Pebble Jump jetzt auch auf dem iPhone gratis

Weil es so schön ist, gibt es jetzt gleich noch ein Gratis-Spiel für euer iPhone.

In der vergangenen Woche haben wir euch bereits über die HD-Version für das iPad aufmerksam gemacht. Nun gibt es Pebble Jump auch für das iPhone und den iPod Touch kostenlos aus dem App Store zu laden. Sonst werden immerhin 79 Cent für das Puzzle-Spiel fällig.

Das Ziel des Spiels ist in jeder Runde gleich: Ihr müsst mit den Steinen so übereinander springen, dass der letzte auf dem Zielfeld landet und alle anderen verschwunden sind. Die Touch-Bedienung ist einfach zu handhaben und von jedem innerhalb von Sekunden verstanden.

In Sachen Umfang braucht sich Pebble Jump nicht zu verstecken. Über 100 Level warten auf den User, natürlich wird es immer schwerer. Eingeordnet sind die Puzzle jedenfalls in drei Schwierigkeitsstufen. Wer nicht weiter weiß, kann die Hilfe benutzen – allerdings sind die Tipps nicht unbegrenzt einsetzbar.

Abschließend können wir sagen: Wer nicht unbedingt auf schnelle und anstrengende Action wie Dolde Jump oder Co steht, kann mit dem kostenlosen Download von Pebble Jump nicht viel verkehrt machen.

Weiterlesen


StarDunk: Basketball gegen die ganze Welt

Das Multiplayer-Spiel StarDunk wird heute als kostenloser Download für das iPhone und den iPod Touch angeboten.

So wirklich schlau geworden sind wir aus der Artikelbeschreibung von StarDunk ja nicht. Klar, es handelt sich um ein Multiplayer-Spiel in dem viele iPhone-Besitzer gegeneinander antreten können. Was es mit der sonst 79 Cent teuren App auf sich hat, haben wir deshalb selbst ausprobiert.

Letztlich ist StarDunk nicht mehr als ein optisch aufgemotztes Basketball-Spiel, in dem ihr euren Ball möglichst oft in den Korb befördern müsst. Hinter dem Korb befindet sich zudem eine Leiste, die man komplett aktivieren kann und so an Power-Ups kommt, wie etwa drei Bälle auf einmal zu werfen.

In der Basis-Version kann man zudem täglich an einer begrenzten Anzahl von Online-Wettbewerben teilnehmen, bei der man unter Ablauf der Zeit gegen andere Spieler antritt und den besten Werfer sucht. Bei uns hat es in den ersten Versuchen immerhin bis zu Platz 24 gereicht.

Natürlich kann man auch offline spielen und seine errungenen Bälle in Ruhe ausprobieren. Man kann sich weitere Spiele zwar per Werbeschaltung freischalten lassen, das komplette Paket muss man jedoch als In-App-Kauf für 2,39 Euro laden.

Weiterlesen

Weltraumabenteuer: Galaxy on Fire heute kostenlos

Das solltet ihr euch nicht entgehen lassen: Der erste Teil von Galaxy on Fire ist heute kostenlos zu haben.

Vier Sterne für ein so umfangreiches Spiel – das ist eine richtig gute Bewertung, wie wir finden. Und diese vier Stunden hat sich das Spiel auch verdient, denn es kommt wirklich an die versprochenen 20 Stunden Spielspaß heran.

In einer frei erkundbaren Galaxie steht euch nicht nur ein umfangreiches Handelssystem für Tauchgeschäfte zur Verfügung, sondern auch eine packende Story mit unterschiedlichsten Missionen. Durch das All fliegt ihr mit einem von zehn verschiedenen Schiffen, die ihr immer weiter aufrüsten und verbessern könnt.

Das nur heute kostenlose Spiel kostet normalerweise 2,39 Euro. Der Nachfolger, Galaxy on Fire 2, wurde schon mehrfach von uns vorgestellt. Weitere Impressionen findet ihr beispielsweise hier oder hier. Als Release-Termin wurde uns der Oktober genannt – ihr habt also noch genug Zeit, den ersten Teil durch zu spielen.

