iPad bei Media Markt 19 Prozent günstiger

Ein kleiner Hinweis für all diejenigen, die noch kein iPad haben, aber einen Kauf planen: Bei Media Markt gibt es am Montag 19 Prozent Rabatt.

Von Montag bis Mittwoch spart man bei Media Markt 19 Prozent bei einem Kauf eines vorrätigen Produkts im Wert von mindestens 300 Euro. Auch wenn die iPads in den letzten Wochen immer wieder knapp waren, lohnt sich vielleicht ein Besuch der Elektronik-Kette – gerade in den frühen Morgenstunden am Montag.

Für das kleinste iPad wären während der Aktion nur noch rund 404 Euro fällig, am meisten sparen kann man natürlich beim 64GB 3G-Modell: Hier müsste man statt 799 Euro nur noch knapp 650 Euro zahlen, damit wäre dieses iPad nur noch ein wenig teurer als die 32GB Wifi-Version.

Auch andere Apple-Produkte kann man günstiger bekommen. Neben allen Mac-Rechner auch den größten iPod Touch mit 64GB Speicherplatz.

Foto: Apple

Weiterlesen

iPhone-Schlagzeug mit genauer Gyro-Steuerung

Mit dem neuen Bewegungssensor im neuen iPhone 4 lassen sich jede Menge nette Sachen anstellen – zum Beispiel Schlagzeug spielen.

Die Artikelbeschreibung von Giro Air Drums fällt äußerst kurz aus – aber wir sind uns sicher: So etwas hat es auf dem iPhone noch nicht gegeben. Dank des Gyroskops und der verbesserten Bewegungserkennung mit dem iPhone 4 lässt sich mit dem Apple-Handy jetzt auch ganz einfach Schlagzeug spielen.

Mit den virtuellen Drumsticks kann man einfach drauf los spielen, das iPhone in der Hand halten und so etwas wie Musik erzeugen. Auf ganzen sieben Elementen kann gespielt werden – auf was man schlägt, entscheidet die Position der Hand.

Ob der ganze Spaß wirklich 2,39 Euro wert ist, muss jeder für sich entschieden. Um die Entscheidung zu erleichtern, haben wir euch ein kleines Demo-Video an diesen Beitrag angehängt, alternativ steht auch eine kostenlose Lite-Version bereit.

Weiterlesen

Rennspiel 4×4 Jam heute kostenlos im App Store

Auch heute gibt es wieder kostenlose Spiele für das iPhone. Den Anfang macht 4×4 Jam.

Zwar hat das Rennspiel nicht die allerbeste Bewertung der User und auch wir verfielen nicht in Jubelstürme, als wir die App das erste Mal getestet haben. Dennoch ist 4×4 Jam ein solides Spiel, welches ab und an für Abwechslung sorgen kann.

Mit diversen Geländewagen tretet ihr in verschiedenen Spielmodi an. Auf großen Arealen müsst ihr immer wieder den schnellsten Weg von einem Tor zum nächsten finden, am Ende kann nur der schnellste gewinnen.

Die in kompletter 3D-Grafik erstellten Strecken unterscheiden sich dabei grundsätzlich. Mal geht es durch grüne Wiese in Europa, dann durch die Wüste Afrikas oder durch felsige Gegenden in Amerika.

Insgesamt stehen euch in dem Spiel zehn verschiedene Fahrzeuge zur Verfügung. Wenn man bedankt, dass 4×4 Jam ehemals 3,99 Euro und zuletzt immerhin noch 1,59 Euro gekostet hat, kann man durchaus mal zuschlagen.

Weiterlesen

Gewinnspiel: Kuriose Rechtsirrtümer

Erst vor ein paar Tagen haben wir die App Kuriose Rechtsirrtümer selbst getestet. Mit vier von fünf Sternen hat die App gut abgeschnitten.

Die Applikation gibt es noch nicht allzu lang, aber hat schnell die App-Store-Charts gestürmt. Kurzzeitig war sie sogar auf Platz 1, jetzt tummelt sie sich noch in den Top 10.

