Pokémon Rumble Rush: Neuestes Spiel der Pokémon Company für iOS erschienen

Der Download ist kostenlos

Auch wir hatten in den vergangenen Wochen bereits über Pokémon Rumble Rush berichtet und euch mit ersten Informationen zur Neuerscheinung von The Pokémon Company versorgt. Nun ist es also soweit: Pokémon Rumble Rush (App Store-Link) ist ab sofort im deutschen App Store zum Download verfügbar. Letzterer ist kostenlos und lässt sich auf alle iPhones und iPads laden, die mindestens über iOS 11.0 und 124 MB an freiem Speicherplatz verfügen. Eine deutsche Lokalisierung ist auch bereits vorhanden.

„Eine Welt voller unerforschter Inseln erwartet dich“, schreiben die Macher im App Store. „Ausgestattet mit einer gesunden Portion Entdeckergeist erkundest du mit starken Pokémon an deiner Seite unbekannte Inseln, wo es von Pokémon nur so wimmelt.“ Das Ziel in Pokémon Rumble Rush ist es daher, mit starken Pokémon verschiedene Inseln erkunden. Mit ihnen müssen feindliche Pokémon über Inseln hinweg angegriffen werden. Die Inseln werden sich laut Entwickler-Angaben alle zwei Wochen ändern, um immer mehr Monster sammeln zu können. Eigene Pokémon lassen sich mit Erz aufrüsten, das man erhält, wenn man Feinde besiegt hat.

Oberboss-Marathons mit tollen Belohnungen

Da Pokémon Rumble Rush in Zusammenarbeit mit Nintendo entstanden ist, können sich User auch mit einem bestehenden Nintendo-Account einloggen. Alternativ lässt sich dieser Aspekt überspringen oder auch ein neues Nintendo-Konto erstellen. In einem kleinen Tutorial gibt es dann auch erste Tipps und Tricks, wie man gegen andere Pokémon bestehen und eigene aufrüsten kann. Bedingt durch die Kooperation mit Nintendo lässt sich auch ein Game-Design erkennen, das sich an anderen mobilen Nintendo-Titeln orientiert, beispielsweise Animal Crossing Pocket Camp.

Zu einer der interessanten Features von Pokémon Rumble Rush zählen immer wieder auftretende Oberboss-Marathons. Während dieser Events lassen sich vom Spieler wertvolle Belohnungen verdienen. „Du benötigst viele verschiedene starke Pokémon, um einen solchen erfolgreich abzuschließen“, erklären die Entwickler. „Setze die kampfstarken Pokémon ein, die du auf Inseln und in Seegebieten gesammelt hast, um mächtige Oberbosse zu bezwingen.“ Finanziert wird Pokémon Rumble Rush übrigens über In-App-Käufe, mit denen sich Diamanten und weitere Materialien gegen bare Münze erwerben lassen. Aktuell konnte ich den In-App-Shop jedoch im Spiel noch nicht öffnen, „Der Shop öffnet bald“ bekam ich als Meldung. Wie sieht es bei euch aus, habt ihr Pokémon Rumble Rush schon ausprobiert?

Kommentare 4 Antworten

  1. Kann nicht stattdessen endlich mal ein vollwertiges Pokémon Premium Spiel / eine Edition von Nintendo für iOS / Android erscheinen? Von mir aus auch gerne die alten Editionen.. dafür wäre ich jederzeit bereit, auch gerne so viel wie für die tatsächlichen Gameboy/Nintendo DS Spiele auszugeben..

    1. Dei Zeiten sind leider vorbei 😢 Ich habe immer mal wider Fifa auf meinem iPhone gespielt bis die app vor Jahren kostenlos angeboten wurde und so umgestaltet wurde das man immer Geld reinstecken muss…. mittlerweile habe ich das Spielen komplett aufgegeben da mir das pay to win und freemium den Spaß an den meisten Sachen genommen hat.
      Pokémon Go spiele ich weiterhin da man Leute kennenlernt und alles auch kostenlos erreichen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de