Libratone One: Neuer Bluetooth-Lautsprecher überzeugt mit Klang & Design

Noch ein neuer Bluetooth-Lautsprecher? Ja. Immerhin hat sich Libratone beim neuen One Click und One Style etwas besonders einfallen lassen.

Libratone One Click 1

Eigentlich müssten wir mal eine Umfrage starten, in wie vielen Haushalten mindestens ein Bluetooth-Lautsprecher vorhanden ist. Solltet ihr tatsächlich noch keinen mobilen Krachmacher euer Eigen nennen oder einfach nur auf ein besseres Modell umsteigen wollt, könnt ihr heute einen Blick auf den neuen Libratone One Click oder auf den baugleichen, aber etwas anders ausgestattet Libratone One Style werfen.


  • Libratone One Click für 199 Euro (Amazon-Link)
  • erhältlich in drei verschiedenen Farben

„Viele Lautsprecher für unterwegs sind so konzipiert, dass sie zwar extremen Wetterverhältnissen oder Erschütterungen standhalten, dafür aber die Klangqualität opfern. Wir haben bei unserer neuen Lautsprecher-Serie den umgekehrten Ansatz verfolgt und darüber nachgedacht, wie man den Klang in den Mittelpunkt der täglichen Outdoor-Aktivitäten stellen kann“, berichtet Jan McNair, CEO von Libratone, über die neuen Lautsprecher. „Im Fokus unserer Überlegungen standen stets konkrete Verbesserungen beispielsweise hinsichtlich Unterbringung und Transport oder den Aufstellmöglichkeiten der Lautsprecher im Freien.“

Der spritzwassergeschützte Libratone One Click ist mit seinem Gewicht von 900 Gramm und den Maßen von 12 x 4,1 x 20,5 Zentimeter definitiv für den mobilen Einsatz geschaffen, zumal der Akku mit einer Laufzeit von über zehn Stunden auch ausreichend lange durchhält.

Libratone One Click 2

Der Libratone One Click kann sich hören lassen

Über den Klang wollen wir in diesem Artikel gar nicht so viele Worte verlieren, denn er lässt sich – natürlich immer im Hinblick auf die Größe des Lautsprechers – als sehr gut bezeichnen. Einordnen kann man den Libratone One Click irgendwo zwischen UE Boom und UE Megaboom, an die Leistung von deutlich teureren und etwas größeren Geräten wie dem Bang Olufsen A2 oder Bowers & Wilkins T7 kommt er aber nicht ganz heran.

Das ändert sich aber spätestens dann, wenn man einen Libratone One Click mit einem weiteren Libratone-Lautsprecher koppelt. Das funktioniert über die dazugehörige Gratis-App für iPhone und iPad und nicht nur mit One-Modellen, sondern auch mit dem neuen Libratone Too und nach einem Firmware-Update auch mit der neusten Generation des Libratone Zipp und Zipp mini. Über die Libratone-App erhält man auch weitere Informationen über das Gerät, wie etwa den aktuellen Akkustahd, oder kann den Equalizer nach eigenen Wünschen anpassen.

‎Libratone
‎Libratone
Entwickler: Libratone
Preis: Kostenlos

Richtig interessant wird der in drei Farben erhältliche Libratone One Click dank des mitgelieferten Zubehörs. Wenn man den stoßfesten Rahmen abnimmt, können zwei auswechselbare Griffe angebracht werden: Entweder ein konventioneller Tragegriff oder ein schließbarer Haken. Es spielt keine Rolle, ob man dem Libratone One Click einfach nur eine etwas andere Optik verpassen oder ihn irgendwo aufhängen möchte.

Diese Möglichkeiten gibt es beim ansonsten baugleichen Libratone One Style nicht, dafür ist der Lautsprecher mit 179 Euro (Amazon-Link) etwas günstiger und der abnehmbare Rahmen verfügt über eine integrierte Fingerschlaufe. Es ist davon auszugehen, dass Libratone in Zukunft einzelnes und auch neues Zubehör für seine Bluetooth-Lautsprecher anbieten wird, um so noch mehr Flexibilität zu bieten.

Abschließend möchten wir das Design des Lautsprechers loben. Alle notwendigen Beschriftungen, wie etwa CE-Kennzeichnung, sind unter dem Rahmen versteckt. Auch USB-Anschluss zum Aufladen sowie ein AUX-Eingang sind von außen nicht sichtbar, sondern hinter einer kleinen Abdeckung auf der Rückseite versteckt. Wir vermissen lediglich eine Möglichkeit, direkt am Gerät zum nächsten Lied springen zu können – momentan lassen sich nur Lautstärke regeln und die Wiedergabe starten oder pausieren.

[wp-review]

Libratone One Click
296 Bewertungen
Libratone One Click
  • spritzwassergeschütztes Design (IPX4) mit anpassbaren Zubehör
  • 12-Stunden Musikwiedergabe

Anzeige

Kommentare 9 Antworten

  1. Der Lautsprecher macht echt einen guten Eindruck! Leider macht der Preis für meinen Geldbeutel aber z.Zt. einen ZU starken Eindruck..

  2. Wäre interessiert auf einen Vergleich zum Bose Soundlink II. Der für mich wohl mit Abstand der beste Speaker in seiner Größenklasse. Satter Bass auch bei niedriger Lautstärke ist für mich sehr wichtig und wird vom Bose mehr als perfekt erfüllt.

  3. Wie bei 90% aller BT-Speaker überteuert,dann lieber auf Angebot mit realistischen Preisen warten oder zu Anker greifen.

  4. Habe mir denn Libratone too gekauft Top Klang kann sich sehen lassen Bose ist da nicht weit weg bzw ich höre da keine unterschiede evt der Bose etwas lauter .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de