Vier Gameloft-Spiele kurze Zeit im Angebot

Anscheinend ist es schon fast zur Tagesordnung geworden, dass große Spielehersteller ihre Apps reduzieren. Wir haben mal wieder etwas für euch.

Gameloft präsentiert vier ausgewählte Spiele zum Sonderpreis an. Auch wenn es sich dabei nicht um die neuesten Kreationen handelt, sondern um etwas ältere Spiele, kann man durchaus noch zuschlagen – die Bewertungen bewegen sich alle in einem guten Bereich.

Den Anfang macht Fishing Kings. Wie der Name schon sagt, handelt es sich hierbei um ein Fischen-Spiel und ihr müsst den dicksten Brocken aus dem Wasser ziehen. Normalerweise kostet der Spaß 2,39 Euro, derzeit könnt ihr das Spiel für 79 Cent downloaden.

Ebenfalls auf 79 Cent wurden drei andere Gameloft-Spiele reduziert. Das Geschicklichkeitsspiel Blokus und die beiden Action-Kracher Blades of Fury und Terminator: Die Erlösung sind ebenfalls im Angebot. Danke an Heike für den Tipp.

Weiterlesen


Kostenloses Tower Defense mit Twitter-Anbindung

Einen dicken Preissturz erlebt man bei iPad-Spielen nicht alle Tage. Völlig umsonst wird jetzt Tweet Defense HD angeboten.

Dabei handelt es sich allerdings nicht um einen Twitter-Clienten sondern ein Tower-Defense-Spiel. Das sonst 5,49 Euro teure Spiel verfügt zwar über eine ganz besondere Twitter-Anbindung, mit der man sehen kann wie stark seine Türme im Vergleich zu denen der Freunde sind und seine Abwehr verbessern, zwingend erforderlich ist das allerdings nicht.

In Tweet Defense HD gibt es insgesamt zehn verschiedene Level, die selbstverständlich immer schwerer werden und euch vor neue Herausforderungen stellen. Die fünf verschiedenen Gegner-Arten bekämpft ihr mit sechs verschiedenen Türmen.

Was die Bewertungen im Store angeht, kann man zu Tweet Defense HD nicht viel sagen. Einige Spieler sind restlos begeistert und haben eine gute Bewertungen abgegeben. Insgesamt steht jedoch nur eine durchschnittliche Anzahl an Sternen zu buche – solange das Spiel kostenlos ist, könnt ihr aber bedenkenlos zuschlagen.

Weiterlesen

Update auf Version 1.6 für alle Navigon-Apps

Vor wenigen Tagen gab es schon ein Update für die Telekom-Edition. Jetzt dürfen sich auch die anderen User von Navigon freuen.

Am frühen Morgen ist die Version 1.6 der verschiedenen Navigon-Programme im App Store angekommen. So ist beispielsweise auch die große Europa-Version Multitasking fähig und bringt andere Extras mit sich, wie etwa eine Parkplatzsuche oder Wettervorhersage.

Ebenfalls sehr wichtig: Endlich wurde das Kartenmaterial aktualisiert, was auch dringend nötig war. Wie immer handelt es sich hierbei um die hochwertigen Karten von NAVTEQ.

„Dank der neuen Features erhalten iPhone-Benutzer wichtige Informationen über die Strecke und ihr Ziel schon vor Fahrtbeginn. So finden sie nach der Ankunft zum Beispiel schnell eine Filiale ihrer Bank oder ein bestimmtes Restaurant“, heißt es von der Entiwicklerfirma.

Weiterlesen


Final-Gewinnspiel: 25 Euro iTunes Gutschein

Das Traumfinale steht an. Die Niederlande treffen am kommenden Sonntag in Südafrika auf unsere deutsche Mannschaft. Naja, nicht ganz.

Gewinnen könnt ihr trotzdem etwas, auch wenn Deutschland schon am Samstag im kleinen Finale ran muss. Wir suchen einen echten Fußball-Kenner, der uns das genaue Ergebnis der Partie Niederlande gegen Spanien vorraussagt. Bis zum Sonntag um 20:30 Uhr könnt ihr euren Tipp abgeben, der sich auf das Ergebnis nach der regulären Spielzeit, also 90 Minuten, bezieht.

Unter allen Teilnehmern, die das richtige Resultat vorhersagen, verlosen wir einen iTunes Gutschein im Wert von 25 Euro. Sollte keiner der Teilnehmer das richtige Ergebnis tippen, werden wir den Gutschein unter allen teilnehmenden Usern verlosen.

Wie immer ist pro Person nur ein Tipp möglich. Ihr solltet eine korrekte E-Mail-Adresse angeben, denn dorthin werden wir den Gewinn versenden. Auch der Rechtsweg ist bei diesem Mal wieder ausgeschlossen. Wir wünschen viel Spaß und ebenso viel Glück.