Weiterlesen


xMarks: Lesezeichen und Tabs kostenlos synchronisieren

Zwar hat Xmarks mit nur drei Sternen nicht unbedingt die beste Bewertung, aber anschauen kann man es sich ja mal.

Was ist xMarks überhaupt? Der Dienst hilft dabei, seine Lesezeichen und offenen Tabs auf verschiedenen Rechnern mit verschiedenen Systemen und Browsern synchron zu halten. Auch ich nutze das Programm als Alternative zu MobileMe, zumindest um die Lesezeichen zwischen unseren beiden Macs synchron zu halten.

Seit Mitte des Jahres gibt es auch eine iPhone-Applikation, die bisher 79 Cent gekostet hat. Jetzt wird sie für einen unbestimmten Zeitraum kostenlos angeboten, kann also ohne Probleme mal ausprobiert werden.

In der aktuellen Version werden Änderungen sogar im Hintergrund angepasst, auch auf dem iPad ist die App lauffähig. Um seine Links und Lesezeichen zu öffnen, ist ein Start von Safari nicht mehr zwingend nötig. Man kann Webseiten auch direkt in der App anzeigen lassen. Gerade die Synchronisierung der offenen Tabs gefällt uns – deswegen werden wir xMarks demnächst testen…

Weiterlesen

Kurze Zeit gratis: Tolles Puzzle Charmed

Auf das Puzzle-Spiel Charmed haben wir euch schon im März aufmerksam gemacht. Auch damals gab es die App gratis.

In dem Puzzle müsst ihr nicht nur euer Hirn einsetzen, sondern auch die Bewegungssteuerung des iPhones. Rotiert ihr das Display, rutschen die Spielsteine in die entsprechende Richtung. Manchmal könnt ihr so noch mehr Punkte erreichen oder überhaupt weiter spielen.

In drei verschiedenen Spielmodi und vier unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen steht euch eine ganze Menge Level zur Verfügung, in denen ihr jeweils die gelb markierten Felder auslöschen müsst.

Um das zu erledigen, könnt ihr jeweils einen der verschiedenen Steine bewegen, um mindestens drei gleiche Zeichen in eine Reihe zu bringen und diese zu löschen. Aber Achtung: ist der Zug erfolglos, kehrt der Stein in seine ursprüngliche Position zurück.

In den letzten drei Monaten hat Charmed 2,39 Euro gekostet, ist also jetzt ein echtes Schnäppchen. Wir haben es schon ausprobiert und können euch einen Gratis-Download empfehlen, die User im App Store sehen es ähnlich.

Weiterlesen


Mehr Geräte-Infos: Activity Monitor Touch

Ihr wollt mehr über euer iPhone, iPad oder euren iPod Touch erfahren? Mit dem Activity Monitor Touch ist das möglich.

Die Universal-App lässt sich auf fast allen Geräten einsetzen und zeigt viele Informationen über das Device an. Wie viel Platz ist noch auf dem Flash-Speicher vorhanden, wie sieht die Belegung des Arbeitsspeichers aus und womit habt ihr euren Akku leer gesaugt?

Der Activity Monitor Touch zeigt sogar an, welche Prozesse derzeit auf dem Gerät laufen und welche Priorität sie genießen. Zwar ist das Programm nur auf Englisch verfügbar, setzt aber kaum Kenntnisse heraus, alles wird durch Grafiken und Zahlen deutlich gemacht.

Zwar kostet die App normalerweise nur 79 Cent, nachdem sie zur Einführung immerhin über zwei Euro gekostet hat, momentan wird sie aber kostenlos angeboten. Für alle User, die gerne mehr über ihr Gerät erfahren wollen, sicher eine nette Sache.

Weiterlesen

Action-Rollenspiel Ravensword derzeit im Angebot

Nach zwei Monaten ist es mal wieder so weit. Ravensword: The Fallen King ist wieder im Angebot.

Bei Ravensword: The Fallen King handelt es sich um ein Spiel, das Rollenspiel und 3D-Action miteinander verbindet. Ihr bewegt euch in einer freien Welt und trefft dabei auf eine Vielzahl an zu bekämpfenden Gegnern, werdet mit jedem Kampf stärker und mächtiger.

