Die Top-Themen der Woche: WWDC, Tim Cook & Philips-Monitor

Was in den letzten Tagen besonders wichtig war

Wie schnell doch die Zeit vergeht. Bereits Anfang des kommenden Monats findet in Kalifornien die diesjährige WWDC statt. Apples Entwickler-Konferenz ist üblicherweise der Ort für die Präsentation der neuen Betriebsysteme. Unter anderem erwarten wir die ersten Details rund um iOS 13. Was sich im nächsten großen Update für iPhone und iPad tun könnte, lest ihr bereits in diesem Artikel. Auch für Apple Watch, Mac und Apple TV könnte es wieder spannende Neuerungen geben.

Habt ihr euch schon immer gefragt, wie oft Apple-Boss Tim Cook sein iPhone wohl pro Tag in die Hand nimmt? Stolze 200 Mal, diesen Wert hat er jedenfalls in einem Interview mit ABC News genannt. Im Fokus steht dabei das Bildschirmzeit-Feature, das mit iOS 12 eingeführt wurde. So heißt es im Interview, dass es der Apple-CEO befürwortet, wenn ein iPhone das Leben eines Nutzers erweitert und ihm Dinge ermöglicht, die ohne das Gerät nicht vorstellbar gewesen wären. Cook spricht sich dabei klar gegen eine übermäßige Nutzung von Smartphones, auch aus dem eigenen Hause, aus.

Auch bei uns im Büro war diese Woche wieder einiges los, unter anderem haben wir einen tollen Monitor von Philips getestet, der neben einer hochauflösenden Retina-Bildqualität auch eine USB-C-Verbindung zum MacBook oder Mac mini ermöglicht und insgesamt vier USB-Ports sowie einen LAN-Anschluss bietet. Ein wirklich tolles Teil, wie wir in unserem Testbericht festhalten konnten – nur bei den Lautsprecher hat man ein bisschen zu wenig investiert.

Alle Top-Themen der Woche im Überblick

Kommentare 1 Antwort

  1. Ja, man darf gespannt sein.
    Ob Apple es mit iOS13 diesmal besser schafft, ein großes Versionsupdate auch in der XX.0er-Version ohne große Bugs und Probleme auf die Beine zu stellen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de