Februar 2018: Diese Apps haben uns besonders gut gefallen

Spiele findet ihr nicht so spannend? Dann könnte die folgende Liste für euch interessant sein.

Informant: Ab sofort ist die Mac-Version des beliebten Kalenders Informant, die knapp drei Jahre lang als Beta getestet wurde, in Version 1.0 zum Download bereit. Die Vollversion für macOS kostet 54,99 Euro, wer möchte, kann eine 30-tägige Testversion gratis auf der Entwickler-Webseite herunterladen. Informant für den Mac bietet dabei alle erdenklichen Funktionen. Unter anderem gibt es einen Aufgaben- und Projekte-Manager, einen Menüleisten-Helfer, Spracheingaben, eine Synchronisation mit allen Versionen und vieles mehr. Mehr Infos hier

Weiterlesen

Highlights der Woche: Prime Day, Spotify Family, Canary Flex & Amazon Music Unlimited

Welche Themen waren in dieser Woche besonders interessant? Wir fassen zusammen.

Amazon Prime Day startet am 11. Juli: Auch in diesem Jahr geht es am 11. Juli bei Amazon wieder rund. Exklusiv für Prime-Mitglieder startet der Prime Day. Um sich auf das Shopping-Event einzustimmen, wird Amazon schon ab dem 5. Juli diverse Produkte günstiger anbieten. Eine Übersicht der Kategorien gibt es hier, wir werden euch natürlich die besten Angebote vorstellen.

Weiterlesen

Highlights der Woche: WhatsApp Status, CarPlay Erfahrungen, DVB-T2 & Here WeGo

Die interessantesten Themen der Woche gibt es jetzt in der Zusammenfassung. 

Der neue WhatsApp Status: In den letzten Tagen haben wir viel über den WhatsApp Status diskutiert. Der Mehrheit gefällt der neue Status nicht und hätte gerne den alten Text zurück. Das könnte sogar passieren, denn in der neusten Beta-Version gibt es Hinweise auf einen Text-Status, der parallel zum neuen WhatsApp Status funktionieren soll. Wir sind gespannt. Wer weitere Infos zum WhatsApp Status erfahren will, klickt sich in diesen Artikel.

Weiterlesen

Highlights der Woche: AirDrop, iPhone-Verkäufe, Kino-Modus & Deutsch-Quiz

Welche Themen waren in dieser Woche besonders interessant? Wir haben die Übersicht.

Was ist eigentlich AirDrop?
Apple liefert AirDrop von Haus aus mit. Die Funktion ist auf für iPhone, iPad und Mac verfügbar und erlaubt das Versenden von Daten im Handumdrehen. Solange WLAN und Bluetooth aktiv sind, und AirDrop auf AN steht, kann man Fotos, Videos und Dokumente einfach an ein in der Nähe befindliches Apple-Gerät senden. So lassen sich auch große Datenmengen schnell und komfortabel versenden ohne einen Umweg über die Cloud gehen zu müssen. Alle weiteren Details lest ihr hier.

Weiterlesen

Highlights der Woche: iPhone-Geburtstag, iPhone-Fälschung, Zenmate-Rabatt & Apple-Buch Iconic

Welche Themen waren in dieser Woche besonders interessant? Wir fassen zusammen.

Das iPhone wird 10 Jahre alt: Am 9. Januar 2017 hat das iPhone den 10. Geburtstag gefeiert. Ich selbst bin damals mit dem iPhone 3GS gestartet und habe danach keine Genration mehr ausgelassen. Ein paar weitere Hintergrundinformationen könnt ihr diesem Artikel entnehmen.

Weiterlesen

Highlights der Woche: iPhone 6s Reperaturprogramm, Sparkasse, iZettle & Go Rally

Neben unserem Adventskalender, gab es in dieser Woche auch noch weitere, spannende Themen. Wir fassen zusammen.

iPhone 6s-Reparaturprogramm: Apple hat jetzt ein Online-Tool zur Verfügung gestellt, mit dem ihr eure Seriennummer prüfen könnt. Sollte euer Gerät von den Akku-Problemen betroffen sein, könnt ihr einen kostenlosen Akkut-Tausch beauftragen. Obwohl Melanies iPhone offiziell nicht betroffen ist, wurde es aufgrund anhaltender Probleme dennoch ersetzt.

Weiterlesen

Highlights der Woche: WhatsApp Videoanrufe, Super Mario Run, Dyson 360 & MacBook Pro Reviews

Welche Themen waren in dieser Woche besonders interessant? Wir fassen zusammen.