Die App klärt die Mythen, die sich verbreiteten haben, auf. So kann man recht schnell in einer Diskussion am iPhone nachschauen und schon weiß man wer im Recht ist.

Da wir wieder Sonntag haben, verlosen wir fünf Promocodes für die App Kuriose Rechtsirrtümer. Wie immer ist die Teilnahme recht simpel: Schreibt einen Kommentar bis zum kommenden Mittwoch um 12 Uhr, und ihr nehmt an der Verlosung teil.

Die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt und auf der Seite erwähnt. Pro Person ist nur eine Teilnahme möglich, der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Weiterlesen

Strategie-Spiel Civilization Revolution jetzt kostenlos

Das von verschiedenen Plattformen bekannte Sid Meier’s Zivilisation Revolution gibt es nun als Gratis-App für das iPhone.

Bis gestern kostete das Aufbau- und Strategiespiel noch 5,49 Euro – nun wird es für einen unbestimmten Zeitraum, vermutlich nur am heutigen Samstag, kostenlos angeboten. Die aktuelle Version, die auch in Deutsch verfügbar ist, kann sich mit einer Bewertung von durchschnittlich vier Sternen durchaus sehen lassen.

Unter dem Motto „Bauen. Entdecken. Erobern. Welt beherrschen!“ gilt es, sein eigenes Volk zum Sieg zu führen. Für welchen Weg man sich entscheiden, ist dabei völlig offen – man muss nicht unbedingt Kriege führen, um erfolgreich zu sein.

Um den Einstieg zu erleichtern, hilft ein integriertes Tutorial. „Wer Rundenstrategie mag, kommt auf dem iPhone und iPod Touch nicht an Zivilisation Revolution vorbei“, meint ein User aus dem App Store.

Weiterlesen

Rollenspiel & Action: Zwei tolle iPad-Spiele fast umsonst

Auch an diesem Wochenende hat Gameloft wieder zwei iPad-Spiele im Sonderangebot. Damit lassen sich wieder einige Euro sparen.

Das 3D-Rollenspiel Dungeon Hunter HD gibt es jetzt für einen unschlagbaren Preis von 79 Cent. Das Anfang April erschienene Spiel bringt euch in einer dunkle Welt, natürlich alles auf das iPad optimiert und mit einer hochauflösenden Grafik.

Das mit vier Sternen sehr gut bewertete Spiel kostete bisher stolze 5,49 Euro, ihr könnt also richtig sparen. Im Fokus steht die Entwicklung eurer eigenen Figur, die im Laufe des Spiels immer mächtiger und stärker wird. Für weitere Abwechslung sorgen jede Menge Waffen und Rüstungen.

Gangstar: West Coast Hustle HD, ein echter Klon der bekannten GTA-Serie, bringt euch dagegen in eine moderne Großstadt voller Kriminalität. Ihr dürft euch frei bewegen, mit verschiedenen Fahrzeugen fahren und diverse Schusswaffen verwenden. Auch dieses Spiel hat sich bisher vier Sterne verdient, kostete anfangs 5,49 Euro und seit einiger Zeit immerhin noch 3,99 Euro.

Ganz neu von Gameloft ist das Spiel Let’s Golf 2 HD. Das vor einigen Tagen schon auf dem iPhone erschienene Spiel kostet für das iPad 5,49 Euro.

Weiterlesen

mTrip Berlin: Der persönliche Reiseführer für die Hauptstadt

Einen besseren Zeitpunkt hätte man sich nicht aussuchen können. Pünktlich zu meinem Berlin-Urlaub testen wir die App Berlin Reiseführer von mTrip.

Der wohl beste Test für eine Reiseführer-App ist der Test in der angegeben Stadt. Da ich mich derzeit in Berlin befinde, habe ich gestern eine kleine Stadtbesichtigung gemacht, und dabei mTrip Berlin benutzt.

Wenn man die 4,99 Euro für die knapp 100 MB große Applikation gezahlt hat, kann die Reise losgehen. Eine wichtige Information vorweg: Die App unterstützt Offline Navigation, das heißt, dass alle wichtigen Informationen im Download enthalten sind.

mTrip Berlin ist der einzige Reiseführer mit automatischer und personalisierter Reiseführung. So kann man aus der Datenbank das eigene Hotel aussuchen und sich von dort aus eine optimale Reiseroute anzeigen lassen. Es stehen sehr viele Einstellmöglichkeiten zur Verfügung. So kann man sich zum Beispiel nur Museen oder die wichtigsten Sehenswürdigkeiten anzeigen lassen.

