Überliste: Kostenlose Einkaufsliste inklusive Sync-Möglichkeit und Kaufhistorie Die App eignet sich hervorragend für Familien oder WGs.

Die App eignet sich hervorragend für Familien oder WGs.

Auch wenn überliste (App Store-Link) schon seit Ende des letzten Jahres im deutschen App Store zum Download bereit steht, haben wir die Anwendung bisher noch nicht in unseren Artikeln erwähnt. Das soll sich nun mit diesem Bericht ändern. Überliste lässt sich als iPhone-App kostenlos herunterladen und benötigt neben iOS 10.0 oder neuer auch mindestens 27 MB an freiem Speicherplatz auf dem Gerät. Auch eine deutsche Lokalisierung ist vorhanden.

Weiterlesen

Bring Einkaufsliste: Neueste Aktualisierung integriert Kundenkarten der Nutzer

Bring (App Store-Link) gehört wohl zu den Standard-Apps im Bereich der Einkaufslisten-Apps im deutschen App Store. Der Download der etwa 140 MB großen Universal-App ist kostenlos. Die Entwickler haben in den letzten Jahren ein paar Experimente bezüglich des Bezahlmodells gemacht, bieten ihre Einkaufsliste aktuell aber komplett kostenfrei an. Wer jedoch Listen mit Freunden teilen oder gemeinsam abarbeiten will, muss sich mit Name und E-Mail registrieren. Dann gibt es auch Zugriff auf Bring! für Web und eine Synchronisierung.

Weiterlesen

Bring: Beliebte Einkaufsliste ist mit neuer Siri-Integration nun noch intelligenter

Zwar hält Apple mit der Erinnerungen-App eine hauseigene Möglichkeit bereit, verschiedene Listen anlegen zu können. Gerade für Einkäufe oder geteilte Listen eignet sich eine App wie Bring! jedoch noch besser.

Bring! (App Store-Link) gehört im Bereich der Einkaufslisten im deutschen App Store mittlerweile zu den Klassikern. Sie funktioniert auf iPhone, iPad, Apple Watch und im Web und bietet mehrere Listen für Zuhause, Büro, Verein und mehr. Über die bebilderte Anzeige können Produkte schnell der Liste hinzugefügt werden, natürlich gibt es auch eine Suche in Echtzeit. Optional kann man auch eigene Fotos zu dem Artikel hinzufügen. Sollten Produkte fehlen, können diese manuell nachgetragen werden.

Weiterlesen

Superkorb: Einkaufs-App vergleicht Preise von Online-Händlern und stellt günstigste Auswahl vor

Mit der neuen App Superkorb soll es sich beim Online-Einkauf von Lebensmitteln und Drogerie-Artikeln kräftig sparen lassen.

Zu einer der Neuerscheinungen im deutschen App Store zählt die iPhone-App Superkorb (App Store-Link), die sich kostenlos herunterladen lässt. Für die Einrichtung auf dem Apple-Smartphone heißt es, iOS 9.2 oder neuer installiert zu haben und mindestens 55 MB an freiem Speicher bereitzustellen. Auch an eine deutsche Sprachversion wurde seitens der Entwickler von Shopper Republic bereits gedacht.

Weiterlesen

Intelligente Einkaufsvorhersage: Einkaufsliste Bring! weiß, wann die Milch leer ist

Das sogenannte Machine Learning hält immer weiter Einzug in unserem Alltag. Auch die Einkaufs-App Bring! mischt nun mit.

In einer Mitteilung an uns berichtet die Presseabteilung der iOS-Einkaufslisten-App Bring! (App Store-Link) von einem neuen Feature, das mit der jüngsten Version der Anwendung, v3.11.0, Einzug gehalten hat. Bring! ist kostenlos für das iPhone und iPad erhältlich und fordert neben iOS 9.0 oder neuer auch mindestens 106 MB an freiem Speicherplatz auf dem Gerät. Auch eine deutsche Sprachversion existiert für die Einkaufsliste bereits.

Weiterlesen

Pon: Beliebte Einkaufsliste bekommt In-App-Käufe – aber völlig harmlose

Die beliebte Einkaufslisten-App Pon bekommt In-App-Käufe, bleibt aber komplett kostenlos. Wir haben alle Infos für euch gesammelt.

Wenn wir eine Einkaufslisten-App vorstellen, werden in den Kommentaren immer zahlreiche Alternativen genannt. Und das ist auch gut so, schließlich hat jeder Nutzer seine eigenen Bedürfnisse, Vorlieben und einen ganz persönlichen Geschmack. Mit viereinhalb Sternen und weit über 3.000 Bewertungen im App Store gehört Pon (App Store-Link) ganz sicher zu den beliebten Apps aus diesem Bereich. Und das wohl auch, weil die App bisher komplett kostenlos angeboten wird.

