Wörter statt Zahlen: Magnet Wordoku jetzt umsonst

Gratis-Spiele zählen zu den beliebtesten Downloads im App Store. Wir haben wieder eine nette iPhone App für euch ausgegraben, die kurzzeitig kostenlos ist: Magnet Wordoku.

Sudoku. Das ist ein einfaches, aber dennoch fesselndes Spiel, bei dem man neun Zahlen in neun Kästchen, Reihen und Spalten bringen muss, ohne dass es dabei zu Überschneidungen kommt. Wem die Zahlen nicht geheuer sind, der kann das beliebte Rätsel nun auch mit Wörtern ausprobieren.

Aus grafischer Sicht reißt die App Magnet Wordsoku sicher keine Bäume aus. Unter normalen Umständen werden für das Spiel auch 2,39 Euro fällig, aber für einen Zeitraum von rund zwei Wochen wird die App kostenlos angeboten.

In verschiedenen Schwierigkeitsstufen müssen Wörter mit neun verschiedenen Zeichen auf dem Spielfeld eingetragen werden. Dabei läuft unten nicht nur eine Zeit mit, sondern auch die Anzahl der absolvierten Züge.

Das jeweils markierte Feld wird magnetisch hervorgehoben, daher auch der Name der App. Diese Funktion lässt sich im Menü allerdings ausschalten. Dort kann man auch zwischen sechs verschieden Farbthemen wählen. Für nur 79 Cent gibt es übrigens auch die normale Zahlenvariante vom selben Entwickler.

Weiterlesen


Gratis Netzwerk-Tool: vTrace verfolgt den Datenstrom

Erst vor wenigen Stunden ist das Netzwerk-Tool vTrace im App Store erschienen. Wir haben uns die neue iPhone App angesehen und schildern euch die ersten Eindrücke.

Woher kommt eigentlich das Internet? Diese triviale Frage haben sich sicherlich schon einige von uns gestellt. Manchen wurde sie auch gestellt, aber das ist eine andere Geschichte. Klar, dass Internet kommt aus der Wand. Oder vom Provider. Man weiß es einfach nicht genau.

Bevor wir uns noch mit irgendwelchem Unsinn herumschlagen, stellen wir euch lieber die neue App Vtrace vor. Damit lassen sich die Datenströme von euch zu Hause bis zur Quelle verfolgen. Für einen unbestimmten Zeitraum gibt es die App sogar zum Gratis-Download.

Tippt ihr auf der Weltkarte unten rechts auf das Informations-Symbol, könnt ihr eine IP-Adresse oder alternativ einen Hostnamen eingeben. Direkt darauf wird gezeigt, woher die Daten fließen, bevor sie bei euch ankommen.

Die Route wird entweder Schritt für Schritt in einer Liste oder alternativ auf der Maps-Karte dargestellt. Das Ganze funktioniert natürlich mit jeder eingegeben Webseite und auch im mobilen Datennetz.

Weiterlesen

Amazon mobile jetzt auch für das iPad

Das iPad kommt. Irgendwann auch bestimmt in Deutschland – wir haben zumindest den Vorteil, dass wir jetzt schon einen Blick auf die App werfen können.

Kann man wirklich sagen, dass Amazon den Internet-Handel revolutioniert hat? Wir haben doch dort alle schonmal etwas gekauft, sei es ein Buch, eine DVD oder sonst irgendetwas. Mittlerweile bietet das Unternehmen auch MP3-Downloads an und ist mit günstigeren Preisen oft eine interessante Alternative zum iTunes-Store.

Eigentlich fehlt es ja nur noch, dass Amazon auch Apps vertreibt. Da es so schnell wohl nicht dazu kommen wird, vergnügen wir uns in der Zeit halt mit der Amazon-App. Mittlerweile ist diese nämlich – zumindest im US-Store – auch als Universal App erhältlich und damit für den Einsatz auf dem iPad geeignet.

Klar, gerade mit dem iPad würde sich auch die eigentliche Webseite zum Einkaufen anbieten, doch mit der App geht es – wie auch auf dem iPhone – deutlich einfacher von statten.

