Weitere Artikel aus dieser Kategorie

Zuletzt war ich von den massenhaft produzierten Spielen von Ketchapp nicht sonderlich überzeugt. Sky macht mir allerdings Spaß.

Sky 3 Sky 2 Sky 4 Sky 1

Kennt ihr dieses Gefühl, wenn ihr ein Spiel nicht aus der Hand legen könnt? Immer einen noch besseren Highscore erzielen möchtet? Mir ist genau das heute Vormittag passiert, als ich eigentlich nur kurz einen Artikel über das neue Spiel Sky (App Store-Link) schreiben wollt. Bis ich dann soweit war, hat es einfach etwas länger gedauert.

Sky ist ein denkbar einfaches, aber dennoch herausforderndes Highscore-Spiel. Es kann kostenlos auf iPhone und iPad geladen werden und verfügt lediglich über einen In-App-Kauf zum Entfernen der Werbung. Unfaire Vorteile kann man sich durch den Einsatz von Geld nicht verschaffen – und das ist auch gut so. Weiterlesen

Wir haben mal wieder etwas für alle Highscore-Freunde im App Store gefunden: Kayos fordert eure Reaktion heraus.

Kayos

Ihr wollt herausfinden, ob ihr tatsächlich schon wach seid? Dann ist Kayos (App Store-Link) wohl die genau richtige App für euch. Das Spiel für iPhone und iPad stammt vom Macher, der bereits Boost 2 in den App Store gebracht hat. In der 99 Cent teuren Universal-App, die aktuell zum halben Preis verkauft wird, stehen ebenfalls schnelle Reaktionen im Vordergrund. Wer langsam ist, hat keine Chance auf einen guten Highscore.

In Kayos spielt man mit einer Art Raumgleiter, der sich automatisch vorwärts bewegt und über den Bewegungssensor des iPhones oder iPads nach links und rechts gesteuert werden kan. Das macht man im besten Fall genau so, dass man in der surrealen Umgebung nicht gegen die zahlreichen bunten Hindernisse stößt. Weiterlesen

Spätestens seit Duet Game kann ich kein futuristisches Highscore-Spiel auslassen. Heute habe ich mir Linebound aus dem App Store geladen.

Linebound 1 Linebound 2 Linebound 3 Linebound 4

Das kostenlose Highscore-Spiel für iPhone und iPad hört auf den kompletten Namen Linebound – Ein Leben auf der Linie (App Store-Link). Zumindest bei der Übersetzung haben die Entwickler also mitgedacht. Aber wie sieht es beim Gameplay aus? Immerhin muss man bei Highscore-Spielen, die über In-App-Käufe verfügen, ja immer etwas aufpassen, wie es um die Fairness steht.

In Linebound steuert man einen kleinen Punkt über eine endlose Linie, die mit zahlreichen Hindernissen gespickt ist. Diesen kann man ausweichen, in dem man auf die linke oder rechte Seite des Displays tippt und den kleinen Punkt so in die entsprechende Richtung bewegt. In direkt aufeinander folgenden und immer schwerer werdenden Leveln macht man das in Linebound solange, bis man gegen eines der teilweise sogar beweglichen Hindernisse prallt. Weiterlesen

Oft sind es die einfachen Spiele, die besonders an das iPhone oder iPad fesseln – Mmm Fingers gehört genau in diese Kategorie.

Mm FingersIhr habt für heute keine größeren Unternehmungen mehr geplant? Keine Termine, keine Verpflichtungen? Dann habt ihr euch für den Download von Mmm Fingers (App Store-Link) qualifiziert. Ich konnte mir die Universal-App schon gestern auf mein iPhone laden und mir einen ersten Eindruck verschaffen. Glücklicherweise habe ich es dann doch noch irgendwie hinbekommen, ein paar Zeilen über Mmm Fingers zu schreiben. Denn eigentlich wollte ich das iPhone nicht mehr aus der Hand legen.