Weiterlesen

Körbchen: Neue Einkaufsliste integriert Rezepte und erlaubt Listen-Sharing ohne Anmeldung

Einkaufslisten-Apps gibt es im Store mittlerweile wie Sand am Meer. Da braucht es schon gewisse Alleinstellungsmerkmale, um sich von der Konkurrenz abzusetzen. So wie bei Körbchen.

Körbchen (App Store-Link) lässt sich kostenlos auf das iPhone herunterladen und benötigt zur Einrichtung auf dem Apple-Smartphone nur etwas mehr als 40 MB sowie iOS 10.0 oder neuer. Ebenfalls vorhanden ist eine deutsche Lokalisierung – kein Wunder, denn die Entwickler der App, Christian Kirst, Matthias Hilscher und Benedikt Burgmaier, stammen aus Deutschland.

Weiterlesen

Bring: Einkaufslisten-App bekommt praktische Web-Version im Browser

Die Einkaufsliste Bring hat sich in den letzten Jahren einen Namen gemacht und ist immer noch kostenfrei nutzbar – ab sofort auch im Browser.

Die aktuell mit vollen fünf Sternen bewertete Bring Einkaufsliste (App Store-Link) ist noch ein bisschen besser geworden. Wie die Entwickler im Update-Text mitteilen, kann Bring nun auch im Browser genutzt werden: „Bring ist jetzt auch für Web verfügbar. Update die App und lass dir deinen persönlichen Magic Login Link zusenden oder besuche einfach web.getbring.com.“

Weiterlesen

Toby: Smarter Shopping-Assistent mit künstlicher Intelligenz und standortbasierten Diensten

Erst vor wenigen Tagen haben wir euch von der sehr empfehlenswerten digitalen Einkaufsliste Pon berichtet. Mit Toby gibt es nun eine weitere App dieses Genres.

Toby (App Store-Link) stammt aus der Feder eines Wiener StartUps namens Toby Technologies und steht seit kurzem als kostenloser Download für das iPhone im deutschen App Store bereit. Die Anwendung erfordert neben iOS 10.0 oder neuer auch mindestens 68 MB an freiem Speicherplatz auf dem Gerät. Alle Inhalte lassen sich in deutscher Sprache nutzen.

Weiterlesen

Feast Kitchen: Rezepte und Einkaufsliste in einer iPhone-App vereint

Apple hat wieder einmal die eigenen Favoriten der Woche im App Store gekürt. Dieses Mal zählt auch Feast Kitchen dazu.

Feast Kitchen (App Store-Link) ist eine kostenlose iPhone-App, die seit Anfang 2016 im deutschen App Store zum Download bereit steht. Bedingt durch ein kürzlich erfolgtes Update, das unter anderem eine deutsche Lokalisierung mit sich brachte, wird Feast Kitchen aktuell in Apples Kategorie „Die besten neuen Apps“ gelistet. Die Anwendung ist 10 MB groß und erfordert iOS 7.0 oder neuer zur Installation.

Weiterlesen

Pon: Kostenlose Einkaufslisten-App mit vielen spannenden Funktionen

Auch wir können längst nicht jede App kennen. Umso überraschter waren wir, dass uns die iPhone-App Pon bislang nicht über den Weg gelaufen ist.

appgefahren-Leser Hauke hat uns am Freitag mit einem wirklich guten Tipp versorgt, den wir gerne an euch weiterreichen: „Ich bin auf die Einkaufslisten-App Pon gestoßen und wirklich begeistert. Sie bietet eine gemeinsame Bearbeitung und Verwaltung, eine Geofencing-Funktion mit Push-Erinnerung, eine Apple Watch App, einen Barcode-Scanner und vieles mehr.“ Nach der Empfehlung von Hauke habe ich Pon (App Store-Link) gleich mal beim kleinen Einkauf am Samstag ausprobiert und kann bestätigen: Fünf Sterne im Schnitt bei 48 Bewertungen kommen nicht von ungefähr.

Weiterlesen

Bring Einkaufsliste: Ab sofort als Universal-App auch auf dem iPad nutzbar

Die Bring Einkaufsliste kann ab sofort auch auf dem iPad genutzt werden. Bisher gab es die App nur für das iPhone.

Bei der wirklich schicken App Bring Einkaufsliste (App Store-Link) den Überblick zu bewahren, ist wirklich nicht einfach. Früher wurde die App kostenpflichtig angeboten, dann schwenkten die Entwickler auf ein Abo-Modell um. Bring Plus sollte zusätzliche Funktionen bieten, wurde vor rund einem Jahr aber wieder eingestampft – es gab einfach keine echten Premium-Funktionen, für die man hätte zahlen sollen.

