken gestartet. Welche Bank fehlt jetzt überhaupt noch? Ich denke mal, da gibt es durchaus noch einige Kandidaten. Mir fällt auf Anhieb die Postbank ein, bei der wir unser Firmenkonto führen. Wie sieht es bei eurer Bank aus?

Rund um das Magic Keyboard scheiden sich die Geister. Es ist teuer, es ist gut, es ist schwer. Am Ende kommt es wohl darauf an, wie man es selbst in seinen Arbeitsalltag integrieren kann. Ich bin von meinem Magic Keyboard für das 11 Zoll große iPad Pro begeistert, nebenbei habe ich mit dem MacBook Pro 16 Zoll aber auch einen dicken Brocken im Einsatz. Freddy dagegen hat sein 12,9 Zoll großes Magic Keyboard für das iPad Pro dagegen schon weiterverkauft – für ihn gibt es neben dem MacBook Pro 13 Zoll keinen echten Mehrwert.

Und dann gab es in dieser Woche ja noch einige Apple-Angebote. Weiterhin verfügbar sind zahlreiche iPhone-Hüllen von Apple zum halben Preis, hier haben wir euch eine Übersicht erstellt. Ebenfalls 50 Prozent Rabatt bekommt ihr auf die tollen Rucksäcke von Arcido, hier findet ihr weitere Informationen dazu.

Alle Top-Themen der Woche im Überblick

Kommentare 4 Antworten

  1. Die Sparkassen mit der regulären EC Karte. Sie wollten die Ersten sein, die das ermöglichen. Ich warte immer noch. Mir ist bekannt, dass es mit der Kreditkarte geht.

    1. Ich wartete auch mal! Der Starthype ist vergangen und war dem Marketing geschuldet, da die Online-Banker mit nur App die Kunden abziehen. Meines Wissens wird für regEC kein Bezahlsystem geben. Sie warten bis die Fintech-Branche abkackt, da LifestyleTech. Die DOKU von arte‘s BAD BANKS erklärt es gut. Die DOKU! Nicht der Film! Oder google mal: Fintech + digitale Gefahr und pass auf Deine Nerven auf 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de