WhatsApp Videoanrufe: Ab sofort könnt ihr in Whatsapp (App Store-Link) Videoanrufe starten. Der Vorteil hier: Ihr könnt auch plattformübergreifend telefonieren, denn die Funktion gibt es für iOS, Android und Windows Phone. Wer nur im Apple Kosmos unterwegs ist, kann auch den hauseigenen Dienst FaceTime nutzen.

Weiterlesen

Mai 2016: Unsere Highlights aus dem App Store

Der Monat Mai hat richtig tolle Applikationen hervorgebracht. Die Auswahl ist mir richtig schwer gefallen, aus diesem Grund verlinke ich gerne auf ein paar mehr Empfehlungen. Auch wenn der Monat Mai noch nicht ganz rum ist, erwarten wir keine großen Neuerscheinungen mehr.

Joan Mad Run: Joan Mad Run ist ein Endless Runner, der aber deutlich mehr zu bieten hat als der Einheitsbrei. Beim ersten Lauf wird die simple Steuerung erklärt. Mit einem Wisch auf der linken Displayhälfte könnt ihr zwischen den drei Ebenen wechseln, mit einem Klick auf die rechte Seite könnt ihr Gegner mit euren Waffen umlegen. Und genau mit dieser Taktik gilt es möglichst lange zu überleben, Gegner zu bekämpfen, Münzen einzusammeln und Power-Ups einzusetzen. (App Store-Link, zum Bericht)

Weiterlesen

April 2016: Unsere Highlights aus dem App Store

Auch im April sind wieder zahlreiche Apps und Spiele erschienen. Wir haben jeweils vier Empfehlungen für euch herausgesucht, was uns bei so vielen tollen Spielen gar nicht leicht gefallen ist.

Evo Explores: Wer bereits gerne Monument Valley gespielt hat, wird aber auch Evo Explores richtig toll finden, denn das neue Spiel ist ebenso schön gestaltet. In den beeindruckend schönen Welten muss der Ausgang mit einem kleinen Roboter erreicht werden. Um ihn laufen zu lassen, tippt man einfach auf die gewünschte Fläche auf dem Bildschirm und schon setzt er sich in Bewegung – wenn denn der Weg frei ist. Genau dort kommt der Spieler ins Spiel. Auch in Evo Explores gibt es zahlreiche interaktive Objekte, die bewegt oder gedreht werden können, um den Pfad zum Ziel zu ermöglichen. Dabei gilt eine wichtige Faustregel: Probleme existieren nur dann, wenn man sie auch sieht. Verdeckt man beispielsweise einen Abgrund hinter einer Säule, ist er nicht mehr da – und schon kann man den Roboter zum Ziel schicken. (App Store-Link)

Weiterlesen

Neue Highlights-Apps zeigt TV-Tipps mit Anbindung an TV Pro

Was kann die neue Highlights-App von Equinux? Wir haben alle Infos.

Equinux hat mit der „neuen“ Highlights-App (App Store-Link) eine weitere Applikation im Bereich TV-Guide veröffentlicht. Schaut man genauer hin, wird man feststellen, dass Highlights eigentlich gar nicht so neu ist. Denn: Die Applikation hieß früher anders und wurde unter TV Movie geführt, jetzt wurde die Marke entfernt und Equinix hat per Update die Highlights-App ins Leben gerufen.

Mit Highlights könnt ihr euch, wie der Name es suggeriert, die besten TV-Tipps der nächsten sieben Tage ansehen. Auf der Startseite gibt es eine hübsche Übersicht mit Titelbildern, Uhrzeit und Tag. Wenn ihr das Coverbild mit einem Fingerwisch „öffnet“, gibt es einen kurzen Text, optional könnt ihr aber auch weitere Details aufrufen.

Zudem könnt ihr Sendungen mit „Gefällt mir“ oder „Gefällt mir nicht“ markieren, so dass Highlights bessere Vorhersagen treffen kann. Natürlich ist die neue Highlights-App für iOS 8 und die neuen iPhones optimiert.

Weiterlesen

Die Geschichte der WWDC & Apples wichtigste Produktvorstellungen

Die Apple Worldwide Developers Conference findet seit 1995 statt. Wir zeigen euch, was sich seitdem getan hat.