Aktuell sieht die Geschichte bei der Bring Einkaufsliste wie folgt aus: Es gibt kein Abo-Modell und keine In-App-Käufe. Allerdings muss man sich innerhalb der App mit seiner E-Mail-Adresse registrieren, um alle Funktionen nutzen zu können. Über die E-Mail-Adresse ist es aber auch überaus einfach, gemeinsame Listen mit anderen Nutzern zu erstellen. Praktisch ist das, wenn man zusammen in einem Haushalt lebt und unabhängig voneinander einkauft – die App bietet sogar eine kleine Nachrichten-Funktion unter allen Teilnehmern einer gemeinsamen Liste.

Weiterlesen

Bring!: Einkaufsliste nun für iOS 9 optimiert und mit Apple Watch-Komplikation

Zu einer der ansehnlichsten Einkaufslisten-Apps auf dem iPhone dürfte wohl Bring! zählen.

Bring! (App Store-Link), eine etwa 19 MB große und ab iOS 7.0 zu nutzende iPhone-Anwendung, ist wohl eine der umfangreichsten und praktischsten Einkaufslisten-Apps im App Store – und das nicht nur aufgrund gemeinsam zu nutzenden Einkaufszetteln und integrierten Push-Mitteilungen. Finanziert wird Bring! seit einiger Zeit über ein Abo-Modell, das für drei Monate 99 Cent, für ein ganzes Jahr 2,99 Euro kostet, Bestandskunden können Bring! für zwei Jahre kostenlos nutzen.

Bring! setzt bei der Erstellung und Verwaltung von Einkäufen nicht auf eintönige Listen, sondern auf kleine Icons, damit im Supermarkt nichts vergessen wird. Die App liefert zudem Vorschläge für eingegebene Produkte, unterstützt gemeinsame Einkaufslisten mit mehreren Personen und sortiert die einzukaufenden Lebensmittel wie sie im Laden vorhanden sind.

Weiterlesen

Milk For Us: Praktische Einkaufsliste inklusive Sync-Funktion und Apple Watch-Integration

Teilt man sich den Haushalt und damit auch die Einkäufe mit mehreren Personen, kann es nützlich sein, eine App wie Milk For Us zu verwenden.

Milk For Us (App Store-Link) ist eine reine iPhone-App, die vom deutschen Entwickler Daniel Rinser in den App Store gebracht worden ist. In der Basis-Version kann Milk For Us völlig kostenlos genutzt werden, lediglich das Synchronisierungs-Feature kann per Abo (3 Monate = 99 Cent, 6 Monate = 1,99 Euro, 1 Jahr = 2,99 Euro) hinzugekauft werden. Die nur etwa 6 MB große Anwendung benötigt mindestens iOS 7.0 oder neuer und kann in deutscher Sprache genutzt werden.

Eine der Besonderheiten der seit Ende Juli dieses Jahres im deutschen App Store vertretenden Anwendung ist ein Archiv von über tausend häufig genutzten Lebensmitteln, die bereits beim Eingeben der ersten Buchstaben erscheinen und so die Erstellung einer Einkaufsliste noch schneller von der Hand gehen lassen. Zudem ist Milk For Us lernfähig und merkt sich häufig gekaufte Produkte, um sie dann in den Vorschlägen ganz oben zu präsentieren.

Weiterlesen

Mein Einkaufszettel: Einkaufslisten-Verwaltung mit Synchronisation und Anti-Flat-Design

Immer mehr Designer setzen spätestens seit iOS 7 auf ein flaches Design bei der Gestaltung ihrer Apps. Nicht so die Macher von mobivention mit ihrer Anwendung Mein Einkaufszettel.

Mein Einkaufszettel (App Store-Link), der Titel verrät es ansatzweise schon, ist eine just im App Store veröffentlichte, kostenlose App zur Verwaltung von Einkaufslisten, die auch mit Dritt-Personen geteilt und zwischen mehreren Geräten synchronisiert werden können. Für die Installation der 13,6 MB großen Applikation wird mindestens iOS 7.0 oder neuer auf dem iPhone oder iPad benötigt. Auch eine deutsche Lokalisierung ist bereits Bestandteil von Mein Einkaufszettel, auf eine Anpassung an das Display des iPhone 6 und 6 Plus muss allerdings noch gewartet werden.

Die Developer von mobivention haben sich bei Mein Einkaufszettel gegen ein modernes, flaches Design entschieden und stattdessen auf ein verspieltes, buntes Interface gesetzt, das über zwei verschiedene Ansichten verfügt. Wer nicht gerade Hello Kitty!-Fan ist, wird sicher das etwas gediegenere, in Brauntönen gehaltene Layout anstelle des in Bonbon-Farben daher kommende rosa Theme bevorzugen. Nichts desto trotz sind beide Ansichten im überwiegend flachen Repertoire von Apps mittlerweile gewöhnungsbedürftig.

Weiterlesen

Copyright © 2019 appgefahren.de