Weiterlesen

Kostenlose Taschenlampe für das iPhone 4

Empfangsprobleme hin und her: Das neue iPhone 4 kann vieles besser als seine Vorgänger.

Zu den neuen Features gehört auch ein LED-Blitz, der die Fotografie im Dunkeln möglich machen soll. Und Apple hat nun sogar erlaubt, die kleine Leuchte auf der Rückseite des iPhones für andere Zwecke zu missbrauchen.

Während die Apps für das iPhone 3GS den Bildschirm einfach nur ganz hell strahlen ließen, kann man nun wirklich viel mehr sehen. Die App Flashlight beispielsweise kennt nur eine einzige Funktion: Das LED-Licht dauerhaft leuchten zu lassen.

Viel muss man wirklich nun tun. Sobald man die App öffnet, startet die Taschenlampe. Damit man nicht geblendet wird, verdunkelt sich der iPhone-Bildschirm. Wirklich simpel, aber effektiv.

Das beste daran: Nachdem die App Flashlight am Mittwoch für 79 Cent in den Store kam, wird sie nun zunächst kostenlos angeboten. Ihr könnt also beruhigt zuschlagen.

Weiterlesen

Nimbuzz erlaubt Skype-Anrufe im Hintergrund

Ein Blick in den App Store und die Aktualisierungen der eigenen Programme ist manchmal Gold wert. Seit heute gibt es Nimbuzz in einer neuen Version.

Auch wenn sich der Instant Messenger Nimbuzz nicht direkt mit den Chat-Servern verbindet und man sich zuvor einen zusätzlichen Account anlegen muss – einige Funktionen sind echt klasse. So kann man bereits seit einigen Monaten Skype-Anrufe direkt aus der App tätigen, selbst wenn man nur im Mobilfunknetz unterwegs ist – mit der Original-App geht das beispielsweise nicht.

Mit dem Sprung auf iOS 4 bieten sich den Entwicklern neue Möglichkeiten – und sie werden von Nimbuzz bereits genutzt. Neben den bereits bekannten Funktionen wie dem Multitasking beziehungsweise Fast-App-Switching bietet Nimbuzz nun noch mehr.

Mit dem kostenlosen Messenger kann man sogar im Hintergrund telefonieren. Nimmt man zum Beispiel einen Skype-Anruf an, kann man den Anruf schließen und einfach weitertelefonieren, so wie man es vom normalen Telefon kennt. Selbstverständlich kann man auch Anrufe annehmen, wenn man die App nicht geöffnet hat.

Weiterlesen


Mo Fishin für kurze Zeit gratis im App Store

Fischen. Klingt nicht gerade spannend. Auf dem iPhone kann es aber richtig Spaß machen.

Derzeit wird das überdurchschnittlich gut bewertete Spiel Mo Fishin zum Nulltarif angeboten. Das ehemals 1,59 Euro teure Spiel wurde im US-Store schon 25 Mal bewertet und kommt auf eine Durchschnittsnote von viereinhalb Sternen. Im deutschen Store fand es bisher noch keine Beachtung, aber das kann sich ja noch ändern.

Ihr bekommt ein einfaches Casual-Game zum Nulltarif, in dem ihr mit eurem Boot auf dem Wasser sitzt und Fische angeln müsst, dabei aber auf Haie, Piranhas und Co aufpassen müsst.

Mit dem richtigen Timing und einem ruhigen Händchen entwickelt man sich schnell zum richtigen Fischer und arbeitet sich im Leaderboard weiter nach oben. Wie lange die Gratis-Aktion anhält, können wir euch nicht sagen. Ihr solltet euch also beeilen.

Weiterlesen

Echtzeit-Strategie: Modern Conflict HD zum Einführungspreis

Alle Freunde der Echtzeitstrategie aufgepasst. Seit heute ist das Spiel Modern Conflict auch als HD-Version für das iPad erhältlich.

Gesteuert wird Modern Conflict HD natürlich mit den Fingern. Ihr wählt Einheiten aus, sendet sie auf das Schlachtfeld in Richtung Gegner und lasst sie kämpfen. Wenn ihr unterliegt, solltet ihr eure Strategie überdenken und erneut angreifen.

Im Missions-Modus stehen euch 33 verschiedene Level zur Auswahl, wo in in Amerika, Russland und China gegen den Computer-Gegner antreten müsst. Wem das nicht reicht, kann auch einzelne Missionen spielen, die immer wieder neu generiert werden.

Natürlich stehen euch verschiedene Einheiten zur Verfügung. Neben der einfachen Infanterie gibt es auch Panzer und Helikopter, auf die ihr euch im Kampf verlassen könnt.