Zu jedem wichtigen Punkt erhält man eine detaillierte Beschreibung mit vielen Informationen. Außerdem sind diese mit Bilder, Berichten, Öffnungszeiten und vielen mehr versehen. Des Weiteren wird auf der eingebauten Karte der kürzeste Weg zum nächsten Ziel angezeigt.

Eine weitere Funktion nennt sich Augmented Reality (Wiki-Link). Dabei wird die Kamera des iPhones angeschaltet und anschließend sieht man jede Menge an Sehenswürdigkeiten als virtuelle Einblendung innerhalb des realen Kamerabildes. All diese Funktionen brauchen keine Internetverbindung.

mTrip Berlin ist in fünf Sprachen erhältlich: Deutsch, Englisch, Französisch, Italineisch und Spanisch. Wer weitere Reiseziele hat kann sich auch die Reiseführer für Paris, London, Barcelona, Rom, New York, Chicago, San Fransisco und Amsterdam ansehen.

Weiterlesen

Rally Master Pro für das iPad angekündigt

Das erfolgreiche Rennspiel Rally Master Pro ist voraussichtlich Ende September in einer speziellen Version für das iPad im App Store erhältlich.

Schon auf dem iPhone brachte Rally Master Pro die Spieler ins Schwitzen. Dank einer bestechender Grafik, dynamischer Beleuchtung und einer realistischen 4-Punkt-Fahrpyhsik weckte das Rennspiel bereits in der JAVA-Version und später auf dem iPhone den Ehrgeiz der Spieler, die ihre Rally-Boliden in immer besseren Fahrtzeiten durch die Steppe, über Schotter oder Eis jagten. Nun wurde das prämierte Racing-Game für das iPad überarbeitet und die Beta-Version wird vom Entwickler FISHLABS auf der Gamescom im Business Center Halle 4.2 Stand M034 vorgestellt.

Der hohen Auflösung des Apple-Tablets entsprechend wurde Rally Master Pro grafisch auf iPad-Niveau gehoben und präsentiert Rennvergnügen der Extraklasse. Die ausgefeilte Fahrphysik, die jedes Rad je nach Wetter und dementsprechender Fahrbahnbeschaffenheit einzeln berechnet, erschafft gemeinsam mit der individuell konfigurierbaren Steuerung die perfekte Illusion einer echten Hardcore-Rallye. Dabei hat jede der 27 Strecken im Spiel ihre eigene Persönlichkeit: Enge Kurven, nasser Asphalt und vereiste Kurven fordern das ganze Fahrkönnen des Spielers. Hilfe bekommt er dabei vom Copiloten, der Anweisungen gibt, um Totalschäden zu vermeiden.

Mit dem einzigartigen, interaktiven Replay kann mit zahlreichen Fahrzeug- und TV-Kameras die jeweils letzte Etappe studiert und einzelne Sequenzen vor- und zurückgespult werden. Über den Zustand des Wagens gibt das 3D-Schadensmodell jederzeit Auskunft – zwischen den Etappen kann in verschiedenen Minigames das Fahrzeug für die nächste Prüfung repariert werden. Strecken‐Bestzeiten und Rally‐Rekorde können zusätzlich online hochgeladen werden, um sich mit Freunden und Spielern auf der ganzen Welt zu messen.

Zusätzlich zu diesen Features bietet die iPad-Variante nun auch den Arcade-Modus, den der Spieler vor jeder Strecke aktivieren kann. Dabei nimmt das Fahrzeug kein Schaden und auch weniger ambitionierte Spieler können die knackigen Zeitvorgaben schaffen. Dank der neuen Ghost-Funktion im Time-Trail-Modus können die Fahrer außerdem noch intensiver trainieren und sich Schritt für Schritt an ihre Bestzeit herantasten, um sich später im Simulations-Modus auch in den online Bestzeiten zu verewigen.

