Kurz angespielt: Helsing’s Fire

Ist den Machern von Angry Bilds der nächste große Wurf gelungen? Am Wochenende ist Helsing’s Fire erschienen, wir haben es bereits kurz angespielt.

In dem 79 Cent teuren Titel schlüpft ihr in die Reihe von zwei Professoren und gegen böse Kreaturen ankämpfen. Allerdings handelt es sich nicht um ein wildes Action-Spiel bei dem es die ganze Zeit kracht und scheppert. Viel mehr ist eure Logik gefragt.

In verschiedenen Labyrinthen müsst ihr eine Fackel so platzieren, dass nach Möglichkeit alle Monster vom Lichtstrahl erwischt werden. Dann könnt ihr mit einer kleinen Explosion und dem richtigen Gift alles erledigen, was im Schein der Fackel steht.

Der Umfang des leider nur in Englisch und Japanisch verfügbaren Helsing’s Fire ist mit fast 100 Leveln enorm. Der Start in das Spiel fällt einfach, wenig später kann man nach Wunsch den Schwierigkeitsgrad nach oben schrauben.

Nach fünf Spielminuten können wir euch den Download wirklich ans Herz legen. Allerdings solltet ihr über grundlegende Englisch-Kenntnisse verfügen, das sonst die Story im Nichts verschwindet.

Weiterlesen


Drei Gratis-App der Extraklasse für das iPad

Nicht jeder von uns schaut jeden Tag in den App Store und schaut sich die kostenlosen iPad-Programme an. Wir haben einen Blick auf die derzeit besten Vertreter geworfen.

Den Anfang macht Wikihood, das es schon seit längerem auf den iPhone gibt. Um es kurz zu sagen: Die App ist ein Wikipedia für den nächsten Städtetrip oder die nächste Urlaubsreise. Zum jeweils aktuellen Standort werden interessante Informationen und Hintergründe angezeigt oder es wird verraten, welche Personen einen besonderen Bezug zu diesem Ort haben.

Besonders gut funktioniert Wikihood natürlich mit dem iPad 3G, da dort ein GPS-Empfänger verbaut ist. Aber auch die Ortungsversion der Wifi-only Version funktioniert recht gut, wenn WLAN-Netze in der Umgebung zu finden sind. Die User sind sich jedenfalls einig: 4,5 Sterne bei über 700 Bewertungen – etwas anderes können wir auch nicht sagen.

Deutlich gespaltener sind die Meinungen bei LUDO – Mensch ärgere sich nicht. Viel muss man zu diesem Spiel eigentlich nicht mehr sagen, denn es ist eine einfache Umsetzung des Brettspielklassikers, wenn auch nicht mit klassischer Ansicht. Bis zu viel Spieler können an einem iPad spiele, weitere Features kann man per In-App-Kauf hinzufügen. Wir finden: Kostenlos völlig okay und nett für die jüngeren iPad-Nutzer.

Wir haben es schon oft angesprochen – einige Standard-Apps vom iPhone fehlen auf dem iPad. Nicht nur der Taschenrechner, sondern auch die Wettervorhersage. Mit der kostenlosen Lite-Version von Wetter.com sollte Wenig-Nutzern geholfen sein. Zwar lässt sich hier nur ein Ort einstellen, das sollte für viele User und einen schnellen Blick vor dem Weg auf die Arbeit allerdings ausreichen. Wer mehr braucht, wird allerdings zur Kasse gebeten.

Weiterlesen


Go! Go! Soccer – Doodle Jump auf dem Fußballplatz

Doodle Jump ist ohne Zweifel der Urvater der Auf-dem-Bildschirm-immer-weiter-nach-oben-Spiele. Natürlich gibt es auch Alternativen.

Mit der knackigen Hintegrund-Musik und den Soundeffekten im Menü erinnert Go! Go! Soccer schon fast an einen alten Arcade-Spielterminal – und der Bewegungssensor kommt natürlich nicht zu kurz.

In dem derzeit kostenlosen Spiel dribbelt ihr durch eine hübsch gezeichnete Comic-Landschaft und umkurvt die Gegner. Diese werden immer zahlreiche und attackieren euch sogar.

Im Spiel sind viele Extras versteckt, wie beispielsweise ein Mario-Stern. Aufpassen müsst ihr dagegen vor den Schlammgruben, in denen ihr deutlich langsamer werdet.