Was uns an dieser Stelle interessieren würde ist, wie der MP3-Download funktioniert. Es wäre schließlich eine Klasse Funktion, wenn man die geladenen Titel direkt in der Bibliothek speichern könnte. Es ist allerdings zu befürchten, dass dies sowohl im „iPad“ OS 3.2, als auch im kommenden iPhone OS 4.0 nicht so einfach klappen wird.

Weiterlesen


Körbe werfen mit Finger Basketball

Schon wieder gesellt sich ein neues Spiel zu den vielen anderen im App Store. Ab sofort kann man Finger Basketball gratis herunterladen.

Wer kennt die tollen Geräte auf der Kirmes nicht wo man mit einem Basketball Körbe werfen muss und am Ende, wenn man Glück hat, ein kleines Kuscheltier gewinnt. Ungefähr das gleiche Spielerlebnis bietet Finger Basketball.

Es gibt genau zwei Möglichkeiten einen Korb zu erzielen. Zum einem kann man mit einem Fingerwisch den Ball Richtung Korb bewegen oder aber es wird ein Fadenkreuz angezeigt wo die Richtung bestimmt werden kann. Die Schnelligkeit richtet sich nach der Wischgeschwindigkeit.

Damit das Spiel nicht ganz so langweilig ist, kann man versuchen mit der rechten Seite des iPhones, einen Korb mit Bande zu schaffen. Die rechte Seite des iPhones stellt hier eine Wand dar.

Wer den kostenlos Spaß gerne haben möchte, kann sich Finger Basketball gerne herunterladen.

Weiterlesen

Eurovision aktualisiert Song Contest App

Jahr für Jahr startet der Eurovision Song Contest in einer europäischen Metropole. Diesmal findet der „Grand Prix“ in Oslo statt – und die passende App gibt es gleich dazu.

In diesem Jahr scheint das Interesse am Eurovision Song Contest, zumindest aus deutscher Sicht, ganz besonders groß zu sein. Lena Meyer-Landrut hat den Vorentscheid gewonnen und ist unser Star für Oslo, viele von uns werden Ende Mai mit der Abiturientin mitfiebern.

Wer sich bereits jetzt mit den aktuellen Geschehnissen vertraut machen will, kann die kürzlich aktualisiert App Eurovision kostenlos auf sein iPhone oder iPod Touch laden. Unter anderem gibt es in der App, die komplett in englischer Sprache gehalten ist, tägliche News rund um den Song Contest.

Dazu gibt es jede Menge Videoclips, natürlich werden die zahlreichen Künstler mit ihren eigenen Videos vorgestellt. Hier ist allerdings zu beachten, dass eine Verbindung zum Internet hergestellt werden muss – am besten per W-Lan, da es zu einem hohen Datenaufkommen kommen kann.

Weiterlesen

3G-Apps: Gut, günstig und geschenkt

Und wieder können einige Euro gespart werden. Wir haben für euch vier Apps herausgesucht, die heute gratis angeboten werden. Beeilt euch und verpasst nicht den Moment.

Über vier Sterne im US-Store kommen sicher nicht von alleine. Das einfache, aber gute Puzzle-Spiel Perfetto wurde vom Entwickler für weitere zwei Tage auf Null reduziert. Perfetto soll vor allem dabei helfen, das Kurzzeitgedächtnis und die Erkennung von Formen zu verbessern. Dank einer integrierten Highscore-Funktion kann man seine Leistungen mit Freunden und Bekannten vergleichen.

Ein weiterer Memory-Verschnitt ist Brain Medley. Zwar kommt dieser Vertreter im US-Store nur auf 3,5 Sterne, kostet sonst allerdings auch 1,59 Euro. Auch hier gilt es, dass Gehirn und Gedächtnis einzusetzen und sechs verschiedene Spiele zu bestehen.

Den Dreisatz kennen wir doch alle noch aus der Schule. Manche haben ihn gehasst, andere haben ihn geliebt. Vor allem die Dreisatz-Hasser dürften nun aufatmen – natürlich gibt es auch eine passende App für das iPhone. Egal ob indirekt oder direkt, krumm oder schief – mit der kurzfristig kostenlosen App 3Satz gibt es keine Rechenprobleme mehr.

