Scanbot: Scanner-App kann nach Update auch Faxe versenden

Es war eine Funktion, die sich wohl viele Nutzer gewünscht haben. Ab sofort können mit Scanbot auch Faxe versendet werden.

Scanbot Fax Update

Die Anzahl der Faxe, die ich persönlich in den vergangenen Jahren verschickt habe, lassen sich wohl an einer Hand abzählen. In allen Fällen handelte es sich um Kündigungen, die ich via Aboalarm für 99 Cent an Unternehmen wie Sky, Vodafone oder o2 verschickt habe. Falls ihr tatsächlich mehr Faxe verschickt als ich, könnte das aktuelle Update von Scanbot (App Store-Link) für euch interessant sein.

Ähnlich wie beispielsweise Scanner Pro von Readdle, wo ein Fax mit mehreren Seiten aktuell für 1,09 Euro direkt vom iPhone oder iPad aus versendet werden kann, lässt sich Scanbot die neue Funktion natürlich bezahlen. Auch hier kostet ein einzelnes Fax 1,09 Euro, allerdings lässt sich mit Münzpaketen etwas sparen: Guthaben für 10 Faxe kostet 7,99 Euro, 20 Faxe 11,99 Euro, 50 Faxe 24,99 Euro und 100 Faxe 39,99 Euro.

Natürlich gibt es im Internet zahlreiche Anbieter, mit denen man ohne große Hürden auch kostenlos ein Fax versenden kann. Auch diese Dienste werden sich irgendwie finanzieren, aber der große Vorteil von Scanbot liegt auf der Hand: Die Nutzung ist denkbar simpel. Einfach ein Dokument mit der Kamera des iPhones importieren, die Faxnummer eingeben und schon geht das Schriftstück auf die Reise.

Die neue Fax-Funktion von Scanbot ist in Version 6.5.0 der Software enthalten. Zur Auswahl stehen Scanbot Pro mit allen Funktionen, das für 7,99 Euro aus dem App Store geladen werden kann. Alternativ steht das kostenlose Scanbot mit einem eingeschränkten Funktionsumfang als Gratis-Download bereit, hier kann die Vollversion später mit einem In-App-Kauf zum gleichen Preis freigeschaltet werden.

Scanbot - Scanner App & Fax
Scanbot - Scanner App & Fax
Entwickler: doo GmbH
Preis: Kostenlos+

Kommentare 7 Antworten

  1. Ich nutze für meine seltenen Faxe die App von E-Post. Funktioniert eigentlich auch immer gut und die App ist im Zeitverlauf auch brauchbar geworden. Da ich bei E-Post sowieso einen Account habe, liegt die Nutzung nahe…

  2. Beim versenden von Kündigungen sind die anderen Anbieter aber keine vergleichbare Alternative zum Dienst von Aboalarm.

    Nur wer die Kündigung per Aboalarm faxt, hat für den Fall das es zu Problemen bei der Kündigung kommen sollte, automatisch auch kostenlosen Anspruch auf einen Anwalt, welcher in diesem Fall seitens Aboalarm gestellt wird.

    Mehr Infos hier: https://www.aboalarm.de/kuendigungsgarantie

  3. 1,09 € pro Fax.?
    Naja, wenigtens hätte man die Möglichkeit ein Dokument per Fax zu versenden.
    Wobei ich Fax in die Kategorie 90er stecken würde.

  4. Ich sehe die Funktion negativ, weil die App allmählich überfrachtet und unübersichtlich wird. Wenn ich mal ein Fax versende, dann bestimmt nicht mit Scanb.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de