Unser erstes Fazit nach einem kleinen Test: Macht nicht ganz so viel Spaß die Doodle Jump, zum Nulltarif aber durchaus eine Option – auch wenn die Weltmeisterschaft vorbei ist.

Weiterlesen

Gratis: Taschenrechner mit Zusatz-Funktionen

Den vom iPhone bekannten Taschenrechner suchen viele Nutzer auf ihrem iPad vergeblich. Im App Store gibt es natürlich Ersatz.

Warum Apple den Taschenrechner und einige andere Standard-Apps nicht auf dem iPad veröffentlicht hat, können wir euch nicht verraten. Immerhin gibt es im App Store Ersatz für die fehlenden Programme, auch für den Taschenrechner.

Das sonst 79 Cent teure Programm My Calculator HD wird nun für einen unbestimmten Zeitraum kostenlos angeboten. Und es werden sogar noch einige Funktionen geboten, die die Standard-App nicht auf dem Kasten hat.

Neben den ganz normalen Rechenarten kann man auch Quadrieren oder Steuersätze ausrechnen. Auch das Kopieren via Zwischenablage oder das direkte Versenden einer Rechnung per E-Mail ist möglich. Für die Optik wurde ebenfalls etwas getan: Es können verschieden Hintergrundbilder ausgewählt werden.

Weiterlesen

Kostenloses Mühle für iPhone und iPad

Was könnte es schöneres geben als die Woche mit einer kostenlosen App zu starten? Klare Sache: Eine Gratis-App für iPhone und iPad.

Bei Doublemill handelt es sich zwar nicht um eine der so wenigen Universal-Apps, sondern um zwei verschiedene Programme für die jeweiligen Geräte. Für einen unbestimmten Zeitraum soll uns das aber nicht weiter interessieren, schließlich werden die verschiedenen Versionen kostenlos angeboten.

Auch zum Spielprinzip braucht man nicht mehr viel zu sagen. Doublemill ist eine Umsetzung von Mühle, nicht mehr und nicht weniger. Ihr habt entweder die Möglichkeit, gegen den Computer oder einen Freund am gleichen Gerät anzutreten.

Auf dem iPhone kann man seit dem letzten Update auch über eine Internetverbindung gegen Freunde aus der ganzen Welt spielen. Die iPad-Version haben wir uns übrigens schon genauer angesehen, den Artikel dazu findet ihr hier. Sicher keine Traumwertung, aber nun muss man für die App ja auch nichts mehr bezahlen…

Weiterlesen


25 Euro iTunes-Gutschein geht an…

Brutalo-Holländer gegen Ein-Tor-Spanier. Das WM-Finale wurde erst in der Nachspielzeit entschieden, unser Tippspiel kommt ohne Verlängerung aus.

Alle User, die eine 25 Euro iTunes Karte gewinnen wollten und 1:0 für Spanien getippt haben, lagen nicht ganz verkehrt. Doch da wir nach dem Ergebnis in der regulären Spielzeit gefragt haben, lagen diese Tippet natürlich nicht ganz richtig.

Stattdessen haben sich drei andere Mitspieler für den großen Pokal beworben, denn sie haben das torlose Unentschieden richtig getippt. Einen besonders guten Job hat Max gemacht, der schon zum zweiten Mal das richtige Ergebnis vorhergesagt hat.

Wer von den drei Fußball-Experten das Rennen gemacht hat, kann der angehängten Grafik entnommen werden. Der erstgenannte User bekommt seinen iTunes-Gutschein noch heute per Mail zugesandt. Für alle Glücklosen: Am kommenden Sonntag gibt es das nächste Gewinnspiel, dann wieder im gewohnten Rhythmus.

Weiterlesen

Air Video: Alle Funktionen & alle Extras

Air Video gehört zu den Must-Have-Apps für das iPhone und das iPad. Jeder, der gerne Videos auf seinem Apple-Gerät anschaut, aber sie vorher nicht konvertieren will, kann auf die App zurückgreifen. Wie genau das ganze funktioniert, könnt ihr im angehangenen (englischen) Review sehen. Eine Anleitung und Eindrücke vom iPad findet ihr auch schon bei uns.