Mehr oder weniger beliebt ist die Prozentrechnung. Und auch hier gibt es eine App, die am Wochenende umsonst statt für 79 Cent angeboten wird. Egal ob man einen Prozentwert, Grundwerte oder einen bestimmten Satz errechnen möchte, ProzentRechnnen aus dem App Store hilft weiter. Dargestellt wird das ganze wie 3Satz hübsch und nett auf einer grünen Schultafel mit weißer Kreide.

Weiterlesen


LEGO-Männchen haben iPad schon erhalten

Während viele Benutzer in Deutschland und Europa beinahe sehnsüchtig auf das iPad warten und der Markteinführung Ende Mai entgegen fiebern, hat das Lego-Land die erste Lieferung von Apple schon erhalten.


Auf dem bekannten Foto-Dienst Flickr wurde eine Reihe von Bildern gesichtet, die kleine LEGO-Männchen beim Auspacken des neuen iPads zeigt. Da fragen wir uns aber, woher die Jungs das Gerät so schnell bekommen haben. Wie viel Zoll haben sie wohl bezahlt und wie lange hat der Versand gedauert? Oder handelt es sich etwa um ein überteuertes Gerät von eBay? Die Fotoreihe gibt es hier.

Weiterlesen

South Park – top oder flop?

Unser User Tobias hat das Spiel zur gleichnamigen Serie angespielt. Lohnt sich ein Kauf wirklich, oder ist das Spiel ein Flop?

South Park zählt neben den Simpsons zu einer der beliebtesten amerikanischen Cartoon-Serien im deutschen Fernsehen. Selbstverständlich gibt es die kleinen Fieslinge auch im App Store – aber hält das Spiel wirklich, was der große Name verspricht? Die South Park App ist jedenfalls eine kleine Sammlung von größtenteils sehr ähnlichen Minispielen.

Die Steuerung ist jedenfalls schnell zu erlernen. So steuert man Cartman auf seinen Rollerblades durch neigen des iPhones. Allerdings wird man schnell feststellen, dass das Spielerlebnis selbst nicht viel schwieriger ist – und vor allem eintönig.

Das Gameplay ist wirklich sehr öde und die Abläufe wiederholen sich ständig. Zudem ändert sich die Grafik während des Spiels fast nie, der Schauplatz bleibt immer ein und die selbe Arena. Letztlich ist es nur ein unlustiges Umherlaufen in leichten und wenig abwechslungsreichen Parcours.

South Park Fans dürften sich lediglich an den Szenen zwischen den einzelnen Spielen erfreuen, denn die bringen einen etwas zum Schmunzeln – zum Beispiel wenn Cartman abstreitet, dass er fett ist.

79 Cent können eigentlich nicht viel Schmerzen bereiten, aber South Park setzt dreist auf den Gedanken, dass das Spiel an das Niveau der Serie herankommt.

Weiterlesen

REWE bietet reduzierte iTunes Karten an

Ab kommenden Montag gibt es, vermutlich bundesweit, bei REWE vergünstigte iTunes Karten zu kaufen. Statt 25 Euro zahlt man nur 20 Euro an der Kasse.

Schon Anfang April gab es bei REWE die reduzierten iTunes Karten zu erwerben. Pünktlich zum Wochenstart beginnt die Aktion in allen REWE Geschäften. Wer zu faul ist die Ersparnis in Prozent zu berechnen: Es können glatte 20% gespart werden!

Der Gutschein kann dann für alle im Store erhältlichen Produkte eingelöst werden. Ob Musik, Video oder Filme, zuerst wird alles vom Gutschein abgezogen. Ist das Geld verbraucht wird automatisch das eigene Bankkonto belastet.

Weiterlesen


Tanzaction in B-Boy Beats nur heute umsonst

Habt ihr den Rhythmus im Blut? Nein? Macht gar nichts, denn in B-Boy Beats müsst ihr den Rhythmus in den Fingern haben.

In dem sonst 1,59 Euro teuren Spiel müsst ihr mit eurem Finger über den Bildschirm tanzen. Das fast 55 MB große Spiel besteht nicht nur aus einem Haufen Musik, sondern auch toller Comic-Grafik. Nur heute wird es kostenlos angeboten, ihr solltet euch also beeilen.

