MoneyMoney: Tolle Banking-App jetzt für macOS Ventura optimiert & weitere Verbesserungen

Version 2.4.18 ist das

MoneyMoney ist die Banking-App meines Vertrauens, die ich auf dem Mac einsetze. Mit dem Update auf Version 2.4.18 gibt es nun vollen Support für macOS Ventura, zudem können fortan Holvi- und Sumup-Girokonten hinzugefügt werden. Auch gibt es Verbesserungen und Optimierungen bei vielen Schnittstellen. Alle Details anbei.

  • Kompatibel zu macOS 13 Ventura.
  • Import und Export von vorbereiteten Überweisungen aus dem Ausgangskorb.
  • Unterstützung für das Qonto-Girokonto (Umsatzabruf und Überweisungen über API-Schnittstelle). MoneyMoney darf die API-Schnittstelle von Qonto direkt ansteuern, ohne Umweg über einen PSD2-Kontoinformationsdienst.
  • Unterstützung für das Holvi-Girokonto (Umsatzabruf über PSD2-Schnittstelle).
  • Unterstützung für das SumUp-Girokonto (Umsatzabruf über PSD2-Schnittstelle).
  • Unterstützung für die ICS-Kreditkarte (Umsatzabruf wieder wie früher mit Web-Scraping, da deren PSD2-Schnittstelle eingestellt wird): https://openbanking.icscards.nl/
  • Unterstützung des neuen FinTS/HBCI-Servers der VietinBank.
  • Unterstützung für das neue TAN-Verfahren »SecureGo plus« der Genossenschaftsbanken mit Direktfreigabe ohne TAN-Nummer (FinTS/HBCI-Schnittstelle): https://www.berliner-volksbank.de/banking-service/securego-plus.html
  • Beim Umsatzexport in das MT940-Format kann angegeben werden, ob Zwischensalden exportiert werden sollen.
  • Workaround für die apoBank: Falls erforderlich, kann die apoTAN-Gerätebezeichnung mit der Menüfunktion »Zugangsdaten bearbeiten« vorübergehend manuell eingetragen werden. Die apoBank hat angekündigt, das Problem noch dieses Jahr zu beheben, voraussichtlich Ende Dezember 2022. Um die Wartezeit ein bisschen zu verkürzen, habe ich in MoneyMoney eine Möglichkeit implementiert, das Fehlverhalten beim Abruf der apoTAN-Gerätebezeichnungen zu umgehen.
  • Vorbereitungen für die IT-Migration der Postbank zur Deutschen Bank (möglicherweise wird dazu im Januar ein weiteres Update notwendig sein): https://www.postbank.de/gutzuwissen
  • Über die FinTS/HBCI-Schnittstelle bereitgestellte Ankündigungen, z.B. zu geplanten Wartungsarbeiten, werden in einem Hinweisfenster angezeigt.
  • Optimierung des Speicherverbrauchs.

MoneyMoney 2.4.18 kann ab sofort über die Anbieter-Webseite als auch im Mac App Store geladen werden. Die FinTS/HBCI-Software kostet einmalig 34,99 Euro, die Nutzung des optionalen PSD2-Kontoinformationsdienstes 11,99 Euro pro Jahr.


‎MoneyMoney
‎MoneyMoney
Entwickler: MRH applications GmbH
Preis: 29,99 €+

Anzeige

Kommentare 8 Antworten

  1. Seit Jahren im Einsatz!
    Super zufrieden, einmal Kauf und gut ist.
    Die Abo-Abzocke passiert hier nicht.
    Man kann dem Programmierer und dieser Firma gar nicht genug danken!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de