Weiterlesen

Vier Gameloft-Spiele kurze Zeit im Angebot

Anscheinend ist es schon fast zur Tagesordnung geworden, dass große Spielehersteller ihre Apps reduzieren. Wir haben mal wieder etwas für euch.

Gameloft präsentiert vier ausgewählte Spiele zum Sonderpreis an. Auch wenn es sich dabei nicht um die neuesten Kreationen handelt, sondern um etwas ältere Spiele, kann man durchaus noch zuschlagen – die Bewertungen bewegen sich alle in einem guten Bereich.

Den Anfang macht Fishing Kings. Wie der Name schon sagt, handelt es sich hierbei um ein Fischen-Spiel und ihr müsst den dicksten Brocken aus dem Wasser ziehen. Normalerweise kostet der Spaß 2,39 Euro, derzeit könnt ihr das Spiel für 79 Cent downloaden.

Ebenfalls auf 79 Cent wurden drei andere Gameloft-Spiele reduziert. Das Geschicklichkeitsspiel Blokus und die beiden Action-Kracher Blades of Fury und Terminator: Die Erlösung sind ebenfalls im Angebot. Danke an Heike für den Tipp.

Weiterlesen


Kostenloses Tower Defense mit Twitter-Anbindung

Einen dicken Preissturz erlebt man bei iPad-Spielen nicht alle Tage. Völlig umsonst wird jetzt Tweet Defense HD angeboten.

Dabei handelt es sich allerdings nicht um einen Twitter-Clienten sondern ein Tower-Defense-Spiel. Das sonst 5,49 Euro teure Spiel verfügt zwar über eine ganz besondere Twitter-Anbindung, mit der man sehen kann wie stark seine Türme im Vergleich zu denen der Freunde sind und seine Abwehr verbessern, zwingend erforderlich ist das allerdings nicht.

In Tweet Defense HD gibt es insgesamt zehn verschiedene Level, die selbstverständlich immer schwerer werden und euch vor neue Herausforderungen stellen. Die fünf verschiedenen Gegner-Arten bekämpft ihr mit sechs verschiedenen Türmen.

Was die Bewertungen im Store angeht, kann man zu Tweet Defense HD nicht viel sagen. Einige Spieler sind restlos begeistert und haben eine gute Bewertungen abgegeben. Insgesamt steht jedoch nur eine durchschnittliche Anzahl an Sternen zu buche – solange das Spiel kostenlos ist, könnt ihr aber bedenkenlos zuschlagen.

Weiterlesen

Update auf Version 1.6 für alle Navigon-Apps

Vor wenigen Tagen gab es schon ein Update für die Telekom-Edition. Jetzt dürfen sich auch die anderen User von Navigon freuen.

Am frühen Morgen ist die Version 1.6 der verschiedenen Navigon-Programme im App Store angekommen. So ist beispielsweise auch die große Europa-Version Multitasking fähig und bringt andere Extras mit sich, wie etwa eine Parkplatzsuche oder Wettervorhersage.

Ebenfalls sehr wichtig: Endlich wurde das Kartenmaterial aktualisiert, was auch dringend nötig war. Wie immer handelt es sich hierbei um die hochwertigen Karten von NAVTEQ.

„Dank der neuen Features erhalten iPhone-Benutzer wichtige Informationen über die Strecke und ihr Ziel schon vor Fahrtbeginn. So finden sie nach der Ankunft zum Beispiel schnell eine Filiale ihrer Bank oder ein bestimmtes Restaurant“, heißt es von der Entiwicklerfirma.

Weiterlesen

Final-Gewinnspiel: 25 Euro iTunes Gutschein

Das Traumfinale steht an. Die Niederlande treffen am kommenden Sonntag in Südafrika auf unsere deutsche Mannschaft. Naja, nicht ganz.

Gewinnen könnt ihr trotzdem etwas, auch wenn Deutschland schon am Samstag im kleinen Finale ran muss. Wir suchen einen echten Fußball-Kenner, der uns das genaue Ergebnis der Partie Niederlande gegen Spanien vorraussagt. Bis zum Sonntag um 20:30 Uhr könnt ihr euren Tipp abgeben, der sich auf das Ergebnis nach der regulären Spielzeit, also 90 Minuten, bezieht.