Das Spiel gibt es schon seit über einem halben Jahr im App Store, doch in Sachen Glanz hat es kaum etwas verloren. Die Grafik sieht immer noch recht gut aus. Der ursprüngliche Preis lag im November 2009 übrigens bei 5,49 Euro.

Ganz umsonst gab es Ravensword bisher noch nicht. Erst ein Mal war das Spiel für 79 Cent zu haben, jetzt ist es wieder so weit. Die Bewertung liegt mit dreieinhalb Sternen leicht über dem Durchschnitt, leider ist das Spiel manchen zu kurz – das sollte bei 79 Cent aber kein großes Problem darstellen.

Weiterlesen

Photo Wall: Kostenlos und einfach Collagen erstellen

Ihr schießt gerne Fotos und schaut euch die Resultate gerne auf dem iPad oder iPhone an? Eure Mitmenschen sollen aber auch etwas davon haben? Dann haben wir etwas für euch!

Klar, in erster Linie existiert dieser Blog für euch. Aber wir würden lügen, wenn es nicht immer wieder auch interessante Apps für uns geben würde, wie etwa Photo Wall. Die Applikation gibt es für das iPad und für das iPhone, beide werden heute kostenlos angeboten und kosten sonst 1,59 Euro.

Das Szenario schwebt uns schon im Kopf umher: Im anstehenden Urlaub werden die Fotos mit dem Camera Connection Kit auf das iPad gezogen, mit Photo Wall in eine nette Collage gesteckt und dann per E-Mail an Familie und Freunde nach Hause ins kalte Deutschland gesendet.

Mit Photo Wall kann man jedenfalls bis zu 24 Bilder in eine große Collage packen, Auflösungen bis hin zu 2048 x 1536 Pixel sind möglich. Die Bedienung ist einfach, Bilder lassen sich automatisch und frei anordnen. Bilder lassen sich ausschneiden, mit Rahmen versehen und vieles mehr, auch Text kann man einfügen.

Gerade die iPad-App ist dank des großen Bildschirms sehr einfach und gut zu bedienen. Alle Fotoliebhaber sollten auf jeden Fall einen Blick auf die App werfen – so wie wir.

Weiterlesen


Drastische Preissenkung für Dauerkarte 2010

Vor knapp einer Woche ist Dauerkarte 2010/11 in die neue Saison gestartet. Jetzt gibt es die App zum halben Preis.

Die frühen Käufer werden sich bestimmt etwas ärgern und auch wir finden es ihnen gegenüber etwas unfair. Nur fünf Tage nachdem die App in den Store gekommen ist, wurde der Preis von 5,99 auf 2,99 Euro reduziert. Der Vorgänger war bereits beliebt – und bis auf den vorherigen Preis scheint es auch in dieser Saison wieder ein guter Tipp zu sein.

Im Gegensatz zu vielen der kostenlosen Bundesliga-Apps, auf die ihr hier einen ausführlichen Blick werfen könnt, bleibt die Dauerkarte komplett ohne Werbung. Momentan gibt es zwar nur drei Ligen, Champions League, Europa League, DFB-Pokal und die Nationalmannschaft sollen aber schon bald mit einem Update folgen.

Neben den normalen Features wie Spielplänen, Tabellen und Statistiken kommt Dauerkarte 2010/11 mit zoombaren Mannschaftsfotos, über 1.000 anderen Bildern von Spielern und Trainern, sowie einem 5-Kanal Ticker, bei dem man über alle wichtigen Geschehnisse informiert wird. Selbst wenn man nur einem Spiel folgt, werden auch Tore der anderen Mannschaften per Alarm gemeldet.

Weiterlesen

Weltraum-App Tilteroids nur heute gratis

In Zusammenarbeit mit “OpenFeint’s Free Game of the Day” gibt es das Weltraumspiel Tilteroids heute zum Nulltarif.

Du bist Besitzer einer eigenen Raumstation und musst versuchen diese mit allen Mitteln zu beschützen. Versuche alle Angreifer und Asteroiden abzuwehren, damit du am Leben bleibst.