Der kostenlose Download ist eine klare Empfehlung für alle iOS-User, die sich gerne in Highscore-Spielen mit sich selbst, ihren Freunden und dem Rest der Welt messen. Anders als eintönige Titel wie Flappy Bird macht Mmm Fingers dabei wirklich etwas her – zumal es gratis geladen werden kann und die Werbeeinblendungen im Hauptmenü wenig bis gar nicht stören. Weiterlesen

Mit Superhyper stellen wir euch ein Spiel vor, das definitiv nichts für schwache Nerven ist.

Superhyper

Wie schwer ist Superhyper (App Store-Link)? Das können wir euch verraten: Das Spiel verfügt über vier Schwierigkeitsgrade, die man nach und nach freischalten muss. Von 290 Spielern, die sich bisher in Superhyper versucht haben, konnten gerade einmal vier den zweiten Modus freischalten. Wie schwer es danach wird, möchte ich ehrlich gesagt gar nicht wissen.

Superhyper kann als 1,79 Euro teure Universal-App auf iPhone und iPad geladen werden und beinhaltet – so wie es sich für gute Highscore-Spiele gehört – keine In-App-Käufe. In dem nur 16,6 MB großen Pixel-Spiel kommt es definitiv auf Geschick und schnelle Reaktionen an, Frustmomente sind garantiert. Weiterlesen

Das mit durchschnittlich fünf Sternen bewertete Duet Game hat heute ein Update mit neuen Inhalten erhalten.

Duet GameFür mich zählt Duet Game (App Store-Link) zu den besten Spielen aus dem vergangenen Jahr. Und auch wenn es schon fast ein Jahr im App Store erhältlich ist, starte ich das Spiel immer mal wieder. Dafür sorgt nicht nur der fesselnde Endlos-Modus, sondern auch die Entwickler, die das Spiel immer wieder mit neuen Inhalten ausstatten. So geschehen auch heute mit dem Update von Version 2.0.

Bevor wir auf die Neuerungen eingehen, wollen wir euch das Spielprinzip des 2,69 Euro teuren Duet Games erklären. Man spielt mit zwei Punkten, die man auf einer Kreisbahn mit Fingertipps auf die linke oder rechte Hälfte des Displays rotieren kann. Auf diese Art und Weise gilt es Objekten auf dem Bildschirm auszuweichen. Was einfach klingt, wird im Laufe des Spiels richtig schwer. Weiterlesen

Wir empfehlen Apps und bekommen auch immer mal wieder selbst Empfehlungen. Piano Tiles gehört genau dazu.

Piano TilesEin wenig stolz auf bin ich ja schon auf mich. Mittlerweile habe ich es geschafft, die komplette Familie mit mindestens einem Apple-Gerät auszustatten. Das war auch ein hartes Stück Arbeit. Der Nachteil: Bei Fragen bin ich immer der erste Ansprechpartner. Ab und zu gibt es aber auch mal eine Empfehlung. So fragt mich meine Schwester: Kennst du eigentlich schon Piano Tiles?

Piano Tiles (App Store-Link) habe ich tatsächlich schon in den App Store Charts entdeckt, bisher aber noch keinen genaueren Blick darauf geworfen. Bei der Universal-App handelt es sich um ein Highscore-Spiel, das man zwischendurch einfach mal auf iPhone und iPad starten kann. Eine fünfminütige Pause verfliegt damit rasend schnell, ab und zu möchte man sein iPhone aber auch in die Ecke pfeffern. Also bringt Piano Tiles eigentlich alles mit, was man sich von einem Spiel wünscht. Weiterlesen

Auch wenn man beim Titel des Spiels dEXTRIS irgendwie an kleine zu verschiebende Klötzchen auf dem GameBoy denken muss, geht es hier um etwas ganz anderes.

dEXTRISdEXTRIS (App Store-Link) ist eine Universal-App, die gratis im deutschen App Store bezogen werden kann und dort seit dem 8. Mai zum Download bereitsteht. Das Game erfordert zur Installation mindestens 4,7 MB an freiem Speicherplatz sowie iOS 5.1.1 oder neuer auf dem Gerät. Aufgrund des Gratis-Angebots findet sich im Hauptmenü des Spiels ein Werbebanner am unteren Bildschirmrand, aber im Game selbst spielt man völlig werbefrei.