Weiterlesen

Pünktlich zum Physikum: Hilfe bei der Prüfungsvorbereitung

Medizinstudenten können nun erstmals das notwendige Fachwissen mit dem iPhone lernen. Zur Vorbereitung auf die Physikumsprüfungen bietet das Software-Unternehmen tutor2go ein neuartiges Lernprogramm an, das den Wissenserwerb deutlich vereinfacht.

Die Physikums-Software von tutor2go hält wie ein mobiles Lehrbuch rund 500 digitale Lernkarten mit Abbildungen den gesamten Medizin-Prüfungsstoff Biochemie bereit, untergliedert in die Themenbereiche Stoffwechsel, Molekularbiologie, Hormone und Organe. Die Lernkarten können nach dem Leitner-Prinzip sortiert und dabei nicht gewusste Karteninhalte intensiv eingeübt werden. „Das Programm orientiert sich an den erfolgreichen klassischen Lern-Karteikästen“, sagt Henn-Sax, sei jedoch wegen der Digitalisierung noch effizienter für das Faktenlernen geeignet.

Ergänzend umfasst die Software „iÄAppO Biochemie/Molekularbiologie“ fast 500 Multiple-Choice-Fragen, die beantwortet und auf diese Weise trainiert werden können. Wird eine falsche Antwort eingegeben, zeigt das Display die richtige Lösung an. Der Fehler kann so korrigiert und die richtige Antwort gelernt werden. Eine systemeigene Statistik gibt zudem jederzeit Auskunft darüber, wie gut der Lernfortschritt in den einzelnen Kapiteln war.

Mit dem Lernprogramm wird das Physikum-Wissen in einfach erfassbare und sinnvoll strukturierte Einheiten gegliedert, versprechen die Hersteller. „Unsere neue Lernsoftware erlaubt ein zeiteffizientes und ortsunabhängiges Lernen“, fasst Henn-Sax die Vorteile zusammen. Weil iPhone oder Smartphones immer dabei seien, könne man zwischendurch überall schnell und einfach für das Physikum lernen.

Preislich liegt die Applikationen bei knapp 7 Euro und damit weit unter dem, was klassische Lernmedien kosten. „Wir halten dies für eine gute Investition in effizientes Lernens“, so Henn-Sax.

Neben dem Physikumsschwerpunkt Biochemie/Molekularbiologie wird die iÄAppO-Serie in den nächsten Monaten durch Lernapplikationen in den Bereichen Chemie, Physiologie und Physik ergänzt.

Weiterlesen

Dark Nebula 2 stürmt die iPhone-Charts

Im App Store ist Dark Nebula 2 in Windeseile bis auf den zweiten Platz nach vorne geschossen.

Der Nachfolger von Dark Nebula, den manche von euch vielleicht in der Weihnachtszeit kostenlos auf ihr iPhone oder iPod Touch geladen haben, ist seit einem Tag im App Store erhältlich. Momentan wird die 79 Cent günstige App nur vom reduzierten Asphalt 5 getoppt.

Wie im Vorgänger müsst ihr auch in Dark Nebula 2 einen Ball mit eurem Bewegungssensor durch verschiedene Labyrinthe steuern. Dabei lauern viele Gefahren auch euch, neben tiefen Abgründen auch diverse Kanonen.

Insgesamt gibt es im neuen Teil 25 komplett neue Feinde und Hindernisse. Auch der Umfang kann sich sehen lassen – 19 Level in sechs verschiedenen Umgebungen. Mit durchschnittlich fünf Sternen bei knapp 70 Bewertungen können wir eine Download-Empfehlung uneingeschränkt aussprechen.

Weiterlesen

Neues Pinball-Spiel: Kick Off Pinball HD

Sonne, Fußball, Sommermärchen – für alle die traurig sind, dass die WM in Südafrika schon wieder vorbei ist, bringt Bad Monkee den Zauber am 06.08. mit dem „Kick Off Pinball HD“ für das iPad noch mal ins Wohnzimmer zurück!