Das ist aber noch nicht alles. Zudem musst du Flüchtlinge von Station A zu Station B befördern. Diese werden als weiße Objekte dargestellt.

Außerdem bringt die App eine 3D Grafik mit sich. Alle Animationen und Objekte sind in hochwertigen Qualität erstellt worden. Das Gameplay wird über den Bewegungssensor gesteuert. Um Gegner abzuschießen muss man unten rechts auf den “Feuern-Button” drücken.

Wer ein bischen Geld sparen möchte, sollte lieber schnell zugreifen, denn schon morgen kostet die App wieder 79 Cent.

Weiterlesen

Kostenloses Farb-Puzzle: Color Fill

Habt ihr euer iPhone auch voller Mini-Spiele, die ihr immer mal wieder startet um euch die Zeit zu vertreiben?

Color Fill könnte gut in diesen Ordner auf eurem Homescreen passen. Die sonst 79 Cent teure App kann heute noch kostenlos aus dem Store geladen werden und erfreut sich derzeit über eine durchschnittlich gute Bewertung von dreieinhalb Sternen.

In 80 Leveln müsst ihr die Formen auf dem Bildschirm unter Zeitdruck in vier verschiedenen Farben ausfüllen, dabei allerdings darauf achten, dass ihr die angrenzenden Kanten jeweils in verschiedenen Farben haltet – sonst gilt das Level als nicht bestanden.

Habt ihr alle Level durchgespielt, solltet ihr die App übrigens nicht direkt löschen. Die Entwickler von Color Fill haben versprochen, dass es ständige Updates mit neuen Herausforderungen gibt. Zuletzt wurden in der vergangenen Woche 20 neue Level hinzugefügt.

Weiterlesen


Jet Car Stunts um 50% reduziert

Das Spiel gibt es schon seit November 2009 und wurde regelmäßig mit Updates versorgt. Das sonst 1,59 Euro teure Spiel Jet Car Stunts kann man nun für kleine 79 Cent kaufen.

In drei verschiedenen Spielmodi kann gespielt werden. Folgende Modi stehen zur Verfügung: Im Herausforderungs-Modus musst du nur versuchen das Rennen zu beenden. Des Weiteren gibt es den Zeit-Modus. Die komplette Strecke ist mit Checkpoints versehen, die man vor dem ablaufen der Zeit erreichen muss. Im Ghost-Modus kannst du gegen echte Spiele antreten und ihnen zeigen wer der Bessere ist.

Mit insgesamt 25 Plattformen für Herausforderungen und 11 Zeit-Leveln kommt so schnell keine Langeweile auf. Zudem hat die App den “Best Games Award 2009” von Apple gewonnen.

Weiterlesen

Tetris für 72 Stunden für nur 79 Cent – UPDATE

Tetris. Mehr braucht man zu diesem Spiel eigentlich gar nicht zu sagen.

Electronic Arts hat den Preis von Tetris gesenkt. Für 72 Stunden, also am kompletten Wochenende, gibt es den Klassiker für gerade einmal 79 Cent. Der normale Preis liegt mit 2,39 Euro ungleich höher. Gefeiert werden sollen mit dieser Aktion die über 100 Millionen Verkäufe von Applikationen auf mobilen Geräten.

An das echte Tetris, das wir alle noch vom Gameboy kennen, kommt die iPhone-Version natürlich nicht heran. Aber es ist eine gute Alternative, wie über 20.000 Bewertungen mit durchschnittlich vier Sternen zeigen.

Der Klassiker wurde natürlich aufgefrischt. Im Mittelpunkt steht der Marathon-Modus, in dem man die Steine so lange wie möglich stapeln muss. Noch dazu gibt es einen Magic-Mode mit spannenden Extras, wie beispielsweise einer Abrissbirne.

UPDATE:
Wir haben zudem gerade erfahren, dass auch die iPad Version für 72 Stunden reduziert wurde. Anstatt 5,39 Euro zahlt man nun nur 2,39 Euro.

Weiterlesen

Copyright © 2020 appgefahren.de