Shazam RED: Support für Wohltätigkeits-App des Musikerkennungs-Dienstes wird eingestellt

Um zu erfahren, welche Titel gerade im Radio laufen, empfiehlt sich ein Service wie SoundHound oder auch Shazam. Die Shazam RED-Version wurde nun eingestampft.

ShazamNeben der bekannten Shazam Encore-App hat der Anbieter vor einiger Zeit auch eine spezielle Version, Shazam RED, veröffentlicht, die 20 Prozent ihrer Einnahmen für den Kampf gegen AIDS in Afrika spendet. Shazam RED hatte den gleichen Funktionsumfang wie Shazam Encore, verfügte aber zusätzlich über eine Rubrik, in der man Informationen zu aktuellen Projekten und veröffentlichte (product)RED-Produkte finden konnte. Als prominentestes Beispiel der Reihe ist sicherlich der iPod Nano zu sehen, der in vielen Generationen auch in einer roten (product)RED-Variante auf den Markt gebracht wurde.

Da die Veröffentlichung von Shazam RED mittlerweile auch schon knapp 5 Jahre her ist, hat man sich dazu entschlossen, den Support für die Wohltätigkeits-App einzustellen. Im deutschen App Store ist die Applikation schon jetzt nicht mehr erhältlich. Im Laufe der Jahre wurden mehr als 500.000 USD für den Kampf gegen AIDS/HIV eingesammelt, die laut Info-Page der (RED)-Organisation „für 1,25 Millionen Tage lebensrettende Medizin bereitgestellt werden kann. Obwohl die Partnerschaft mit (RED) auch in Zukunft bestehen bleibt, wird der Support für die Shazam RED-App am 7. August eingestellt.“

Den Nutzern der roten Shazam-Variante bietet man allerdings an, bereits vorhandene Informationen wie Shazam Tags sowie eine komplett werbefreie Nutzung in die Shazam Encore-App transferieren zu können. Dabei soll man wie folgt vorgehen:

  1. Versichern, dass die aktuellste Version der Shazam RED-App auf dem Gerät installiert ist
  2. Download der Shazam Haupt-App aus dem Store
  3. Öffnen der heruntergeladenen App
  4. Antippen von „Transferiere meine Shazam Tags“
  5. „Update“ antippen und warten, bis der Vorgang abgeschlossen ist

Wichtig zu wissen ist, dass die Shazam RED-App nicht eher gelöscht werden darf, bis der Installationsprozess wie unter Punkt 5 beschrieben abgeschlossen worden ist.

Nach dieser Übertragung kann man die Shazam-App ohne Einschränkungen und mit Werbefreiheit weiter nutzen. Käufer der Shazam RED-App werden auf diese Art und Weise nicht benachteiligt und können den Dienst wie gewohnt – nur in einem anderen Gewand und mit andersfarbigem Icon – problemlos anwenden. Wer nicht zu Shazam Encore (App Store-Link) greifen will, findet auch die gute Alternative SoundHound ∞ (App Store-Link), die auch auf meinen iDevices installiert ist, im deutschen App Store.

Kommentare 4 Antworten

  1. „Käufer der Shazam RED-App werden auf diese Art und Weise nicht benachteiligt“???

    Erst kaufe ich die Red-Version um dann nochmal Encore zu zahlen?

    1. Achso, man lädt sich die kostenlose Version und bekommt dann die Möglichkeit die durch einen kostenlosen inApp-Kauf auf werbefrei zu upgraden. Muß ich doch nicht die Encore-Version erwerben, Danke Shazam

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de