Nach einer kleinen Einführung in die Künste des Finger-Tanzens macht ihr euch auf die Reise durch New York City und stellt euch sieben verschiedenen Crews auf dem Weg zum neuen Star am Hip-Hop-Himmel.

Schon nach den ersten Runden in B-Boy Beats wird schnell deutlich, dass man wirklich Rhythmus im Finger braucht. Schon beim ersten richtigen Fehler muss man die Runde neu beginnen – das kann durchaus frustrierend sein, wenn man kurz vor dem Ziel steht und sich dann vertippt.

Als absolute Krönung warten zehn Breakdance-Moves darauf gemeistert zu werden. Und wem der einfache Modus nicht anspruchsvoll genug ist, kann sich auch in einer höheren Schwierigkeitsstufe versuchen. Beide Modi unterstützen übrigens OpenFeint, damit ihr euch mit Freunden messen könnt.

Weiterlesen

Volkswagen Rennserie startet mit neuer App durch

Innovative Ideen per Fingertipp: Der umweltschonendste Markenpokal der Welt, der Volkswagen Scirocco R-Cup, präsentiert sich ab sofort auch mobil auf dem iPhone, dem iPod touch und dem iPad.

Volkswagen Scirocco R-Cup mobil“ ist kostenlos im App-Store von Apple verfügbar und liefert während der gesamten Saison der innovativen Rennserie aktuelle Nachrichten, neueste Ergebnisse, Videos und Hintergrund-Informationen. iPhone-Benutzer sind damit unterwegs, zuhause und im Fahrerlager bestens über den Scirocco R-Cup informiert, der für umweltschonenden, wirtschaftlichen und spannenden Motorsport steht.

„Volkswagen übernimmt mit dem Scirocco R-Cup einmal mehr eine Vorreiterrolle“, so Volkswagen Motorsport-Direktor Kris Nissen. „Mit Bioerdgas-Antrieb, Push-to-Pass-Funktion und neuen sportlichen Ideen steht unser neuer Markenpokal für Innovation. Da liegt es geradezu auf der Hand, den Scirocco R-Cup auf einer innovativen und mobilen Plattform weltweit zu präsentieren.“

Zum Angebot der iPhone-App zählen neben reinen Nachrichten – etwa Renn- und Trainingsberichte während der Saison – auch aktuelle Fernseh-Hinweise, Fotos und Videos rund um den umweltschonendsten Markenpokal der Welt sowie Ergebnisse und Punktestände der Gesamtwertung, Junior-, Pro- und Legend-Cup. Hintergrund-Informationen zu Partnern der Serie, ihrer Historie, den Konzepten und den Rennveranstaltungen – etwa mit Streckenlayouts sowie weiteren Daten und Fakten – runden das Angebot von „R-Cup mobil“ ab.

Weiterlesen


Kostenloses iKredit zeigt Kredite und Finanzierungen an

Einen Kredit oder eine Ratenzahlung haben viele von uns schon abgeschlossen. Aber wann die Belastungen auslaufen, wird schnell vergessen.

Wie lange war noch gleich die Laufzeit des Kredits? Und wie viele Raten müssen noch gezahlt werden, bis die Kosten des neuen Fernsehers ausgeglichen sind? Diese Frage haben wir uns wohl alle schon gestellt, wenn wir eine Zahlung über mehrere Monate hinweg tätigen mussten.

Zur Einführung in den App Store ist die App iKredit zunächst kostenlos erhältlich. Sie gibt alle datumsbezogen Angaben zu einer laufenden Finanzierung oder einem Kredit an – und ist ein fast unverzichtbares Tool für viele von uns.

Schnell ist ein neuer Posten registriert. Man braucht lediglich die Kreditsumme, die monatliche Zahlung, die Laufzeit und den Beginn angeben – schon werden alle wichtigen Daten übersichtlich auf dem Bildschirm präsentiert und bei jedem Start der App aktualisiert.

Auf einem hübschen Klemmbrett werden viele einzelne Daten angezeigt, die Tage bis zur nächsten Zahlung oder dem Auslauf des Kredits. Auch ein prozentualer Fortschritt wird angezeigt – so weiß auf den ersten Blick, wie weit fortgeschritten die Zahlungen sind.

