The Silent Age jetzt für das Apple TV optimiert

2 Kommentare zu The Silent Age jetzt für das Apple TV optimiert

Ab sofort gibt es ein neues Spiel für das Apple TV. The Silent Age funktioniert jetzt auch auf dem Big Screen.

siltent age apple tv

Seit Anfang Oktober steht das von iOS bekannte Spiel The Silent Age auch auf dem Apple TV zum Kauf bereit. Leider haben sich die Entwickler gegen ein Universal-Update entschieden und bieten ihr Spiel unter tvOS separat zum Kauf an. Der Preis beträgt ebenfalls 4,99 Euro. Der Download richtet sich demnach an Spieler, die die iOS-Version noch nicht ausprobiert haben.

In The Silent Age, einem klassischen Point-and-Click-Abenteuer, bekommt man es mit einem dystopischen Zukunftsszenario zu tun, in dem die Menschheit schon längst ausgestorben ist. Angelegt im Jahr 1972, schlüpft man in die Rolle des Protagonisten Joe, einem Durchschnittsbürger mit mit Durchschnittsnamen und einer durchschnittlichen Intelligenz. Joe arbeitet als Hausmeister in einem Gebäude der Regierung und hält alles picobello instand. Alles ändert sich, als die Möglichkeit besteht, durch die Zeit zu reisen, in eine totenstille Zukunft, in der die Menschheit keine Rolle mehr spielt.

The Silent Age empfiehlt sich für alle Freunde von Point-and-Click-Spielen, Science Fiction-Liebhabern und Fans von kniffligen Puzzles samt integrierter Hintergrundgeschichte. Mittels einfacher Klicks navigiert man den Schnauzbart-tragenden Protagonisten durch die düsteren Szenen des Spiels, legt im Spielverlauf ein kleines Inventar an und hat allerhand herausfordernde Puzzles zu lösen.

The Silent Age kann in deutscher Sprache gespielt werden. Der Trailer zur iOS-Version ermöglicht erste Einblicke in das Spiel.

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Kommentare 2 Antworten

  1. Da ist noch ein zweiter Teil, der kann frei geschaltet werden. Teil 1 ist kostenlos, da sieht man ja dann, ob man Lust auf die zweite Episode.
    Ich kann es empfehlen, ich fand’s sehr super und ich hab mit auch den zweiten Teil gegönnt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de