Modern Conflict HD ist derzeit zum Einführungspreis erhältlich und kostet nur 1,59 Euro. Der spätere

Weiterlesen

WM-Trostpflaster: Pirate Battle am Wochenende kostenlos

Die Entwickler von Pirate Battle haben sich etwas ganz besonderes ausgedacht. Von ihnen gibt es ein WM-Trostpflaster.

Das normalerweise 1,59 Euro teure Spiel wird am Wochenende kostenlos angeboten. Von Freitag bis Montag könnt ihr es euch völlig gratis auf euer iPhone oder iPod Touch laden und im Internet gegen andere Spieler im Schiffe versenken antreten.

Das Spielprinzip ist denkbar einfach und sollte jedem von uns bereits bestens vertraut sein: Auf dem 9×9 Felder großen Spielfeld werden zunächst fünf Schiffe verteilt, die man mit einem Fingertap drehen kann.

Danach geht es in gewohnter Manier weiter. Auf einem leeren Feld versucht man die unsichtbaren Schiffe des Gegner zu treffen, um sie zu versenken. Trifft man nicht, ist der Gegenspieler an der Reihe.

Ihr solltet also am Wochenende einen Blick in den App Store werfen. Am besten ihr ladet euch Pirate Battle schon morgen kostenlos, damit Samstag und Sonntag gleich gerettet sind.

Weiterlesen


Deutschland raus: WM Sticker App jetzt gratis laden

Ja, es ist nicht geworden. Dann warten wir halt noch vier Jahre, bis dahin gibt es sicher auch das iPhone 8 und immer noch kein Flash. Wir bleiben also bei den Apps – und vorbei ist die WM ja noch nicht.

Über die App WM Sticker haben wir eigentlich schon zu genüge berichtet. Mit der ehemals 79 Cent teuren Applikation kann man sich in Sekundenschnelle eigene Bilder erstellen, so wie man sie aus Duplo, Hanuta und Co kennt.

Nach dem qualvollen Ausscheiden der deutschen Mannschaft gibt es WM Sticker jetzt zum Nulltarif. Und Verwendung findet man dafür immer irgendwie. Zum Beispiel bei der U20-Frauen-WM, die nächste Woche startet. Oder bei der Frauen-Weltmeisterschaft im kommenden Jahr, die ebenfalls in Deutschland stattfindet.

Und…2012 ist ja schon wieder EM angesagt. Spätestens dann werden wir die Spanier ausschalten – und mit den richtigen Stickern kann dann bestimmt nichts mehr schiefgehen.

Weiterlesen

Multitasking & neue Optionen: Update für Navigon select

Einige Wochen nach TomTom gibt es nun auch für die erste Navigon-App ein Update. Multitasking ist aber nicht die einzige Neuerung.

Alle Telekom-Kunden und Nutzer der App Navigon select sollten schleunigst einen Blick in den App Store werfen. Die mobile Navigationslösung ist mittlerweile in der Version 1.2 verfügbar und wartet nur auf einen Download. Zur Erinnerung: Alle Telekom-Nutzer können die App kostenfrei auf ihr iPhone laden und zwei Jahre lang durch Deutschland, Österreich und die Schweiz navigieren.

Eine der Neuerungen ist natürlich Multitasking, übrigens ein echtes. Nimmt man zum Beispiel einen Anruf an, muss man nicht mehr auf die Ansagen im Hintergrund verzichten und läuft nicht mehr in die Gefahr, den nächsten Abzweig zu verpassen.

In fremden Städten ebenfalls sehr hilfreich: Clever Parking. Bei Zielannäherung werden automatisch gute Parkmöglichkeiten angezeigt, sicher eine klasse Neuerung. Wer wissen will, wie das Wetter am Zielort oder auf der Route ist, wird nun ebenfalls befriedigt: Die neue Option heißt Wetter live. Und für Nutzer des iPhone 4 gibt es zusätzlich noch hochauflösende Grafiken.

Weiterlesen

Aus! Spanien macht einen User glücklich

Fast 100 Kommentare gab es unter dem letzten Gewinnspiel-Artikel, doch nur zwei Tipper haben richtig gelegen. Wer hat sich den Gewinn geschnappt?

Das Spiel ist aus, aber die Party noch nicht vorbei. Tränen wegwischen und Kopf hoch, am Samstag schnappen wir uns wieder Platz drei. Immerhin ein appgefahren.de-User darf etwas fröhlicher in den Tag starten, denn ein iTunes-Gutschein im Wert von 15 Euro wird sein Konto auffüllen und für frischen Wind auf dem iPhone oder iPad sorgen.

Lediglich zwei Tipper haben bei der überragenden Wahlbeteiligung richtig gelegen, denn die meisten von euch haben auf einen Sieg der deutschen Mannschaft getippt. Im Stechen zwischen Max und Domi, die ihren Tipp direkt hintereinander abgegeben haben, bestimmte der Zufall letztlich Max als Sieger.

