iA Writer: Mein liebster Text-Editor bekommt großes Update

Eine eigene kleine Bibliothek erstellen

Vor einigen Jahren habe ich einen einfachen und leicht zu bedienen Text-Editor ohne großes Drumherum gesucht, mit dem ich meine Texte auf dem Mac tippen und danach manuell in unser WordPress-System einpflegen kann. Hängen geblieben bin ich bei iA Writer (App Store-Link), das es nicht nur für den Mac, sondern auch für iPhone und iPad gibt.

Abgesehen von einigen Recherche-Dateien und wichtigen Informationen, die direkt im iCloud-Ordner von iA Writer gespeichert sind und so schnell wieder geöffnet werden können, lösche bzw. überschreibe ich die vorhandenen Texte meist einfach wieder. So gesehen bin ich nicht unbedingt die Zielgruppe für das Update auf Version 6.0.


Falls ihr alle eure Textdokumente mit einer App erstellen und verwalten möchtet, könnte euch das Update aber gefallen. Mit der neuen Version hat man nämlich die Möglichkeit, innerhalb von Dokumenten Links zu anderen Dokumenten einzufügen. Dazu öffnet man einfach eine doppelte eckige Klammer und kann nach der Eingabe des ersten Buchstaben aus den passenden Dokumenten wählen. Ebenfalls praktisch: Auch Hashtags werden jetzt automatisch vervollständig und zeigen danach mit einem Command-Klick die passenden Treffer aus der Bibliothek an.

Darüber hinaus gibt es in iA-Writer zahlreiche Verbesserungen aus den folgenden Bereichen:

  • automatische anklickbare Web-Links
  • Verbesserung von Inhaltsblöcken
  • Metadaten
  • Editor-Verbesserungen

Die komplette Update-Beschreibung könnt ihr im App Store finden, außerdem hat der Entwickler auf seiner Webseite zahlreiche Informationen gesammelt. Klasse finde ich, dass iA Writer weiterhin ohne In-App-Käufe und Abo auskommt, leider muss ich aber auch sagen, dass die App derzeit arg teuer ist. 49,99 Euro werden für Mac sowie die Universal-App für iPhone und iPad gefordert – jeweils. Das ist fünf Mal so viel wie noch im Sommer 2020.

‎iA Writer
‎iA Writer
Preis: 32,99 €

‎iA Writer
‎iA Writer
Preis: 32,99 €

Anzeige

Kommentare 7 Antworten

  1. iA Writer ist immer noch ein tolles Tool. Schnell und simpel.
    Bin inzwischen von Ulysses weggekommen (da es immer wieder Probleme machte) und nutze UpNote. Letzteres gibt es noch mit einem Einmalkauf lebenslang.

  2. Lobende Erwähnung finden sollte, dass das Update auf v6.0 kostenfrei ist.
    Wieso wird so etwas unterschlagen. Finde ich äußerst schade.

  3. Vor zwei Tagen stand die App doch noch bei 29,99€, soweit ich mich erinnere. Das ist doch mal eine sportliche Preiserhöhung 🙁 Hätte ich mal da gekauft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de