Die Worldwide Developers Conference – oder kurz WWDC – hat eine lange Vergangenheit. Es handelt sich um eine über mehrere Tage andauernde Messe für Entwickler, die sich gemeinsam mit Apple-Experten mit den vielen Neuerungen vertraut machen können, die Apple im Rahmen der Show demonstriert. Ursprünglich nur für Software gedacht, zeigt Apple seit einigen Jahren auf der WWDC immer wieder neue Hardware, meist im Rahmen der Eröffnungs-Präsentation, die in diesem Jahr am 2. Juni stattfinden wird.

Weiterlesen

Jetzt aber: Die Highlights des zweiten appMagazins

Endlich: Apple scheint seine Server-Probleme in den Griff bekommen zu haben. Damit ist der Weg frei für unser appMagazin (App Store-Link).

Nur noch einmal zum Protokoll: Das appMagazin für iPhone, iPod Touch und iPad kann jetzt kostenlos aus dem App Store geladen werden und beinhaltet die Erstausgabe. Die zweite Ausgabe kann für günstige 79 Cent freigeschaltet werden – um den Kiosk zu öffnen, genügt ein Doppeltipp auf den Bildschirm. Aber welche Themen sind enthalten? Wir wollen euch in diesem Artikel eine kleine Übersicht über die Highlights der zweiten Ausgabe präsentieren.

appgefahren vorgestellt: Auch in der zweiten Ausgabe stellen wir uns wieder näher vor. Unsere fleißige Bloggerin Mel beschreibt sich und ihren Apple-Wahn nicht nur selbst, auch Fabian und Freddy haben jeweils einen Absatz zur damals ersten weiblichen Unterstützung beigetragen. Als Nutzer des Monats wird Dr. Tiki vorgestellt, außerdem listet Schreiberling Yvi ihre aktuellen Top-5 für iPhone und iPad auf.

Von der Idee ins Spiel: Während es Betty aus Galaxy on Fire 2 auf das Cover der zweiten Ausgabe geschafft hat, haben wir keine Mühen gescheut und die Entwickler in Hamburg besucht. Dort hat man uns detailliert erklärt, wie es ein Raumschiff von der ersten Idee bis in das fertige Spiel schafft. Welche Hürden müssen genommen werden und wo liegen die besonderen Herausforderungen?

Deutsche Spielehits: Galaxy on Fire hat es vorgemacht – richtig gute Spiele können auch aus Deutschland kommen. Wer von Angry Birds und Doodle Jump genug hat, kann einen Blick auf Pudding Panic und Demolition Dash werfen. Wir haben mit den Entwickler gesprochen und wollen die beiden liebevoll gestalteten Spiele etwas näher vorstellen – da sind wir uns sicher: Sie haben mehr Aufmerksamkeit verdient.

Panorama-Fotos leicht gemacht: Mit der Kamera des iPhone 4 lassen sich durchaus gute Fotos schießen. Noch spektakulärere Aufnahmen erreicht man mit einer Panorama-App, die mehrere Bilder zu einem großen Panorama zusammenfügt. Im appMagazin haben wir vier verschiedene Apps getestet und geschaut, was die einzelnen Angebote draufhaben. Neben kostenpflichtigen Angeboten können wir hier sogar eine Gratis-App empfehlen.

Zubehör-Tests: Auch in der zweiten Ausgabe des appMagazins haben wir Zubehör unter die Lupe genommen. Das Highlight ist diesmal ohne Zweifel ein Kopfhörer von Beyerdynamic. Wir haben die MMX 110 iE mit individueller Anpassung getestet und waren begeistert: Toller Sound, super Abschirmung und perfekter Halt im Ohr. Die Individualität hat allerdings einen Preis – ob sich die 219 Euro teuren Kopfhörer für jeden lohnen, verraten wir in unserem ausführlichen Test.

Mac OS X Lion: Zum Start von Mac OS X Lion haben wir unseren digitalen Magazin fünf zusätzliche Seiten spendiert. Wir berichten von unserer Arbeit mit dem Löwen, stellen einen Ego-Shooter und zwei hilfreiche Apps vor. Außerdem haben wir uns in der kleinen Redaktion umgehört und decken die Frage auf: Warum eigentlich ein Mac?

Weiterlesen

Bilderserie: Die besten iPad-Apps des Jahres

Seit Ende Mai kann man das iPad in Deutschland kaufen, auf den Verkaufsstart haben wir in diesem Artikel zurückgeblickt. Aber welche Apps lädt man sich am besten auf das Apple-Tablet? Wir haben die Apps zusammengestellt, die wir auf dem iPad am häufigsten nutzen und für gut erklärt haben. Ist euer Favorit nicht mit dabei? In den Kommentaren bieten wir genug Platz für Diskussionen.

[imagebrowser id=62]

 

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de