Den iTunes-Gutschein, beziehungsweise den entsprechenden Code zum Einlösen, werden wir dem Gewinner innerhalb der nächsten 24 Stunden zukommen lassen. Und weil die 50-50-Entscheidung so bitter für Domi war, darf er sich eine 79-Cent-App seiner Wahl wünschen.

Weiterlesen


Foto-App: Zunge zeigen und 3.000 Euro gewinnen

Manche Firmen haben wirklich besondere Ideen. Jetzt wird mit einer App sogar nach der besten Zunge des Landes gesucht.

Viel gibt es eigentlich nicht zu sagen. Streckt eure Zunge heraus, haltet das ganze mit der Kamera eures iPhones fest und sendet das Bild mit der App ZeigZunge hoch. Um ein solches Foto zu schießen, muss man natürlich nicht immer die kostenlose App starten. Es kann ohne Probleme auch ein Bild aus der Galerie ausgewählt werden.

Außerdem habt ihr selbst die Möglichkeit, Fotos von anderen Nutzern zu bewerten. Aus den Fotos mit den besten Bewertungen wählt eine Jury den Gewinner, der sich über tolle Preise freuen darf. Der Hauptgewinn sind 3.000 Euro Modelgage, 2.000 Euro gibt es immerhin noch für den zweiten Sieger.

Die Plätze 3 bis 17 gehen ebenfalls nicht leer aus. Es locken Festival-Ticket für Rock am Ring oder Rock im Park. Bevor ihr loslegt, solltet ihr allerdings einen Blick auf die in der Artikelbeschreibung verlinkten Teilnahmebedingungen und Datenschutzhinweise werfen!

Weiterlesen

Kostenlose TV-Streams für 15 Sender

Ein paar junge Entwickler haben eine App vorgestellt, mit der man bald 17 TV-Sender empfangen können soll. Aber woher bekommen sie die Daten?

Irgendwie scheinen es ein paar Entwickler es geschafft zu haben, auf einen Streaming-Dienst zuzugreifen und die Inhalte in eine App zu packen. Wie legal das ganze ist, wissen wir natürlich nicht – aber die Nutzer profitieren davon auf jeden Fall.

Quasi gleichzeitig sind wir auf einem Post in einem Mac-Forum aufmerksam geworden, mit dem man jetzt schon kostenlos auf seinen Apple-Geräten fernsehen schauen kann. Alles, was man dazu braucht, sind ein paar Links.

Diese speichert man sich am besten als Lesezeichen in Safari – oder noch besser im von uns bereits getesteten Alternativ-Browser iCab Mobile ab – und kann bei einer bestehenden Internetverbindung TV schauen. Da wir diese Links nicht unbedingt bei uns auf der Seite veröffentlichen wollen, hier der Verweis auf den entsprechenden Hinweis in das Forum. UPDATE: Anscheinend handelt es sich bei den Links um Teile der schweizer Blick.tv-App. Bald sollen diese nicht mehr frei zugänglich sein. Im angesprochenen Forum wurden die Links mittlerweile entfernt.

Die Qualität der Streams ist bei einer WLAN-Verbindung als durchaus gut anzusehen. Wir sind gespannt, wie lange die Links verfügbar bleiben.

Weiterlesen

Junge Entwickler kündigen interessante TVBoy-App an

Ein 17-Jähriger Schüler leitet ein Entwicklerstudio, dass sich ganz auf Applikationen für Apple-Geräte spezialisiert hat. Kann das gut gehen?

Anscheinend schon. Denn nach Informationen aus ihrem eigenen Youtube-Channel steht ihre App mit dem Namen TVBoy kurz vor der Veröffentlichung. Mit der Universal-App soll man das aktuelle TV-Programm von 17 verschiedenen Sendern empfangen können, ganz ohne Abo-Gebühren.

Lediglich 1,59 Euro sollen für die App fällig werden, die sowohl auf dem iPhone, als auch auf dem iPad laufen wird. Der Empfang funktioniert dabei nicht nur über WLAN, sondern auch im Mobilfunknetz – wobei die Empfangsqualität sich automatisch anpassen soll.

Zu den 17 Sendern zählen neben ARD und ZDF auch Privatsender wie RTL, VOX oder ProSieben. Auch die beiden großen Sportsender Eurosport und Sport1 sind mit von der Partie.

Bisher gab es nur wenig Möglichkeiten, live auf seinem Apple-Gerät TV zu schauen. Mit der EyeTV-App und dem Sky-Programm haben wir euch in der Vergangenheit schon zwei Wege vorgestellt.

Weiterlesen

Copyright © 2023 appgefahren.de