Weiterlesen

Audi bringt die DTM auf das iPhone

Pünktlich zum Start der neuen Saison bringt Audi die DTM und alle anderen Rennserien, in denen die Marke mit den vier Ringen aktiv ist, auf das iPhone, den iPod Touch und das neue iPad: Die App „Audi Sport“ steht ab sofort im App Store zum Download zur Verfügung – selbstverständlich kostenlos.

Die neue Anwendung bietet aktuelle News, Ergebnisse, Punktestände, Fotos, O-Töne, Videos und Hintergrundinformationen zum umfangreichen Motorsport-Engagement der Audi AG.

Berichtet wird über die DTM, das Le-Mans-Projekt und das GT3-Kundensport-Programm. Der Audi A4 DTM, der Diesel-Rennsportwagen R15 TDI und der Audi R8 LMS werden im Detail vorgestellt, ebenso alle Audi-Piloten und Audi-Werksteams. Ein Live-Ticker informiert aktuell von den wichtigsten Renneinsätzen.

Für Medienvertreter bietet die App einen eigenen Servicebereich, über den zum Beispiel TV-Footage bestellt werden kann. Die App wird in den nächsten Monaten sukzessive ausgebaut und um zusätzliche Features erweitert.

Weiterlesen

Die besten Gratis-Apps des Tages

Das Wochenende steht wieder vor der Tür. Und wieder einmal haben wir euch eine Reihe an Schnäppchen herausgesucht, die ihr euch nicht entgehen lassen solltet.

Wer die letzte Gratis-Aktion im Januar verpasst hat, kann sich Crazy Snowboard nun wieder kostenlos herunterladen. Das Spiel ist sicherlich nicht mehr das neueste, kostete aber zwischenzeitlich 3,99 Euro und ist damit nun ein echtes Schnäppchen. 3D-Grafik, 30 Missionen und 16 Tricks sorgen für massig Action im weißen Schnee.

Eigentlich haben uns die wenig guten Bewertungen im deutschen Store etwas abgeschreckt. Wir haben und Camera Dialer trotzdem kurz angesehen und zumindest bei schwarzem Text auf weißem Hintergrund oder großen Ziffern gute Ergebnisse erzielt. Telefonnummer fokussieren und nicht umständlich eintippen – es funktioniert wirklich. Schaltet trotzdem vorher in den Optionen die Rufnummern-Bestätigung ein, bevor ihr an der falschen Adresse landet.

Der Erfolg von Doodle Jump ist beachtlich – und ruft etliche Nachahmer auf den Plan. In Dizzypad hüpft ihr mit verschiedenen Fröschen von einem Blatt zum anderen uns müsst verhindern in das Wasser zu fallen. Gesteuert wird das ganze natürlich mit dem Bewegungssensor. Zuletzt war das Spiel für stolze 1,59 Euro zu haben.

Ein weiteres Spiel, das nach einigen Monaten wieder gratis zu haben ist, ist Catch the Egg. Auch hier kommt der Bewegungssensor des iPhones zum Tragen, allerdings müsst ihr nun Eier, die vom Himmel fallen, gekonnt auffangen. Erwischt ihr das falsche Timing oder seit ihr zu schnell, geht euer Ei in die Brüche – hier ist ohne Zweifel Geschicklichkeit gefragt.

In unserem Testbericht haben wir euch bereits auf die App Öffnungszeiten aufmerksam gemacht. Das sonst 79 Cent teure Programm wird für einen unbestimmten Zeitraum kostenlos angeboten und zeigt euch Geschäfte in der Umgebung inklusive der Öffnungszeiten an. Zwar stimmen die Daten nicht immer überein, aber einem geschenktem Gaul schaut man nicht ins Maul.

Wer die selten einen Blick auf die Updates im App Store wirft und bisher Kunde der Navigon DACH-Version war, sollte schleunigst einen Blick in iTunes werfen. Nach dem Aus bietet man den Bestandskunden nun das neue EU10 mit zehn europäischen Ländern kostenlos an. Für Neukunden werden dagegen stolze 75 Euro fällig.

Weiterlesen


Copyright © 2021 appgefahren.de