Unter allen Teilnehmern, die das richtige Resultat vorhersagen, verlosen wir einen iTunes Gutschein im Wert von 25 Euro. Sollte keiner der Teilnehmer das richtige Ergebnis tippen, werden wir den Gutschein unter allen teilnehmenden Usern verlosen.

Wie immer ist pro Person nur ein Tipp möglich. Ihr solltet eine korrekte E-Mail-Adresse angeben, denn dorthin werden wir den Gewinn versenden. Auch der Rechtsweg ist bei diesem Mal wieder ausgeschlossen. Wir wünschen viel Spaß und ebenso viel Glück.

Weiterlesen


Kostenlose Taschenlampe für das iPhone 4

Empfangsprobleme hin und her: Das neue iPhone 4 kann vieles besser als seine Vorgänger.

Zu den neuen Features gehört auch ein LED-Blitz, der die Fotografie im Dunkeln möglich machen soll. Und Apple hat nun sogar erlaubt, die kleine Leuchte auf der Rückseite des iPhones für andere Zwecke zu missbrauchen.

Während die Apps für das iPhone 3GS den Bildschirm einfach nur ganz hell strahlen ließen, kann man nun wirklich viel mehr sehen. Die App Flashlight beispielsweise kennt nur eine einzige Funktion: Das LED-Licht dauerhaft leuchten zu lassen.

Viel muss man wirklich nun tun. Sobald man die App öffnet, startet die Taschenlampe. Damit man nicht geblendet wird, verdunkelt sich der iPhone-Bildschirm. Wirklich simpel, aber effektiv.

Das beste daran: Nachdem die App Flashlight am Mittwoch für 79 Cent in den Store kam, wird sie nun zunächst kostenlos angeboten. Ihr könnt also beruhigt zuschlagen.

Weiterlesen

Nimbuzz erlaubt Skype-Anrufe im Hintergrund

Ein Blick in den App Store und die Aktualisierungen der eigenen Programme ist manchmal Gold wert. Seit heute gibt es Nimbuzz in einer neuen Version.

Auch wenn sich der Instant Messenger Nimbuzz nicht direkt mit den Chat-Servern verbindet und man sich zuvor einen zusätzlichen Account anlegen muss – einige Funktionen sind echt klasse. So kann man bereits seit einigen Monaten Skype-Anrufe direkt aus der App tätigen, selbst wenn man nur im Mobilfunknetz unterwegs ist – mit der Original-App geht das beispielsweise nicht.

Mit dem Sprung auf iOS 4 bieten sich den Entwicklern neue Möglichkeiten – und sie werden von Nimbuzz bereits genutzt. Neben den bereits bekannten Funktionen wie dem Multitasking beziehungsweise Fast-App-Switching bietet Nimbuzz nun noch mehr.

Mit dem kostenlosen Messenger kann man sogar im Hintergrund telefonieren. Nimmt man zum Beispiel einen Skype-Anruf an, kann man den Anruf schließen und einfach weitertelefonieren, so wie man es vom normalen Telefon kennt. Selbstverständlich kann man auch Anrufe annehmen, wenn man die App nicht geöffnet hat.

Weiterlesen

Mo Fishin für kurze Zeit gratis im App Store

Fischen. Klingt nicht gerade spannend. Auf dem iPhone kann es aber richtig Spaß machen.

Derzeit wird das überdurchschnittlich gut bewertete Spiel Mo Fishin zum Nulltarif angeboten. Das ehemals 1,59 Euro teure Spiel wurde im US-Store schon 25 Mal bewertet und kommt auf eine Durchschnittsnote von viereinhalb Sternen. Im deutschen Store fand es bisher noch keine Beachtung, aber das kann sich ja noch ändern.

Ihr bekommt ein einfaches Casual-Game zum Nulltarif, in dem ihr mit eurem Boot auf dem Wasser sitzt und Fische angeln müsst, dabei aber auf Haie, Piranhas und Co aufpassen müsst.

Mit dem richtigen Timing und einem ruhigen Händchen entwickelt man sich schnell zum richtigen Fischer und arbeitet sich im Leaderboard weiter nach oben. Wie lange die Gratis-Aktion anhält, können wir euch nicht sagen. Ihr solltet euch also beeilen.

Weiterlesen

Copyright © 2023 appgefahren.de