Fangesänge, Jubel, Schiedsrichterpfeifen – neben Original-Flipper- und Fußball-Sounds wartet der Full-3D-Pinball-Table mit Spezialfunktionen wie Multiball, bei dem mit bis zu drei Bällen gleichzeitig geflippert werden kann, oder einer Tilt-Funktion auf. Dank Open Feint Online Highscore steht einem Online-Worldcup im Flippern nichts im Wege! Natürlich darf da auch der passende Soundtrack nicht fehlen!

Der kommt von einer der in Südafrika erfolgreichsten Bands aller Zeiten: The Parlotones füllen dort nicht nur Stadien und traten beim WM-Eröffnungskonzert in Johannesburg neben anderen Größen wie Shakira oder Black Eyed Peas auf – die Band steuerte auch die offizielle WM-Hymne der ARD bei, und stand musikalisch Pate für den Bad Monkee „Kick Off Pinball HD“. Direktanbindung zum iTunes Store und der Musik des neuen Albums „Stardust Galaxies“ und an die Newsplattform der Band sind somit weitere Features der App.

Weiterlesen

Helsing’s Fire jetzt noch härter und besser

In unseren Lieblings-Spielen war Helsing’s Fire im Vormonat bereits vertreten. Die Entwickler haben nun ein umfangreiches Update nachgeschoben.

Das Spiel präsentiert sich in der Version 1.1 zwar nicht in einem vollkommen neuen Glanz, dafür gibt es aber einige neue und vor allem nette Extras, die den Spielspaß des 79 Cent-Titels weiter steigern sollten.

Wem die bisherigen Level in Helsing’s Fire zu einfach waren, kann nun den Schwierigkeitsgrad „Absurd“ auswählen – extrem hart. Außerdem gibt es nun Spielerprofile, mit denen man drei verschiedene Spielstände abspeichern kann.

Das Update kommt auch den älteren iPhone zu gute. Auf ihnen sollte das Spiel nun merklich flüssiger laufen, außerdem können die Farben im Spiel angepasst werden – besonders wichtig für Personen mit einer Rot-Grün-Schwäche.

Auch nach dem Update ist Helsing’s Fire weiterhin für 79 Cent zu haben. Das Spielprinzip haben wir sonst noch nirgends gesehen: Ihr müsst euch in einem Labyrinth so mit einer Fackel platzieren, dass alle Gegner im Licht stehen.

Weiterlesen

Navigon select nun auch mit mobilcom-debitel

NAVIGON bringt jetzt noch mehr iPhone Besitzer sicher ans Ziel. Die „NAVIGON select Telekom Edition“ lotst ab sofort auch iPhone-Kunden, die ihren Vertrag bei mobilcom-debitel abgeschlossen haben.

Ab sofort hat NAVIGON das select-Modell auf einen weiteren Mobilfunkpartner ausgeweitet. Damit können sich jetzt auch Kunden von mobilcom-debitel ihre individuelle Navi-App maßschneidern. Sie erhalten die Grundversion mit allen wichtigen Basisfeatures zum Nulltarif. iPhone Nutzer können so neben „Google Lokale Suche“ zum Beispiel auf präzise Sprachansagen, „Clever Parking“ und „Wetter Live“ zurückgreifen. Wie gewohnt lässt sich diese Ausstattung durch sieben Zusatzpakete erweitern – vom „Sound & Fun Paket“ (Text-to-Speech, NAVIGON Lustige Stimmen, iPod-Steuerung) über das „Sicherheits- & Relax Paket“ (SOS-Notfall-Hilfe, Fahrspurassistent Pro, Geschwindigkeitsassistent und Radar-Info) bis hin zum kostenlosen Bonuspaket.

Die kostenlose Grundversion der Navigationssoftware steht im deutschen Apple App Store exklusiv für alle Telekom Deutschland Kunden sowie jetzt auch für mobilcom-debitel Kunden zum Download bereit. Die Zusatzpakete kosten je nach Featureausstattung zwischen 9,99 Euro und 19,99 Euro, das NAVIGON Bonuspaket kann nach der Registrierung ohne Zusatzkosten freigeschaltet werden.

Weiterlesen

Copyright © 2019 appgefahren.de