In einer futuristischen Umgebung versucht der Gamer, sich so lange wie möglich am Leben zu halten und dabei tödlichen Stacheln auszuweichen, die den Weg pflastern. Viel mehr gibt es zum Spielprinzip auch nicht zu sagen. Das rasante Game wird dabei mit nur zwei Fingern bzw. drei verschiedenen Gesten gesteuert: Um die beiden zusammenhängenden Quadrate gefahrlos durch die Umgebungen zu navigieren, ist es möglich, beide Quadrate mit einem Antippen und Halten auf dem linken Bildschirmrand nach links zu bewegen, gleiches gilt für eine Geste mit dem Finger am rechten Rand des Screens. Auf diese Weise umgeht man spitze Stacheln, die von den Seiten ins Bild reichen.  Weiterlesen

Ihr sucht eine ultimative Herausforderung bei maximal einfachem Gameplay? Dann schaut euch Lumena an.

LumenaLumena (App Store-Link) ist ein rasantes Highscore-Spiel, das bereits seit kurzem im deutschen App Store vertreten ist. Derzeit kann der 31,3 MB große Titel, der mindestens iOS 6.0 sowie ein iPhone 4, ein iPad 2 oder einen iPod Touch der 4. Generation einfordert, zum Preis von 1,79 Euro geladen werden. Die Entwickler von Lumena, Elevate Entertainment, haben derzeit eine Preisaktion für ihr Game gestartet und bieten Lumena für kurze Zeit mit 33%igem Rabatt an.

Für das Spielen von Lumena empfiehlt sich die Verwendung eines Kopfhörers, da die verwendete Musik ein wesentlicher Bestandteil des Games ist. Für Lumena wurde eigens ein Soundtrack geschaffen, der mit seinen sieben Tracks sogar zum Preis von 6,93 Euro als iTunes-Download erhältlich ist. Ganz meinen Geschmack hat der Komponist Modbom mit seinen hektischen Elektro-Beats allerdings nicht getroffen.  Weiterlesen

Ihr könnt euch für Games wie PUK oder 15 Coins begeistern? Dann werft definitiv einen Blick auf das just erschienene Plax.

Plax 1 Plax 2 Plax 3 Plax 4

Plax ist als Universal-App am heutigen 1. Mai im deutschen App Store erschienen und benötigt auf eurem iPhone oder iPad etwa 18 MB des Speicherplatzes. Bis zum 15. Mai kann Plax (App Store-Link) noch zum Einführungspreis von 89 Cent geladen werden, danach werden 1,79 Euro beim Kauf fällig. Die kanadischen Entwickler von 3Arts Studio empfehlen den Download für alle Geräte ab dem iPhone 4 und dem iPad 2.

Das bisher in englischer Sprache vorliegende Casual Game erfordert vom Spieler einiges an Konzentration und Schnelligkeit. In einem vorangestellten Tutorial bekommt man die wichtigsten Schritte des Spiels erklärt und kann danach direkt ins Geschehen eingreifen. Das Hauptziel von Plax ist es, möglichst lange in einer feindlich gesinnten Umgebung zu überleben, ohne von gegnerischen Objekten getroffen zu werden. Weiterlesen

Am Donnerstag ist ein neues Spiel im App Store erschienen, dass es definitiv in sich hat: Unpossible. Es ist tatsächlich unmöglich.

Unpossible 1 Unpossible 4 Unpossible 2 Unpossible 3

Nach einem Blick auf die Screenshots dachte ich beim neuen Unpossible (App Store-Link) zunächst, dass es sich um einen Klon des bekannten Highscore-Spiels Impossible Road handelt. Doch weit gefehlt, denn man muss nicht eine kleine Kugel auf der Bahn halten, sondern ist fest mit der Strecke verbunden und muss Hindernissen ausweichen. Und genau das ist gar nicht so einfach.

Unpossible steht als Universal-App zum Download bereit und kostet faire 1,79 Euro, In-App-Käufe sind nicht vorhanden. Mit 44 MB kann man Unpossible auch noch im mobilen Netz laden, Voraussetzung ist allerdings ein iPad 2, iPhone 4s oder ein iPod touch der fünften Generation, denn nur dann läuft die App auch flüssig. Weiterlesen