MacBook Air: Neues Modell am Montag in nur vier Farben?

Ausgestattet mit M2 Prozessor

Nur noch zwei Mal schlafen, dann ist es endlich wieder soweit: Apple präsentiert auf der WWDC seine aktuellen Entwicklungen. Im Fokus werden natürlich die neuen Betriebssystem für die verschiedenen Geräte stehen, aber auch neue Hardware ist möglich. Hoch im Kurs steht ein MacBook Air mit einem neuen Design und M2 Prozessor.

Gerüchte gibt es schon lange, nun hat sich auch Apple-Experte Mark Gurman zum kleinen und leichten MacBook Air geäußert. Leider mit schlechten Nachrichten: „Die vielfach kolportierte Vorstellung, dass das neue MacBook Air in mehreren Farben“ erhältlich sein soll, ist wahrscheinlich ein bisschen übertrieben“, so der Bloomberg-Reporter auf Twitter.


Bekannte Namen wie Jon Prosser und Ming-Chi Kuo sind bisher davon ausgegangen, dass Apple das MacBook Air in den gleichen bunten Farben wie den 24 Zoll iMac anbieten könnte, das wären sieben an der Zahl.

„Momentan gibt es das MacBook Air in Spacegrau, Silber und Gold. Ich würde nicht mehr als diese Farben erwarten, obwohl das neue Gold eher champagnerartig sein wird, und meine Lieblingsfarbe des iMac“, so Gurman, der damit auch ein blaues MacBook Air erwartet.

Ich persönlich würde mich sehr freuen, wenn sich Apple mit dem MacBook Air komplett vom sonst silbernen und grauen Einheitsbrei absetzen würde und tatsächlich sieben verschiedene Farben bringen würde. Was denkt ihr?

Anzeige

Kommentare 16 Antworten

    1. Yep! Oder noch lieber dunkelblau…Wenigstens 1 Hersteller der begriffen hat, daß neben den tristen Büro-Farben etwas Farbe gewünscht ist.

    1. Stimmt. Aber es haben mit dem M1 einige ihre Videos geschnitten. Also man kann auch drauf arbeiten 😅… je nach Anwendungsfall.

  1. Ich denke nicht, dass wir überhaupt ein Air mit M2 sehen, außer diverse sonstige Meldungen, die den M2 erst im kommenden Jahr erwarten, lägen komplett falsch. Also kann es schon sein, dass wir wenn überhaupt Hardware vorgestellt wird, eher den Mac Pro als ein Consumerprodukt sehen werden. Aber ja ich hätte auch gern hier einen farbigen MacStudio. Dieses Ding, Proficomputer dürfen nicht farbig sein, finde ich sowas von spießig

    1. @ana: Die aktuell am meisten verbreiteten Kultur- und Bildungskreise wollen halt überall möglichst viel Gold, Glitzer und Blingbling.

  2. Früher gabs das Ding in Silber, fertig aus. Und haben auch alle damit arbeiten können. Wenn ich mir den Rechner schon nach der Farbe aussuchen muss, dann haben wir definitiv ein Luxusproblem 😂.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de